zur Übersicht Speichern

Hörspiel- und Geräusche-Werkstatt

von: 06.12.2021
bis: 12.12.2021

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Eigene Produktionen für die medienpädagogische Arbeit

Hörspiele sind vertonte Geschichten. Mit verteilten Sprech-Rollen und mit Geräuschen und Musik entführen sie Hörer/-innen in eine atmosphärisch gestaltete Fantasiewelt. Hörspielproduktionen eignen sich daher für die medienpädagogische Arbeit ebenso wie z. B. die Videoproduktion, auch in kleinen Gruppen von vier bis sechs Personen. Der technische Aufwand ist überschaubar.

Schwerpunkte

  • Hard- und Software-Voraussetzungen
  • Geschichte und Dramaturgie eines Kurzhörspiels
  • Entwicklung eines Storyboards
  • Realisierung eines Hörspiels
  • Stimmungen mit Klängen und Geräuschen erzeugen
  • Einsatz von digitalen und analogen Effekten
  • Arrangement und Montage mit einem Audio-Schnittprogramm
  • Ausgabeformate

Hinweis

Pflichtkurs der Qualifizierung „Musik und Medien mit Jugendlichen (ARS)“. Wahlkurs im „Qualifizierungsprofil Kulturelle Bildung“. Auch frei buchbar!

Medienkompetenzrahmen NRW

  • Bedienen + Anwenden
  • Produzieren + Präsentieren

Link zur Veranstaltung: https://kulturellebildung.de/kurse/horspiel-und-gerausche-werkstatt/

Veranstalter: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.

Veranstaltungsort:
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Marina Stauch
Telefon: 02191 794-211
stauch@DontReadMekulturellebildung.de

Schlagworte:
Erwachsenenbildung, Medienpädagogik, Kinder- und Jugendarbeit

Info-Pool