zur Übersicht Speichern

Painting in motion

von: 05.10.2020
bis: 09.10.2020

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Malerei und Videokunst

Die Malerei gehört zu den ersten Ausdrucksformen der Menschen, das Video hingegen eher zu den letzten. Allen gravierenden Unterschieden zum Trotz nähern Sie sich der starken Verbindung dieser beiden Kunstformen in dem Kurs sowohl theoretisch anhand von Beispielen aus der zeitgenössischen Kunst als auch praktisch durch die eigene Arbeit. Entwickeln Sie mit einfachen Techniken sowohl Malereien als auch eigene Videoprojekte und setzen sie diese in Beziehung zueinander. So wird Ihre Malerei zu einem bewegten Bild oder ein aufgenommenes Video inspiriert Sie zu einer abstrakten Malerei.

Schwerpunkte

  • Aspekte des Video-Workflows (Planung, Aufnahme und Postproduktion
  • Technik des Video-Mapping zur Präsentation (digitales Bildmaterial erscheint als real existierende Oberfläche eines Gegenstands; so lassen sich Videos an Architektur oder an dreidimensionale Objekte anpassen)

Link zur Veranstaltung: https://kulturellebildung.de/G395

Veranstalter: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.

Veranstaltungsort:
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Marina Stauch
Telefon: 02191/794-211
stauch@DontReadMekulturellebildung.de

Schlagworte:
Jugendarbeit, Kunst, Video, Weiterbildung, Abenteuerpädagogik, Erlebnispädagogik, Non-formales Lernen, Kreativität, Kreativitätsförderung, Neue Medien

Info-Pool