zur Übersicht Speichern

Innovation in der Führung von Organisationen – „New Work“

von: 05.12.2019
bis: 06.12.2019

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Herausforderung und Chancen einer Veränderung in der Führungshaltung und Organisation

Arbeit und arbeiten stellen für viele Menschen eine wichtige individuelle und gesellschaftliche Bedeutung dar. Mit ihr werden Zufriedenheit, Anerkennung und berufliches Weiterkommen verbunden. Dennoch scheint in vielen Organisationen die Stimmungslage zu kippen. Dafür sprechen erhöhte Krankenstände, die Zunahme von langfristigen psychischen Erkrankungen oder kürzeren und wiederkehrenden Episoden sowie mangelnde Motivation und andere Erscheinungsformen. Die Anforderung von immer mehr Leistung und weniger Selbstverwirklichung in Organisationen scheinen immer mehr den Bedürfnissen der Mitarbeiter_innen entgegen zu stehen. Viele Unternehmen im Produktionsbereich aber auch bei Dienstleistungsorganisationen, sind auf der Suche nach geeigneten Führungsmodellen und Organisationsformen, um diesen Bedürfnissen der Mitarbeiter_innen gerecht zu werden. Unter dem Stichwort "New Work" experimentieren seit einiger Zeit einige namhafte Organisationen damit, Arbeitsabläufe und Organisationsformen diesen Herausforderungen anzupassen.

Inhalte der Fortbildung sind u.a.:

  • Theoretische Grundlagen und Darstellung der Diskurse zu „New Work“
  • Reflexion der eigenen Organisation und Potentialanalyse für Veränderungsmöglichkeiten im Non-Profit Bereich

Zielgruppe: Leitungskräfte der stationären Jugendhilfe, von Jugendämtern sowie Vertreter_innen der angrenzenden Leistungssysteme wie SGB II, III, SGB XII, Eingliederungshilfe sowie alle Interessierten

Link zur Veranstaltung: https://www.igfh.de/cms/veranstaltung/fortbildung/innovation-der-f%C3%BChrung-von-organisationen-%E2%80%93-%E2%80%9Enew-work%E2%80%9C

Veranstalter: Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen - Sektion Deutschland der Fédération Internationale des Communautés Educatives (FICE) e.V.

Veranstaltungsort:
Düsseldorf
40210 Düsseldorf

Kontakt zum Veranstalter:
Stefan Wedermann
Telefon: 069/633986 13
stefan.wedermann@DontReadMeigfh.de

Schlagworte:
Eingliederungshilfe, Hilfen zur Erziehung, Jugendhilfe, Arbeit, Führungskraft, Jugendamt, Organisation

Info-Pool