zur Übersicht Speichern

Fachkräftemangel in der Kommunalverwaltung

von: 19.06.2017 10:30 Uhr
bis: 20.06.2017 16:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kindertagesbetreuung

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Herausforderungen im weiteren Ausbau der Kindertagesbetreuung, die notwendige Einrichtung von Stellen im Bereich der Amtsvormundschaften für die Betreuung von unbegleiteten Flüchtlingen, sowie die sozialpädagogische Begleitung von Geflüchteten in den Unterkünften und Erstaufnahmestellen verdeutli-chen aktuell, was auch in vielen anderen Bereichen der Kommunalverwaltungen bereits seit einiger Zeit Realität ist: die Besetzung offener Stellen mit geeigneten Fachkräften wird immer schwieriger.

Angesichts der auch auf absehbare Zeit engen finanziellen Handlungsspielräume suchen die Personalverantwortlichen in ihrem Bestreben, eine zukunftssichere und -sichernde Personalpolitik zu gewährleisten verstärkt nach neuen tragfähigen Lösungen. So haben einige Städte in den letzten Jahren intensiv daran gearbeitet, die Attraktivität der Kommunalverwaltung als Arbeitgeber zu steigern und mit bundesweiten Werbeaktionen auf den drohenden oder bereits existierenden Fachkräftemangel reagiert. Auch wurde versucht, das Potenzial der rasch wachsenden Bevölkerungsgruppe der Menschen im Alter von Ende 50 und älter zu mobilisieren oder verstärkt interkommunal zu kooperieren. Vielerorts wird das aber nicht ausreichen, sodass auch überlegt wird, mit professionellen Akquisiteuren zu arbeiten.

Im Seminar soll daher u. a. aufgezeigt und erörtert werden:

■ welche Personalentwicklungsmaßnahmen und Personalführungsstrategien sich bislang bei der Gestaltung von Veränderungsprozessen bewährt haben,

■ wie das Wissen ausscheidender Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch weiterhin genutzt wird,

■ wie sich die Kommunalverwaltungen angesichts des zunehmenden Wettbewerbs auf dem Arbeitsmarkt positionieren, um bei der Suche nach neuen Fachkräften erfolgreich zu sein.

Seminar des Deutschen Instituts für Urbanistik in Zusammenarbeit mit der Stadt Wolfsburg und dem Fachkräftebündnis Süd-Ost-Niedersachsen für Fach- und Führungskräfte aus allen Ressorts der Kommunalverwaltungen, insbesondere aus den Bereichen Kinderbetreuung, Jugend und Soziales, aus den Servicebereichen Personal, Finanzen und Organisation sowie für Mitglieder der Personalvertretungen und des Rates

Anmeldeschluss ist der 05. Juni 2017.

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter unten genanntem Link.

Link zur Veranstaltung: https://difu.de/veranstaltungen/2017-06-19/fachkraeftemangel-in-der-kommunalverwaltung.html

Veranstalter: Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH

Veranstaltungsort:
Bildungshaus der Volkshochschule Wolfsburg, Hugo-Junkers-Weg 5,
38440 Wolfsburg
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Anja Kleppek
Telefon: 030 39001243
kleppek@DontReadMedifu.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Schlagworte:
Fachkräftemangel, Kommunalpolitik, Kommune, Personalentwicklung