zur Übersicht Speichern

Fortbildung D-PL-CZ "Gruppen und Projekte diversitätsbewusst leiten", März-Dezember 2020

von: 04.03.2020
bis: 06.12.2020

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Europäische Union

Kurzbeschreibung:

Die Hillersche Villa e.V. in Zittau organisiert 2020 erneut eine deutsch-polnisch-tschechische Fortbildungsreihe, die aus fünf Wochenendblöcken sowie einem eigenen Praxisprojekt besteht und eine profunde Ausbildung, Reflexion und Professionalisierung im Bereich "Gruppen und Projekte diversitätsbewusst leiten" bietet. Anmeldeschluss ist der 13.2.2020.

Alle Infos: www.lanternafuturi.net/de/fortbildungen/2020-projekte-diversitaetsbewusst-leiten/

Diese einjährige Fortbildung bietet Qualifizierung und Vernetzung in der internationalen Projektarbeit. Sie befähigt und ermutigt engagierte Menschen in ihrer Region Gruppen zu leiten und mit ihnen konkrete Projekte diversitätsbewusst umzusetzen, um damit ihren Vorstellungen vom Zusammenleben in Europa neue Perspektiven zu geben.

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk und TANDEM - Koordinierungszentrum für den Deutsch-Tschechischen Jugendaustausch sind mit der Hillerschen Villa – Verein für Soziokultur im Dreiländereck gemeinsame Fortbildungsträger und verleihen das Zertifikat und den Titel „Gruppenleiter*in für diversitätsbewusste Projektarbeit“. Voraussetzung für eine Zertifizierung ist neben der aktiven Teilnahme an allen Seminaren die Planung, Durchführung und Auswertung eines Praxisprojektes.

Ziele der Fortbildung

Alle zukünftigen Gruppenleiter*innen werden in der Fortbildungsgruppe unterstützt:

  • Kenntnisse und Kompetenzen bei der Leitung von Gruppen und Projekten in den Schwerpunktbereichen Gruppenpädagogik und Projektplanung weiterzuentwickeln;
  • Bewusstsein über die eigene Positionierung, Machtverhältnissen und Diversity-Kontexten,
  • Handwerkzeuge und Methoden zu intersektionalen Perspektiven,
  • Spaß und Kreativität im Lernen zu erlangen;
  • neue Methoden auszuprobieren und anzuwenden;
  • durch die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung eines Praxisprojekte Selbstständigkeit und Eigenverantwortung im Leitungsteam zu erproben und reflektieren zu können;
  • sich durch die Fortbildung fachlich zu vernetzen;
  • eigene Stärken kennenzulernen und in Bewegung zu bringen.

Die Fortbildung richtet sich an

  • Aktive in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen;
  • haupt-/ehrenamtliche Pädagogen*innen;
  • bestehende bi- oder/und trinationale Teams;
  • an Mitarbeiter*innen in Vereinen, Verbänden, Schulen und Organisationen;
  • an Migrant*innen und Auszubildende;
  • an Student*innen und Berufssuchende wohnhaft in Polen, Tschechien und Deutschland;
  • die sich im Bereich Gruppenleitung und diversitätsbewusste Projektarbeit weiterqualifizieren möchte;

Darunter fallen zum Beispiel die Themen wie Religion, Geschlecht, Herkunft, sexuelle Orientierung, Klasse, Sprache usw.

Maximale Gruppengröße: 24 Teilnehmer*innen.

Die Fortbildung wird simultan gedolmetscht (D, CZ, PL). Es sind keine Sprachkenntnisse erforderlich.

Leitungsteam

Livianna Bath

Trainerin der diversitätsbewussten und politischen Bildungsarbeit, Referentin für Gender und Diversity, Sozial- und Kulturanthropologin, Theaterpädagogin und Mentorin (D, PT, SP, EN).

Alena Košák Felcmanová

Trainerin zu Themen Identität, Differenz, Vorurteile und Diskriminierung, Lernen im bürgerschaftlichen Engagement (CZ, D, EN).

Dorothea Traupe

Trainerin in der historisch-politischen Bildung (u.a. Demokratie, Betzavta, Diversität) und Übersetzerin PL/EN, Mitarbeit bei www.poleninderschule.de (D, PL, EN, FR).

Anmeldung und Kosten

Der Teilnahmebeitrag für die gesamte Fortbildung beträgt:

  • 350 € < 750 € Einkommen im Monat (ggf. Ratenzahlung: 5x70 €)
  • 500 € < 1000 € Einkommen im Monat (ggf. Ratenzahlung: 5x100 €)
  • 650 € > 1000 € Einkommen im Monat (ggf. Ratenzahlung: 5x130 €)

incl. Vollverpflegung, gemeinsame Unterbringung in Bildungsstätten, Referent*innen und Sprachmittler*innenkosten, ein umfangreiches dreisprachiges Handout, Eintritt für kulturelle Freizeitangebote sowie die Teilnehmer*innenversicherung. Geld sollte kein Hindernis sein. Bei Bedarf sind wir ansprechbar!

Link zur Veranstaltung: https://www.lanternafuturi.net/de/fortbildungen/2020-projekte-diversitaetsbewusst-leiten/

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Ausschreibung Fortbildung "Gruppen und Projekte diversitätsbewusst leiten"

Veranstalter: Hillersche Villa e.V.

Veranstaltungsort:
Hillersche Villa e.V. Zittauer Str. 17 ·
02747 Herrnhut · OT Großhennersdorf

Kontakt zum Veranstalter:
Liviana Bath
BATH@DontReadMeLANTERNAFUTURI.NET

Schlagworte:
Antidiskriminierung, Außerschulische Bildung, Diversity, Erwachsenenbildung, Gruppendynamik, Internationale Jugendarbeit, Interkulturelles Lernen, Geschlechtervielfalt, Demokratiebildung

Info-Pool