zur Übersicht Speichern

Mehr als nur Worte

von: 15.06.2020
bis: 17.06.2020

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Songtexte schreiben: Grundlagen, Handwerk, Praxis

Die Qualität eigener Songtexte hängt vom bewussten Umgang mit den dichterischen Möglichkeiten ab. Dieser Workshop vermittelt die Grundlagen fürs Texten – primär deutscher – Songs: Wie bringen Sie Ihre Kreativität zum Fließen? Wie finden Sie berührende Songinhalte, emotionale Themen, originelle Zeilen? Und wie entwickeln Sie aus den einzelnen Elementen stimmige Songs mit Strophen, Chorussen, Refrains, Hooks und Bridges? Hier probieren Sie es aus! Gitarren oder andere Instrumente dürfen mitgebracht werden, um die neuen Songs zu begleiten.

Schwerpunkte

  • Handwerkliche und dramaturgische Grundlagen
  • Spielerische Arbeitsweisen zur textlichen Ideenfindung
  • Textanalyse als Werkzeug zur Entwicklung der eigenen Texte
  • Schreibübungen
  • Erste Versuche, die eigenen Textansätze zu vertonen (bevorzugt in Teamarbeit)
  • Erkenntnisse zum individuellen Qualitäts- und Verbesserungspotenzial

Hinweis

Der Kurs wird für die Qualifizierung „Literaturpädagogik“ und die Fortbildung „Geschichten erzählen“ anerkannt und wird vom Bundesverband Leseförderung mit 20 UE angerechnet. (BVL-Modul 2 und 4).

Link zur Veranstaltung: https://kulturellebildung.de/L244

Veranstalter: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.

Veranstaltungsort:
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Marina Stauch
Telefon: 02191/794-211
stauch@DontReadMekulturellebildung.de

Schlagworte:
Jugendarbeit, Jugendliteratur, Literatur, Schreiben, Weiterbildung, Kreativität, Kreativitätsförderung

Info-Pool