zur Übersicht Speichern

Positionen und Perspektiven feministisch orientierter Mädchenarbeit IV

von: 01.10.2017 19:00 Uhr
bis: 04.10.2017 14:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Andere Aufgaben

Veranstaltungsart: Tagung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Mädchenarbeit ist – und war immer – bunt! Wie dies genau zu verstehen ist, was Vielfalt, Migrations- und Fluchterfahrung, prekäre Lebenssituationen und rechte Orientierungen für die feministisch-orientierte Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen und für die Mädchenpolitik bedeuten, wird Inhalt der Tagung sein.

Die 4. Fachtagung der Fachtagung der BAG Mädchenpolitik zur feministisch-orientierten Mädchenarbeit findet in Kooperation mit der LAG Mädchenpolitik in Bayern, demInstitut für Jugendarbeit Gauting und derAktion sichere Wies'n für Mädchen und Frauen statt.

Zielgruppe:

Pädagog(inn)en mit und ohne Erfahrungen in der Mädchen- und Jugendarbeit, Lehrer/-innen, Student(inn)en, Theoretiker/-innen, Mentor(inn)en, Politiker/-innen und andere am Diskurs und der Mädchenarbeit interessierte Frauen.

Kosten:

125 Euro Tagungsbeitrag inkl. Ü+V im DZ,

149 Euro Tagungsbeitrag inkl. Ü+V im EZ,

98 Euro Tagungsbeitrag inkl. Verpl. ohne Übernachtung

Link zur Veranstaltung: https://www.maedchenpolitik.de/

Veranstalter: Bundesarbeitsgemeinschaft Mädchenpolitik e.V.

Veranstaltungsort:
Institut für Jugendarbeit Gauting, Germeringer Str.30
82131 Gauting
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
für organisatorische Fragen: Karin Mais (Institut für Jugendarbeit Gauting)
Telefon: 089 3233-0
mais@DontReadMeinstitutgauting.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Schlagworte:
Diversity, Feminismus, Flüchtling, Homosexualität, Mädchenarbeit, Migration, Rassismus, Rechtsextremismus

Info-Pool