zur Übersicht Speichern

Grundkurs literarisches Schreiben

von: 06.04.2020
bis: 10.04.2020

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Handwerk und Inspiration für Autor*innen, Literaturpädagog*innen und Erzähler*innen

Gute Literatur lebt von originellen und glaubhaften Figuren, von raffiniert komponierter Handlung, vom Gebrauch passender Stilmittel und von vielem mehr. In diesem Workshop lernen Sie in praktischen Übungen Techniken des Kreativen Schreibens kennen und verfassen eigene Kurzgeschichten und literarische Fragmente.

Beispiele aus der Weltliteratur zeigen, wie Sie Atmosphäre erzeugen, lebendige Dialoge schreiben und treffende Metaphern von unpassenden unterscheiden. In Gruppengesprächen lernen Sie, künstlerische Texte zu analysieren und konstruktiv zu kritisieren. So eignet sich dieser Kurs, um sich selbst handwerkliche Fähigkeiten anzueignen und Methoden der Inspiration auszuprobieren. Gleichzeitig vermittelt der Kurs Grundfertigkeiten für die selbstständige Leitung von Schreibwerkstätten.

Hinweis

Der Kurs wird für die Qualifizierung „Literaturpädagogik“ und die Fortbildung „Geschichten erzählen“ anerkannt und wird vom Bundesverband Leseförderung mit 40 UE angerechnet (BVL-Module 2 und 4).

Link zur Veranstaltung: https://kulturellebildung.de/L241

Veranstalter: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.

Veranstaltungsort:
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Marina Stauch
Telefon: 02191/794-211
stauch@DontReadMekulturellebildung.de

Schlagworte:
Jugendarbeit, Literatur, Schreiben, Weiterbildung, Schreibwerkstatt, Kreativität, Kreativitätsförderung

Info-Pool