zur Übersicht Speichern

„Mit Wurzeln und in Sicherheit wieder Mutter und Hausfrau sein dürfen.“ Antifeministische Positionen von Rechts erkennen

von: 18.09.2020 09:30 Uhr
bis: 18.09.2020 16:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Andere Aufgaben

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Kurzbeschreibung:

Die Ablehnung des modernen Feminismus, Bekämpfung von Gleichstellungspolitiken und Kampagnen gegen die Vielfalt geschlechtlicher, sexueller und familialer Lebensweisen sind Kernelemente extrem rechter Ideologie. Zugleich besitzen sie hohes Mobilisierungspotenzial bis weit in die Mitte der Gesellschaft. Ziel des Workshops ist es, Wissen zu unterschiedlichen antifeministischen Erscheinungsformen zu vermitteln, sich untereinander zu vernetzen und die eigene Haltung im Umgang mit antifeministischen Äußerungen und Angriffen zu stärken. Inhaltlich wird die Fortbildung den Blick auf die Geschlechterrollen, auf antifeministische Akteur*innen und deren Feindbilder, auf Erscheinungsformen und Strategien sowie auf Überschneidungen von Antifeminismus und Rechtsextremismus richten. Anhand konkreter Fallbeispiele werden wir Handlungsmöglichkeiten erarbeiten. Die Fortbildung, die in Kooperation mit Miteinander e.V. Sachsen-Anhalt und dem Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. stattfindet, richtet sich an pädagogische Fachkräfte, Mitarbeiter*innen in Frauenhäusern, Mitarbeiter*innen in Schwangerschafts- und Familienberatungsstellen, Gleichstellungsbeauftragte und alle, die sich dafür interessieren.

Link zur Veranstaltung: https://www.geschlechtergerechtejugendhilfe.de/wp-content/uploads/2020/04/Naumburg_aktuell.pdf

Weitere Informationen zur Veranstaltung: PDF Download

Veranstalter: Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltungsort:
Poststraße 31
06618 Naumburg
Sachsen-Anhalt

Kontakt zum Veranstalter:
Irena Schunke
Telefon: 0391-6310556
schunke@DontReadMegeschlechtergerechteJugendhilfe.de

Schlagworte:
Feminismus, Gleichstellung, Rechtsextremismus, Geschlechtervielfalt

Info-Pool