zur Übersicht Speichern

EREV-Fachtag „Abschluss und Abschied in den Erziehungshilfen“

von: 03.11.2021 10:00 Uhr
bis: 03.11.2021 16:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Tagung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Der Abschied zwischen Mitarbeiter/innen und den von ihnen betreuten Kindern und Jugendlichen in der Erziehungshilfe hat viele Gesichter: Neben den äußeren formalen Anforderungen des Abschlusses und Übergangs in einen neuen Lebensabschnitt müssen Mitarbeiter/innen, ausziehende Kinder und Jugendliche sowie die zurückbleibende Gruppe auch den inneren Abschied voneinander, vom Zusammenleben, von Gewohnheiten und einer gemeinsamen, oft auch turbulenten Zeit bewältigen.

Dabei stehen in der pädagogischen Arbeit viele wichtige Fragen im Raum:

  • Was ist ein gelungener Abschied und wie können wir ihn erreichen?
  • Warum sollte das Ende schon am Anfang leise mitgedacht werden?
  • Wie hängen der äußere Abschluss und der innere Abschied zusammen?
  • Und was meint eigentlich »Abschiedskompetenz«?

Dieser Fachtag bietet vielfältige Einblicke in das Thema der Beendigung von stationären Erziehungshilfen. Darüber hinaus werden praxisrelevante Ergebnisse eines von 2018 bis 2020 im St. Elisabeth-Verein durchgeführten Forschungsprojekts begleitet von der Universität Marburg über die Konzeption, Durchführung und Evaluation einer Mitarbeiter/-innenfortbildung mit dem Ziel der Professionalisierung und Weiterentwicklung der Abschluss- und Abschiedsgestaltung vorgestellt und diskutiert.

Link zur Veranstaltung: https://www.erev.de/media/programmfalter_abschied_nov_2021_3.pdf

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Der Programmfalter

Veranstalter: Evangelischer Erziehungsverband e.V.

Veranstaltungsort:
Haus der Kirche, Wilhelmshöher Allee 330
34131 Kassel

Kontakt zum Veranstalter:
Annette Bremeyer
Telefon: 0511 390 881 14
a.bremeyer@DontReadMeerev.de

Schlagworte:
Übergang, Konfliktmanagement, Übergangsbewältigung

Info-Pool