zur Übersicht Speichern

Handlungssicher im Kinderschutz

von: 09.10.2021 09:00 Uhr
bis: 04.06.2022 16:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz

Veranstaltungsart: Weiterbildung

Strukturebene: Bund, Nordrhein-Westfalen

Kurzbeschreibung:

Fachwissen und Methodenkompetenz für Fachkräfte aus den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Gesundheitswesen und Schule

Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho) startet im Oktober 2021 an ihrem Kölner Standort ihre neue Weiterbildung „Handlungssicher im Kinderschutz“. Die Weiterbildung unterstützt Fachkräfte dabei, Handlungsfähigkeit und -sicherheit im Kinderschutz zu erlangen und zu lernen, welche Anforderungen der Kinderschutz an ihre spezifischen Arbeitsfelder stellt. Sie erfahren, welche Rollen, Aufgaben und Zuständigkeiten sowie Haltungen und Grundorientierungen daraus für ihre konkrete Praxis resultieren. Das Fachwissen und die Methodenkompetenzen werden von Professor_innen der katho sowie Expert(inn)en aus der Praxis vermittelt. Geleitet wird die Weiterbildung von Professorin Dr. Heike Wiemert, die im Fachbereich Sozialwesen am Standort Köln Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kindheit und Familie lehrt.

Adressat(inn)en

Der Hochschulzertifikatskurs ist berufsbegleitend angelegt und richtet sich an Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe, dem Gesundheitswesen und den Frühen Hilfen sowie aus dem Bereich Schule (z.B. Lehrkräfte, Schulsozialarbeit, Offener Ganztag), die innerhalb ihrer Arbeit mit Kinderschutzfällen in Berührung kommen oder sich auf diese Aufgabe vorbereiten möchten.

Hochschulzertifikat und Qualifizierung zur „insoweit erfahrenen Fachkraft“ nach § 8a SGBVIII

Grundsätzlich wird ein Hochschulzertifikat ausgestellt, dabei können 10 Credit Points (CPS) erworben werden. Voraussetzung für die zusätzliche Qualifikation zur „insoweit erfahrenen Fachkraft“ nach § 8a SGB VIII sind eine zweijährige Berufserfahrung nach Erlangung des für diese Tätigkeit relevanten Studien- oder Berufsabschlusses sowie eine Mindestanwesenheit von 75 Prozent an den Veranstaltungen der Weiterbildung. Durch den Ausgestaltungsspielraum bei der Rolle und den Anforderungen an eine „insoweit erfahrene Fachkraft“ können kommunal unterschiedliche Voraussetzungen für die Ausübung dieser Funktion definiert werden. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrem Jugendamt bzw. Ihrem Träger über formale Voraussetzungen und Vereinbarungen, wenn Sie nach der Weiterbildung als insoweit erfahrene Fachkraft aktiv werden möchten.

Eine Anmeldung ist bis zum 15. September 2021 möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 1.400 €.

Weitere Informationen und eine Übersicht über die Termine sind auf der Homepage der Katholischen Hochschule zu finden.

Die geplanten Termine sind unter Vorbehalt. Ihre Realisierung hängt von den weiteren pandemiebedingten Entwicklungen sowie deren Auswirkungen ab. Spätestens 4 Wochen vor dem Kursstart wird die Entscheidung erfolgen, ob die Weiterbildung als Präsenzveranstaltung stattfinden und ob die benannten Termine beibehalten werden können.

Link zur Veranstaltung: https://www.katho-nrw.de/katho-nrw/weiterbildung/seminarangebot/handlungssicher-im-kinderschutz-zertifikatskurs/

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Flyer zur Weiterbildung „Handlungssicher im Kinderschutz“

Veranstalter: Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

Veranstaltungsort:
Katholische Hochschule Nordrhein Westfalen, Abteilung Köln
Wörthstraße 10
50668 Köln

Kontakt zum Veranstalter:
Telefon: 0221/7757-140
h.wiemert@DontReadMekatho-nrw.de

Schlagworte:
Kinderschutz, Kinder- und Jugendhilfe, Schulsozialarbeit, Frühe Hilfen, Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, Weiterbildung, Zertifizierung

Info-Pool