zur Übersicht Speichern

Jungenarbeit-Basics – Grundlagen der Jungenarbeit und methodische Ansätze in der Arbeit mit Jungen* – Einführungskurs

von: 26.10.2021 09:00 Uhr
bis: 26.10.2021 16:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Andere Aufgaben

Veranstaltungsart: Workshop

Strukturebene: Baden-Württemberg

Kurzbeschreibung:

Was ist eigentlich geschlechterbewusste und -sensible Jungenarbeit? Warum braucht die Jugendarbeit dieses Themenfeld? Wie geht das überhaupt? Warum ist die Auseinandersetzung mit der Dimension „Geschlecht“ in der Gesellschaft so wichtig?

In dieser ganztägigen Online-Veranstaltung werden die Grundlagen für eine moderne Jungenarbeit vermittelt, die Bedarfe und Herausforderungen von Jungen* thematisiert sowie erste Methoden zur pädagogischen Arbeit mit Jungen* vorgestellt. Die Veranstaltung ist vorrangig für den Einstieg in die Jungenarbeit gedacht.

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte der Jugend(-sozial)arbeit, Lehrer/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Erzieher/-innen, Studierende (sozial-)pädagogischer Berufe sowie interessierte Personen

Referenten
Benjamin Götz ist Bildungsreferent der LAG Jungenarbeit Baden-Württemberg und ausgebildeter Jungenarbeiter.
Michael Schirmer ist Referent der Geschäftsstelle und Bildungsreferent der LAG Jungenarbeit Baden-Württemberg und ausgebildeter Jungenarbeiter.

Teilnahmegebühr
45 Euro

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Der Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie vorab per Mail.

Für das Online-Seminar benötigen Sie ein digitales Endgerät mit stabiler Internetverbindung, idealerweise einen PC/Laptop, ausgestattet mit einem Mikrofon und einer Webcam. Wir nutzen die Videokonferenz-Software Zoom.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Link zur Veranstaltung: https://www.lag-jungenarbeit.de/jungenarbeitbasicsonline/

Veranstalter: LAG Jungenarbeit BAden-Württemberg e.V.

Veranstaltungsort:
Online
70174 Stuttgart

Kontakt zum Veranstalter:
Benjamin Götz
fortbildung@DontReadMelag-jungenarbeit.de

Schlagworte:
Gender, Jugendhilfe, Jungenarbeit, Offene Kinder- und Jugendarbeit, Stationäre Hilfen

Lizenz:
INT 2.0 – Namensnennung – keine Bearbeitung CC BY-ND 2.0

Info-Pool