zur Übersicht Speichern

JU*MÄ*TA: Brücken bauen – Übergänge gestalten

von: 13.04.2021 09:30 Uhr
bis: 13.04.2021 15:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Andere Aufgaben

Veranstaltungsart: Kongress

Strukturebene: Sachsen-Anhalt

Kurzbeschreibung:

Die Fachtagung ist eine Kooperationsveranstaltung des KgKJH Sachsen-Anhalt e.V. mit der Stadt Dessau-Roßlau, dem Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt, Dissens - Istitut für Bildung und Forschung e.V. und Klischeefrei. Mit unterschiedlichen Fachimpulsen und praxisnahen Workshops möchten die Veranstalter*innen einen Beitrag leisten, aktuelle Herausforderungen an die Jungen*- und Mädchen*arbeit fachpolitisch und fachinhaltlich zu diskutieren. Fachkräfte sollen dahingehend motiviert werden, sich aktiv mit Geschlechterthemen auseinanderzusetzen und selbst Projektideen zu entwickeln. Eingeladen sind Fachkräfte der Jungen*- und Mädchen*arbeit, der Kinder- und Jugendhilfe, der Kinder- und Jugendarbeit, aus Beratungsstellen, der Schulsozialarbeit, der Sozialen Arbeit, der Verwaltung, Lehrkräfte, ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftrage der Schulen, Studierende und Interessierte am Thema.

Link zur Veranstaltung: https://www.geschlechtergerechtejugendhilfe.de/fachtagung-29-10-2020-dessau-rosslau-jumaeta-2020-bruecken-bauen-uebergaenge-gestalten/

Weitere Informationen zur Veranstaltung: PDF Download

Veranstalter: Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltungsort:
Online
39104 Magdeburg

Kontakt zum Veranstalter:
Sebastian Scholz und Irena Schunke
Telefon: 0391 6310556
scholz@DontReadMegeschlechtergerechteJugendhilfe.de; schunke@DontReadMegeschlechtergerechteJugendhilfe.de

Schlagworte:
Jungenarbeit, Mädchenarbeit, Geschlechtervielfalt

Info-Pool