zur Übersicht Speichern

BumF-Herbsttagung 2021 “Gut vernetzt – wo steht die Arbeit mit jungen Geflüchteten?”

von: 08.11.2021 15:00 Uhr
bis: 09.11.2021 17:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Andere Aufgaben
  • Hilfen zur Erziehung
  • Jugendsozialarbeit

Veranstaltungsart: Tagung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Anmeldefrist für Teilnehmende mit Übernachtung: 10. Oktober 2021
Anmeldefrist für Teilnehmende ohne Übernachtung: 20. Oktober 2021

Inhalt

Die diesjährige Herbsttagung des Bundesfachverbands umF steht unter dem Motto „Gut vernetzt – wo steht die Arbeit mit jungen Geflüchteten?“. Sie stellt neben aktuellen Themen aus der Praxis der Arbeit mit (unbegleiteten) minderjährigen Geflüchteten vor allem die Vernetzung in den Vordergrund.

Durch sinkende Fallzahlen vor Ort, damit Abbau von Strukturen und Expertise, Einzelkämpfer*innentum und coronabedingten Wegfall von Arbeitsgruppen und Fachgremien hat die Vernetzung vor Ort gelitten. Wir wollen gemeinsam schauen, welche Vernetzungsstrukturen und -angebote es wo (noch) gibt, wovon wir auch überregional profitieren können und wie wir gute Strukturen stärken können.

Im Fokus steht zudem die Situation von jungen volljährigen Geflüchteten, da dies eine stetig wachsende Gruppe mit ganz eigenen Bedarfen und Voraussetzungen für Betreuung und Beratung ist. Mehr noch als bei Minderjährigen greifen hier aufenthaltsrechtliche und jugendhilferechtliche Aspekte ineinander und bestimmen den Alltag von jungen Menschen und Betreuungssettings. Die Reform des SGB VIII hat Care Leaver in den Blick genommen. Damit ergeben sich auch Änderungen für die Zielgruppe der ehemaligen umF.

Format

Die Tagung findet als eine Hybridveranstaltung statt, 50-60 Teilnehmende haben die Möglichkeit vor Ort dabei zu sein, weitere Personen können digital teilnehmen. Ggf. wird die Teilnehmendenzahl in den kommenden Wochen noch erhöht werden können.

Die Herbsttagung richtet sich an Mitarbeitende von Jugendämtern, Träger der Jugendhilfe, Beratungsstellen, Vormund*innen und andere Personen, die mit jungen Geflüchteten arbeiten. Ihr Ziel ist zudem die bundesländerübergreifende Vernetzung zwischen Fachkräften.

Corona: Im Haus am Dom gilt aktuell (23.09.2021) die 3G-Regelung. Wir bitten trotzdem darum, dass sich ALLE Teilnehmenden jeweilig vor Beginn der Veranstaltung (Montag und Dienstag) zur Sicherheit aller selbst testen.

Link zur Veranstaltung: https://b-umf.de/veranstaltungen/bumf-herbsttagung-gut-vernetzt-wo-steht-die-arbeit-mit-jungen-gefluechteten/

Weitere Informationen zur Veranstaltung: PDF Download

Veranstalter: Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V.

Veranstaltungsort:
Haus am Dom, Domplatz 3 // im Digitalen (Hybridveranstaltung)
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Lennart Scholz
l.scholz@DontReadMeb-umf.de

Schlagworte:
Alltagsbewältigung, Asylrecht, Fachkräfteaustausch, Geflüchtete/-r, Netzwerk, Vernetzung, SGB VIII - Sozialgesetzbuch Achtes Buch, Care Leaver, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, SGB VIII - Reform

Info-Pool