zur Übersicht Speichern

Gruppenprojekt Hörspiel

von: 19.10.2020
bis: 23.10.2020

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Von der Idee bis zur Postproduktion

Mit einer Gruppe ein Hörspiel zu produzieren, kann auch in kurzer Zeit und mit begrenztem technischem Aufwand funktionieren. In dieser Kurswoche probieren Sie es selbst aus.

Sie sind zugleich Autor*in, Sprecher*in und Tontechniker*in. Von der Auswahl der besten Idee über die Entwicklung von Figuren und Handlung, das Schreiben der Texte bis hin zur Aufnahme von Dialogen und Geräuschen – an jedem Schritt der Produktion sind Sie aktiv beteiligt. So lernen Sie nicht nur, was das Schreiben für Hörer*innen vom Schreiben für Leser*innen unterscheidet. Vielmehr erkennen Sie, welche Räder in einer künstlerischen Gemeinschaftsproduktion ineinandergreifen müssen, damit Sie das Ziel in der zur Verfügung stehenden Zeit erreichen.

Hinweis

Der Kurs wird für die Qualifizierung „Literaturpädagogik“ und die Fortbildung „Geschichten erzählen“ anerkannt und wird vom Bundesverband Leseförderung mit 40 UE angerechnet (BVL-Modul 2 und 4).

Link zur Veranstaltung: https://kulturellebildung.de/L251

Veranstalter: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.

Veranstaltungsort:
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Marina Stauch
Telefon: 02191/794-211
stauch@DontReadMekulturellebildung.de

Schlagworte:
Jugendarbeit, Jugendliteratur, Literatur, Sprache, Weiterbildung, Kreativität, Kreativitätsförderung

Info-Pool