zur Übersicht Speichern

Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VIII – Anspruch und Umsetzung in der Praxis

von: 21.09.2021 09:00 Uhr
bis: 22.09.2021 14:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Ziel:

Im Rahmen der Gewährung von Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche nach § 35a SGB VIII kommt es in der Praxis häufig zu Problemen bei der Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen bzw. zu Abgrenzungsproblemen mit anderen Sozialleistungsträgern. Nach dem Grundsatz der Nachrangigkeit von Jugendhilfeleistungen ist daher grundsätzlich zu prüfen, ob beispielsweise die Krankenkassen nach dem Rehabilitations­gesetz (SGB IX) oder die Sozialhilfeträger nach dem SGB XII vorrangig zur Leistungsgewährung verpflichtet sind. Darüber hinaus wird im Seminar vermittelt, unter welchen Voraussetzungen - bezogen auf die Komplexität der verschiedenen Störungsbilder - ein Leistungsanspruch auf Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VIII besteht. Hierbei wird u. a. auf die Tatbestandsvoraussetzungen des § 35a SGB VIII, auf gesetzliche Neuerungen sowie auf die aktuelle Rechtsprechung eingegangen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, für sie interessante Fragen dem Kommunalen Bildungswerk e. V. vorab mitzuteilen.

Schwerpunkte:

  • Leistungsvoraussetzungen nach § 35a SGB VIII
  • Abgrenzung der sachlichen Zuständigkeit zu anderen Sozialleistungsträgern
  • Einzelne Hilfearten nach § 35a SGB VIII
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz

Link zur Veranstaltung: https://www.kbw.de/seminar/wirtschaftliche-jugendhilfe-sgb-viii-eingliederungshilfe-nach-35a-sgb-viii_JUE110N

Veranstalter: Kommunales Bildungswerk e.V.

Veranstaltungsort:
Nähe Hauptbahnhof
90402 Nürnberg

Kontakt zum Veranstalter:
Zentrale
Telefon: 030 293350-0
info@DontReadMekbw.de

Schlagworte:
Eingliederungshilfe, Rehabilitation, Seelische Behinderung, SGB VIII - Reform, Bundesteilhabegesetz (BTHG)

Info-Pool