zur Übersicht Speichern

Jungen* nach der Flucht. Ein Fachtag zur geschlechterbewussten Arbeit mit männlichen* Geflüchteten

von: 05.10.2021 09:30 Uhr
bis: 05.10.2021 16:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Andere Aufgaben
  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Tagung

Strukturebene: Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Kurzbeschreibung:

Der Fachtag wird mit 2 Vorträgen, 3 Workshops und einer Podiumsdiskussion Fachkräften Hinweise vermitteln, wie sie geflüchtete Jungen* und männliche* Jugendliche bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen gut unterstützen können und dabei Licht in die Vielfalt intersektionaler Verstehenshorizonte bringen. Geschlecht, aber auch Fluchterfahrungen, ethnische und religiöse Zugehörigkeiten werden von der Mehrheitsgesellschaft oft als Differenzlinien benutzt, die Mehrfachausschlüsse produzieren, Diskriminierungen bewirken und der Wahrung eigener Privilegien sowie der Erhaltung bestehender Machtverhältnisse dienen.

Link zur Veranstaltung: https://www.lag-jungenarbeit.de/events/jungen-nach-der-flucht-ein-fachtag-zur-geschlechterbewussten-arbeit-mit-maennlichen-gefluechteten/

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Landesarbeitsgemeinschaft Jungen*arbeit: Fachtag. Jungen nach der Flucht

Veranstalter: Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit (LAGJ) Baden-Württemberg e.V.

Veranstaltungsort:
Haus der Jugend
Westliche Karl-Friedrich-Str. 77
75217 Pforzheim
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Michael Schirmer
fortbildung@DontReadMelag-jungenarbeit.de

Schlagworte:
Biografie, Geflüchtete/-r, Gender, Jungenarbeit, Körpererfahrung, Trauma

Info-Pool