zur Übersicht Speichern

Kinder- und Jugendhilfe & Schule verqueeren Schwerpunkt: Ländlicher Raum

von: 31.03.2022 09:30 Uhr
bis: 31.03.2022 16:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Kongress

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Sei es in der Kita, im Hort oder in der Schule, im Sportverein, im Jugendverband oder in der offenen Jugendarbeit, im Blick sind meist nur Heterosexualität und Zweigeschlechtlichkeit. Die Unsichtbarkeit, die queere Kinder und Jugendliche dadurch erleben, verursacht vielfach psychische Belastungen. Notwendig ist also Unterstützung durch Fachkräfte – doch wie kann das gehen?

 

Genau hier möchten wir mit der Fachtagung ansetzen und Impulse geben, wie wir uns diesen Zielgruppen öffnen und sie unterstützen können. Ziel der Veranstaltung ist es, Methoden, Instrumente und Handlungsstrategien aufzuzeigen, um die Kinder- und Jugendhilfe, die Schule und die Schulsozialarbeit queersensibler zu machen. Dabei schauen wir diesmal konkreter in den ländlichen Raum.

Link zur Veranstaltung: www.queere-fachkonferenz.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Plakat

Veranstalter: Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltungsort:
Hochschule Stendal
39576 Stendal
Sachsen-Anhalt

Kontakt zum Veranstalter:
Kerstin Schumann
schumann@DontReadMegeschlechtergerechtejugendhilfe.de

Schlagworte:
Geschlecht, Geschlechtergerechtigkeit, Geschlechterpolitik, Homosexualität

Info-Pool