zur Übersicht Speichern

„Ich bin dagegen“ – Vom jugendlichen Aufbegehren gegen Autoritäten Interdisziplinäre Fachtagung („Polizei&Sozialarbeit“)

von: 25.03.2019 12:00 Uhr
bis: 27.03.2019 12:30 Uhr

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

„Ich bin dagegen, denn ihr seid dafür, ich bin dagegen, ich bin nicht so wie ihr.“

(Die Ärzte, Rebell)

 

Nicht nur an Stammtischen, sondern auch in den Arbeitsbereichen von Polizei, Sozialarbeit und Schule ist oft zu hören, dass der Umgang und die Arbeit mit jungen Menschen immer schwieriger würden, auch aufgrund mangelnden Respekts gegenüber Autoritätspersonen. Doch ist es wirklich so, dass „die Jugend von heute“ mehr aufbegehrt, oder ist dies nur das immer wiederkehrende „Früher war alles besser“?

 

Wir wollen uns dem Thema „Autorität und Widerstand“ aus wissenschaftlichen und praxisorientierten Blickwinkeln und Perspektiven nähern und versuchen, die Frage nach dem Aufbegehren gegen Obrigkeiten interdisziplinär zu betrachten. Daneben werden wir auch spezielle Formen des Widerstands in den Blick nehmen, nämlich solche, die sich letztlich gegen die Demokratie und Menschenrechte richten. Eng verbunden sind damit so genannte Hassverbrechen und die Abwertung bestimmter Personengruppen. Ganz allgemein stellt sich die Frage, ob es sich hierbei nur um pubertäre Abgrenzungsphänomene handelt, oder vielmehr ernsthafte rechtsstaatsgefährdende Tendenzen vorliegen, denen man früh begegnen sollte.

 

Wie stets bei den Veranstaltungen der bislang „Polizei & Sozialarbeit“ genannten Tagungsreihe ist es uns ein Anliegen, den Zusammenhang mit der Praxis herzustellen und die fachlichen Themen mit besonderem Fokus auf Schnittstellen zwischen Sozialarbeit und Polizei zu bearbeiten. Deshalb werden unter anderem Projekte und Modelle aus dem Arbeitsalltag vorgestellt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen und Fragen zu diskutieren.

 

Tagungsprogramm:

 

Montag, 25.03.2019

 

14:00

Anmeldung und Begrüßungskaffee

 

14:15

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Konstanze Fritsch, Dipl.-Päd., Dipl.-Krim., Stiftung SPI, Berlin

Werner Gloss, Polizeihauptkommissar, Nürnberg, Sprecher der BAG Polizei in der DVJJ

 

14:30

Widerstand aus individualpsychologischer Perspektive

Dr. Mareike Schüler-Springorum (angefragt)

 

15:45

ACAB, MDC, FCK TH PLC – Signaturen von Protest und Widerstand im Umgang mit der Staatsmacht

Dr. Nils Schuhmacher, Universität Hamburg

 

17:00

Juristische Reaktionen auf Widerstand gegen Polizei, Sozialarbeit und Schule

Maria Kleimann, Richterin am AG Hannover

 

18:15

Abendessen

 

19:30

Informeller Erfahrungsaustausch

 

 

 

Dienstag, 26.03.2019

 

09:00

Autoritätsverlust und Widerstand: Wenn die Interaktion mit der Polizei eskaliert

Dr. Johannes Luff, Leiter der Kriminologischen Forschungsgruppe der Bayerischen Polizei

 

10:15

Neue Autorität im schulischen Kontext - Gewaltfreier Widerstand durch Präsenz und Selbstkontrolle

Nina Ehrlich, Konrektorin Giechburgschule Scheßlitz

Sebastian Stiller, E-Koordinator Giechburgschule Scheßlitz

 

11:15

Dienst am Rande der Legalität – Wir sind die Guten!?

Rüdiger Schilling M.A., Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

 

12:15

Mittagspause

 

13:30

Open World Café

 

18:00

Abendessen

 

19:30

Informeller Erfahrungsaustausch

 

Mittwoch, 27.03.2019

 

09:00

Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse des Open World Café

 

09:30

Sicheres Handeln im eskalierenden Konflikt

Dr. Martin Eichhorn, zertifizierte Fachkraft für Kriminalprävention, Berlin

 

10:45

Kaffeepause

 

11:00

Widerstand, Demokratie und Prävention: Handlungsempfehlungen für die Praxis

Thomas Müller, Landespräventionsrat Niedersachsen

 

12:15

Zusammenfassung und Verabschiedung

Konstanze Fritsch | Werner Gloss

 

12:30

Tagungsende

 

Link zur Veranstaltung: http://www.dvjj.de/veranstaltungen/dvjj-veranstaltungen/ich-bin-dagegen-vom-jugendlichen-aufbegehren-gegen-autoritaeten-interdisziplinaere

Veranstalter: Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V.

Veranstaltungsort:
Evang. Tagungsstätte
34369 Hofgeismar

Kontakt zum Veranstalter:
Herr Julian Frese
Telefon: 0511 3483642
frese@DontReadMedvjj.de

Schlagworte:
Jugendhilfe, Justiz, Schule, Freie Jugendhilfe, Jugendhilfe und Schule, Polizei

Info-Pool