zur Übersicht Speichern

Methoden für Gedenkstättenseminare mit Jugendlichen

von: 19.02.2021 18:00 Uhr
bis: 27.03.2021 20:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Gedenkstättenseminare bilden eine besondere Form der außerschulischen historisch-politischen Bildung. Sie bieten den Teilnehmenden einen direkten Bezug zu einem schwierigen und komplexen Thema und knüpfen an die Bedürfnisse, Interessen und Fragen der Teilnehmenden an. Die Relevanz des Themas für die Teilnehmenden und ihre Lebenswirklichkeit steht dabei idealerweise im Zentrum. Ziel eines Gedenkstättenseminars ist es, Bildungsräume zu öffnen, um zukunftsorientierte Lernprozesse in Gang zu setzen. Dazu bedarf es eines vielfältigen Methodenkoffers, der im Rahmen einer Fortbildung vermittelt wird.

Diese Onlinefortbildung führt in geeignete Methoden ein und ermöglicht einen Austausch mit anderen Teamer*innen. Der Kurs ist nach dem Prinzip des Inverted Classrooms organisiert, die Teilnehmenden bereiten sich im Moodlekurs vor und diskutieren das Gelernte in der Onlinekonferenz.

Am Ende der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden die vorgestellten Methoden als Handout sowie ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Link zur Veranstaltung: https://ibb-d.de/events/methoden-fuer-gedenkstaettenseminare-mit-jugendlichen-eine-online-learning-fortbildung-teamerinnen-2/

Veranstalter: Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund (IBB e.V.)

Veranstaltungsort:
Bornstraße 66
44145 Dortmund
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Elke Wegener
Telefon: 0231-9520960
info@DontReadMeibb-d.de

Schlagworte:
Fortbildung, Politische Bildung, Historische Bildung, Online-Kurs

Info-Pool