zur Übersicht Speichern

Haftungsrecht – Vormünder haften (nicht) für ihre Mündel!

von: 11.01.2022 09:30 Uhr
bis: 11.01.2022 14:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Viele Fachkräfte der Vormundschaft sind unsicher, wenn es um Haftungsfragen ihrer Mündel und Pfleglinge geht. Man tut sich schwer, wenn es um Verträge zwischen dem Kind und Dritten geht oder wenn man als gesetzlicher Vertreter aus anderen Gründen Unterschriften leisten soll. In einem intensiven Online-Seminar mit vielen praktischen Beispielen wird der sichere Umgang in Haftungsfragen vermittelt.

Schwerpunkte:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Haftung gegenüber dem Mündel und gegenüber Dritten
  • Haftung des Legalvormunds (Amt und Verein) und des Realvormunds
  • Angelegenheiten der Personensorge, z.B. Verträge
  • Angelegenheiten der Gesundheitsfürsorge, z.B. Impfen
  • Angelegenheiten der Vermögenssorge, z.B. in Unterhaltssachen
  • Rechtsprechung
  • Braucht man eine Haftpflichtversicherung (Mündel und Vormund)?

Gebühren:

Die Schulungsgebühr beträgt 145€ bzw. 125€ für Mitglieder oder Mitarbeiter/-innen von Mitveranstaltern.

Anmeldung:

Zeitnah und ohne Anmeldefrist bei:
Maria Mascia, M.A.
Koordinatorin bvvt e.V.
Freundallee 25, 30173 Hannover
[email protected]

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Flyer Veranstaltung Haftungsrecht für Vormünder

Veranstalter: Bundesverband Vormundschaftstag e.V. (bvvt)

Veranstaltungsort:
Online

Kontakt zum Veranstalter:
Maria Mascia
maria.mascia@DontReadMebvvt-ev.de

Schlagworte:
Amtsvormundschaft, Vormundschaft, Vormundschaftsrecht, Haftung, Kinder- und Jugendhilfe, Hilfen zur Erziehung, Vereinsvormundschaft, Amtspflegschaft

Info-Pool