zur Übersicht Speichern

Ideenwettbewerb „Engagiert für Klimaschutz“

von: 27.09.2021
bis: 31.12.2021

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Wettbewerb

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Mit dem Ideenwettbewerb des Rahmenprogramms ENGAGIERT FÜR KLIMASCHUTZ soll das Thema Klimaschutz im zivilgesellschaftlichen Engagementfeld vorangebracht und verankernt werden.

Für die erste Förderphase (1. März 2022 bis 31. August 2023) sucht das Bundesnetzwerk Bürgerliches Engagement (BBE) in Kooperation mit der Stiftung Mercator bundesweit fünf innovative Projekte, die das Thema Klimaschutz im Engagementfeld von zivilgesellschaftlichen Organisationen aktiv stärken und (weiter-) entwickeln wollen und hierbei insbesondere neue Kooperationen und Synergien auf Verbands-, Vereins- und Organisationsebene auf den Weg bringen. Die Förderung beträgt bis zu 50.000 Euro über einen Projektzeitraum von 1,5 Jahren. Die Projektpartner erhalten zudem Unterstützung in Form von Beratung, von Wissenstransfer mit weiteren Partnern und dem Austausch von Expertise und Ideen. Die Begleitung der Projekte erfolgt durch das BBE-Team, durch Vertreter*innen der Stiftung Mercator, unter Einbindung der Mitglieder des Beirats und weiterer Akteure aus dem BBE-Netzwerk.

Die Ausschreibung für die erste Förderphase beginnt am 27. September 2021 und endet am 31. Dezember 2021.

Link zur Veranstaltung: https://www.b-b-e.de/projekte/engagiert-fuer-klimaschutz-ideenwettbewerb/

Veranstalter: Bundesnetzwerk Bürgerliches Engagement

Veranstaltungsort:
BBE-Programmbüro ENGAGIERT FÜR KLIMASCHUTZ
Michaelkirchstraße 17-18
10179 Berlin

Kontakt zum Veranstalter:
BBE-Programmbüro ENGAGIERT FÜR KLIMASCHUTZ, Marion Jüstel
Telefon: +49 30 62980 – 418
marion.juestel@DontReadMeb-b-e.de

Schlagworte:
Klimaschutz, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Innovation, Wettbewerb, Engagement

Info-Pool