zur Übersicht Speichern

DIJuF-Sommerakademie 2021

von: 17.06.2021

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit

Veranstaltungsart: Tagung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

#digital – Wie Digitalisierung im Jugendamt gelingen kann
für Leitungskräfte und Expert*innen in den Jugendämtern

In diesem Jahr steht die DIJuF-Sommerakademie unter dem Schwerpunktthema „Digitalisierung im Jugendamt“. Im virtuellen Seminarraum wird zu Beginn der Fachtagung die digitale Kommunikation unter verschiedenen Aspekten betrachtet. Neben den rechtlichen Grundlagen – einschließlich der Berücksichtigung des Datenschutzes – wird zu den Chancen und Grenzen der digitalen Beratung referiert. Hinsichtlich der Kooperation mit öffentlichen und privaten Trägern werden drei lösungsorientierte Beispiele aus der Praxis zu digitaler Kinder- und Jugendhilfe vorgestellt. Um einen Prozess der digitalen Transformation im Jugendamt zielgerichtet implementieren zu können, wird ein Überblick für die digitale Arbeitsorganisation im Jugendamt gegeben und die Einbindung der Mitarbeiter/-innen berücksichtigt.

Neben dem fachlichen Input des/der Referent/-in wird die Möglichkeit bestehen, sich in Kleingruppen als auch im Plenum austauschen und Fragen aus der Praxis einbringen zu können. Auch die Pausen können dafür genutzt werden, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an der Live-Online-Fachtagung: Endgerät (PC, Laptop, Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang oder Headset, technische Zulassung und Download der Webanwendung Zoom (Firewall).

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind auf der Webseite des DIJuF zu finden.

Link zur Veranstaltung: https://www.dijuf.de/sommerakademie-06-2021.html

Veranstalter: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V. (DIJuF)

Veranstaltungsort:
Online

Kontakt zum Veranstalter:
Christiane Niendorf
niendorf@DontReadMedijuf.de

Schlagworte:
Digitalisierung, Jugendamt, Jugendsozialarbeit, Medienkompetenz, Fachkraft

Info-Pool