zur Übersicht Speichern

BumF-Webinar: Örtliche Zuständigkeit nach SGB VIII für unbegleitete Kinder und Jugendliche

von: 24.07.2020 10:00 Uhr
bis: 24.07.2020 12:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung
  • Andere Aufgaben

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Seit dem 01.11.2015 regelt § 88a SGB VIII die örtliche Zuständigkeit des jeweiligen Jugendamts für unbegleitete ausländische Kinder und Jugendliche, wenn es um die (vorläufige) Inobhutnahme, Jugendhilfeleistungen und die Amtsvormundschaft geht. Es bestehen in der Praxis aber weiterhin offene Fragen: Wer ist zuständig, wenn ein Jugendlicher aus der Einrichtung wegläuft und an einem anderen Ort aufgegriffen wird bzw. um Unterstützung bittet? Ändert sich die Zuständigkeit, wenn die Eltern einreisen? Was passiert wenn bei einer stationären Unterbringung außerhalb des zuständigen Jugendamtsbereichs nun Hilfe für junge Volljährige beantragt wird?

Im Webinar sollen die Regelungen zur örtlichen Zuständigkeit für unbegleitet geflüchtete Kinder, Jugendliche und junge Volljährige dargestellt und verschiedene Auffassungen und Empfehlungen zu schwierigen Fallkonstellationen gemeinsam mit den Teilnehmenden besprochen werden.

Referentin: Diana Eschelbach, Volljuristin; Autorin und Gutachterin für Kinder- und Jugendhilferecht

Link zur Veranstaltung: https://b-umf.de/veranstaltungen/webinar200724/

Veranstalter: BumF – Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V.

Veranstaltungsort:
Die Veranstaltung findet online statt, der Zugriff ist bundesweit möglich.
12163 Berlin

Kontakt zum Veranstalter:
Tobias Klaus
t.klaus@DontReadMeb-umf.de

Schlagworte:
Kinder- und Jugendhilferecht, Zuständigkeit, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, SGB VIII - Sozialgesetzbuch Achtes Buch, Recht, Gesetz, Vormundschaft, Amtsvormundschaft, Stationäre Hilfen, Hilfebedarf

Info-Pool