zur Übersicht Speichern

Fachkonferenz Kinder- und Jugendhilfe verqueeren

von: 26.05.2021 09:30 Uhr
bis: 26.05.2021 17:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kindertagesbetreuung
  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Kongress

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Sei es in der Kita, im Hort, in der Schule sowie im Sportverein, in der Jugendgruppe oder in der offenen Jugendarbeit –überall werden Kinder- und Jugendliche damit konfrontiert, dass Heterosexualität und Zweigeschlechtlichkeit die Norm bilden. Davon abzuweichen kann bedeuten, mit Klischees konfrontiert zu werden und homo-, trans*- und inter*feindlichen Anfeindungen ausgesetzt zu sein. Dieser Druck, den die Jugendlichen spüren, ist oft nicht auf den ersten Blick erkennbar – dabei verursacht er vielfach psychische Belastungen. Pädagog(inn)en, Ehrenamtliche, Lehrer/-innen und Sozialarbeiter/-innen wollen oftmals lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans*- und genderdiversen Kindern- und Jugendlichen Unterstützung bieten – doch wie kann das gehen? Die zweitteilige Fachkonferenz soll Anstöße bzw. Impulse geben, wie Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Schule und Schulsozialarbeit sich diesen Zielgruppen öffnen und sie, gewinnbringend für alle, unterstützen können. Ziel ist es, Methoden, Instrumente und Handlungsstrategien aufzuzeigen, um Kinder- und Jugendarbeit, Schule und Schulsozialarbeit „queersensibler“ zu machen.

Die Fachkonferenz findet online statt.

Link zur Veranstaltung: www.queere-fachkonferenz.de

Veranstalter: Trans Inter Aktiv Mitteldeutschland e.V.

Veranstaltungsort:
online
06112 Halle

Kontakt zum Veranstalter:
Judith Linde-Kleiner
j.linde-kleiner@DontReadMetrans-inter-aktiv.org

Schlagworte:
Bisexualität, Gender, Homosexualität, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Transsexualität, Kinder- und Jugendarbeit, Geschlechtervielfalt, Intersexualität

Info-Pool