zur Übersicht Speichern

Jugendsozialarbeit braucht Qualität durch gute Fachkräfte! Personal gewinnen, Personal halten

von: 25.10.2017 10:30 Uhr
bis: 25.10.2017 16:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Tagung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Fachtagung greift ein wichtiges Thema auf, das für die Zukunftsfähigkeit von Trägern existentielle Bedeutung hat. Schon jetzt ist in der sozialen Arbeit ein Fachkräftemangel spürbar. Dies trifft auch auf die Jugendsozialarbeit zu, denn dies ist ein Arbeitsfeld, das teils prekäre Arbeitsbedingungen für Fachkräfte mit sich bringt, etwa durch kurze Förderzeiträume und Befristungen. Zugleich sind die fachlichen Anforderungen hoch und die Jugendsozialarbeit benötigt Fachpersonal mit vielfältigen Kompetenzen. Die Fachkräfte müssen Beziehungen zu jungen Menschen aufbauen und halten, Jugendliche motivieren, mit ihnen Förderprozesse gestalten und Problemlösungen erarbeiten sowie ihnen Kompetenzen vermitteln. Sie stehen zudem im Spannungsfeld zwischen hohem pädagogischen Anspruch, zunehmendem Innovationsdruck und eigener prekärer Erwerbssituation.

Wie kann das Arbeitsfeld also gesichert werden? Welche Strategien der Träger sind notwendig, um qualifiziertes Personal zu gewinnen und auch zu halten? Wie müssen Träger sich dazu aufstellen bzw. wie müssen sie ihre Unternehmenskultur weiter entwickeln, um attraktiv für Fachkräfte zu sein?

Im Rahmen der Fachtagung werden Handlungsbedarfe hinsichtlich der Fachkräftegewinnung und der Fachkräftebindung für die Jugendsozialarbeit identifiziert und vorgestellt. Bestehende Erkenntnisse aus dem Personalmanagement werden den Teilnehmenden durch Prof. Dr. Sebastian Noll von der Hochschule Mittweida vermittelt. Ansätze aus der Praxis zeigen konkrete Lösungswege auf. Die Tagungsteilnehmenden bringen ihre Ideen in World-Cafés ein.

Adressatinnen und Adressaten der Fachtagung sind Träger und Leitungskräfte aus Einrichtungen und Verbänden der Jugendsozialarbeit.

Link zur Veranstaltung: http://www.invia-akademie.de/in-via-akademie/news/veranstaltungstipps/

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Programm

Veranstalter: IN VIA Deutschland

Veranstaltungsort:
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Elise Bohlen
Telefon: 0761/200 639
elise.bohlen@DontReadMecaritas.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Schlagworte:
Fachkräftemangel, Jugendsozialarbeit, Personalentwicklung, Theorie-Praxis-Bezug, Berufliche Bildung

Info-Pool