zur Übersicht Speichern

Sexualisierte Gewalt - Herausforderung für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe

von: 15.09.2021 09:00 Uhr
bis: 10.02.2022 16:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Weiterbildung

Strukturebene: Sachsen-Anhalt

Kurzbeschreibung:

Die Inhalte wurden in Kooperation mit der Hochschule Merseburg nach den neuesten wissenschaftlichen Standards überarbeitet und werden Ihnen in diesem Kurs angeboten.

In dieser Qualifizierung erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das Thema der sexualisierten Gewalt.

Sie erlernen ein Grundverständnis für Sexualität und reflektieren Ihre eigene Haltung. Sie erarbeiten sich die notwendigen Handlungsmöglichkeiten, um in den dargestellten Rollen und Situationen pädagogisch, professionell agieren zu können. Durch die vermittelten Methoden erhalten Sie perfekte Werkzeuge um in Zukunft in jeder Situation souverän reagieren zu können. Im Rahmen der fachlichen Begleitung können sowohl eigene praktische Fälle als auch eigene Prozesse professionell begleitet werden.

Diese Qualifizierung ist sehr gut geeignet zur Vertiefung für Kinderschutzfachkräfte, kann jedoch auch unabhängig davon besucht werden.

Seminarinhalt

  • Modul 1: Sexuelle Bildung und Gender
    • Grundverständnis Sexualität, psychosexuelle Entwicklung,
    • Förderung der Selbstbestimmung,
    • sexualpädagogische Methoden, Gesprächsführung,
    • Gender und Geschlechterbilder und Reproduktion von Verhaltensweisen und Gewalt;
  • Modul 2: Trauma / Bindung / Rolle / Eigene Haltung
    • Bindungsmodelle, Nähe und Distanz,
    • Grundlagen Trauma und Folgen eines Traumas,
    • eigene Sexualität und Biografie,
    • Rollen (eigene Absichten, Betroffenheit, Grenzverletzungen),
    • eigene Haltungen zu Themenkomplexen;
  • Modul 3: Sexualisierte Gewalt (Teil 1)
    • Historie, Entwicklungen, Veränderungen, Gesellschaftsbild, Strafgesetz,
    • Gewalt und Aggressivität,
    • Doktorspiele vs. Übergriffe,
    • Wie reagiere ich auf übergriffige Situationen?;
  • Modul 4: Sexualisierte Gewalt (Teil 2)
    • sexuell übergriffige Kinder und Jugendliche,
    • Familiendynamiken - sexualisierte Gewalt unter Geschwistern,
    • Präferenzstörungen, Begriffsklärungen, Abgrenzung,
    • rituelle Gewalt,
    • Intervention und Netzwerke;
  • Modul 5:  Prävention und Intervention, Netzwerke der Prävention
    • Kinder und Jugendliche in Ihrem Verhalten und ihren Erfahrungen begleiten,
    • eErste Schritte der Intervention,
    • Pflichten und Optionen (u.a. rechtliche),
    • Gesprächsführung,
    • Schutzkonzepte;
  • Modul 6: Netzwerke,
    • Fallberatung,
    • Anwendung,
    • Praxisbezug.

In jedem Modul erfolgt eine kollegiale Fallberatung zu einem Praxisbeispiel.

Link zur Veranstaltung: https://www.pbw-lsa.de/seminar/detail/1519/

Veranstalter: Gemeinnütziges Paritätisches Bildungswerk Sachsen-Anhalt - PBW GmbH

Veranstaltungsort:
Wiener Str. 2
39112 Magdeburg

Kontakt zum Veranstalter:
Steffen Schulze
Telefon: 0391/6293308
stschulze@DontReadMeparitaet-lsa.de

Schlagworte:
Gewalt, Gewalt gegen Kinder, Jugendschutz, Kinder- und Jugendhilfe, Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG/SGB VIII), Kindesmissbrauch, Kindesmisshandlung, Kindeswohlgefährdung, Sexualität, Sexualisierte Gewalt

Info-Pool