zur Übersicht Speichern

Masken der Angst bei Kindern und Jugendlichen – Auswirkungen von Corona

von: 25.06.2021 10:30 Uhr
bis: 25.06.2021 12:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kindertagesbetreuung

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Corona und all das, was die Pandemie an Veränderung hervorbringt, ruft Ängste hervor oder verstärkt vorhandene Ängste. Diese Angst ist oft still und wortlos. Sie maskiert sich. Welche Ängste das sein können, in welchen Formen sie sich zeigt oder versteckt und wie pädagogische Fachkräfte damit umgehen können, wird praxisnah und in Bezug auf die konkreten Erfahrungen und Herausforderungen der Teilnehmer/-innen erarbeitet.

Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte, Sozialpädagogen/-pädagoginnen, Sozialarbeiter/-innen Lehrkräfte, Pädagogische Mitarbeiter/-innen, Mitarbeitende der stationären Kinder- und Jugendhilfe u. a.

Veranstaltungsthemen:

  • Vom Sinn der Angst
  • Wenn Kinder unter Ängsten leiden
  • Wie sich Maskierungen der Angst zeigen
  • Wann Kinder und Jugendliche Ängste maskieren (müssen)
  • Wie Fachkräfte damit umgehen können

Veranstaltungsgebühr: 75 Euro

Die Veranstaltung findet digital via Zoom statt.

Link zur Veranstaltung: https://seminareonlinebuchen.de/SeminarManagerNet/CustomerContent/03360/CustomerFiles/AdditionalSeminarinformation/424-21-0S-D.pdf

Weitere Informationen zur Veranstaltung: PDF Download

Veranstalter: IN VIA Akademie / Meinwerk-Institut gGmbH

Veranstaltungsort:
Giersmauer 35
33098 Paderborn

Kontakt zum Veranstalter:
Natalie Bergen
Telefon: 05251 2908-38
info@DontReadMeinvia-akademie.de

Schlagworte:
Angst, Kinder- und Jugendhilfe, Methodenkompetenz, Corona-Krise, Fachkraft

Info-Pool