zur Übersicht Speichern

Intergeschlechtlichkeit in Pädagogik - Inter* als Thema geschlechterreflektierter Pädagogik

von: 31.08.2020 18:00 Uhr
bis: 02.09.2020 14:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Kindertagesbetreuung
  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Fortbildung geht auf Intergeschlechtlichkeit in pädagogischen Kontexten ein und beleuchtet, was Herausforderungen aber auch Ressourcen in pädagogischen Kontexten sein können. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf zwei Strängen, die für eine pädagogische Beschäftigung mit dem Thema Intergeschlechtlichkeit grundlegend sind:

  • Nicht-intergeschlechtlichen Menschen ein Lernen über Intergeschlechtlichkeit ermöglichen (Sensibilisierung, Wissensvermittlung)
  • ntergeschlechtlichen Menschen Unterstützung in pädagogischen Feldern zu ermöglichen.

In der Fortbildung wird es anhand verschiedener Methoden um Wissensvermittlung, Haltungsarbeit und Selbstreflexion und das Kennenlernen von Methoden und Materialien gehen. Ziel ist die Einladung, sich mehr mit Intergeschlechtlichkeit zu befassen, das Thema in die eigene pädagogische Praxis einfließen zu lassen und Handlungssicherheit herzustellen.

Zielgruppen

Pädagog*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Bildungsarbeiter*innen, Erzieher*innen, sonstige pädagogische Fachkräfte.

Link zur Veranstaltung: https://www.waldschloesschen.org/de/veranstaltungsdetails.html?va_nr=283

Veranstalter: Stiftung Akademie Waldschlösschen

Veranstaltungsort:
Stiftung Akademie Waldschlösschen
37130 Gleichen
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Kevin Rosenberger
Telefon: 05592927726
Kevin.Rosenberger@DontReadMewaldschloesschen.org

Schlagworte:
Geschlecht, Geschlechtergerechtigkeit, Geschlechtersensible Koedukation, Inklusion, Pädagogik, Geschlechtervielfalt, Geschlechtsidentität, Gender, Vielfalt

Info-Pool