zur Übersicht Speichern

Multilateraler Fachkräfteaustausch in Japan

von: 11.02.2019
bis: 26.02.2019

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Sonstige

Strukturebene: Weltweit

Kurzbeschreibung:

Vom 11. Februar bis zum 26. Februar 2019 findet zum Thema „Soziale Aktivitäten und bürgerschaftliches Engagement“ eine Qualifizierungsmaßnahme für junge Fach- und Leitungskräfte von Aktivitäten mit Jugendlichen, älteren Menschen und Menschen mit Behinderung in Japan statt.


Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wurde vom Büro des japanischen Ministerpräsidenten (Cabinet Office) eingeladen, junge deutsche Multiplikator(inn)en, vorzugsweise aus dem Bereich der freien Träger, für das multilaterale Fachkräfteprogramm „Soziale Aktivitäten und bürgerschaftliches Engagement“ im Frühjahr 2019 in Japan zu gewinnen. IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik ist in Kooperation mit der BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. seitens des BMFSFJ beauftragt worden, diese Aktivität zu koordinieren.


Ziel dieses multilateralen bereichsübergreifenden Programms in Japan ist es, soziale Aktivitäten von zivilgesellschaftlichen Organisationen und bürgerschaftliches Engagement im Sozialraum ebenso wie die internationale Vernetzung in den Bereichen von Aktivitäten mit Jugendlichen, älteren Menschen und Menschen mit Behinderung zu stärken. Auf dem Programm stehen u. a. Einrichtungsbesuche, Workshops, ein großes Diskussionsforum zum Thema Management gemeinnütziger Organisationen und ein Gastfamilienaufenthalt.


Ausführliche Informationen und Unterlagen zu diesem Programm sind als Downloads zu finden unter: www.ijab.de/japan/

Link zur Veranstaltung: https://www.ijab.de/was-wir-tun/internationale-zusammenarbeit/japan/japan/a/show/auf-nach-japan-ausschreibung-zu-multilateralem-fachkraefteaustausch/

Veranstalter: IJAB im Auftrag des BMFSFJ und des japanischen Cabinet Office

Veranstaltungsort:
Japan
100 Tokio

Kontakt zum Veranstalter:
Dorothea Wünsch; Timo K. Herdejost
Telefon: 0228 9506-101 / -130
wuensch@DontReadMeijab.de; herdejost@DontReadMeijab.de

Schlagworte:
Fachkräfteaustausch, Behinderung, Japan, Jugend, Senior/-in, UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK), Inklusion, Jugendarbeit

Info-Pool