zur Übersicht Speichern

Beistandschaft mit Leidenschaft – da geht noch was!

von: 23.09.2019 10:00 Uhr
bis: 24.09.2019 15:15 Uhr

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Andere Aufgaben
  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Tagung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Bundestagung des Praxisbeirats Beistandschaft beim DIJuF

Die Beistandschaft im Jugendamt mit ihren vielfältigen Arbeitsbereichen und großem Potenzial in der Jugendhilfe ist Thema dieser überregionalen Tagung. Mit Vorträgen und in Arbeitsgruppen werden Strukturen in den Blick genommen und aktuelle praktische Entwicklungen und Herausforderungen beleuchtet. Das Themenspektrum reicht von der Ausrichtung der Beistandschaft hin zu einer modernen Dienstleistungsbehörde über Personalentwicklung und die Auswirkungen des gesellschaftlichen Wandels familiärer Lebensformen bis hin zu den besonderen Fragestellungen bei der Beurkundung mit Auslandsbezug. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein Ausblick auf die gesetzgeberische Tätigkeit im Unterhalts- und Abstammungsrecht.

Die Tagung richtet sich an Leitungs- und Fachkräfte der Beistandschaft, interessierte Abteilungsleiter/innen und Jugendamtsleitungen sowie weitere Fachkräfte im Jugendamt und von freien Trägern, die mit der Beistandschaft zusammenarbeiten. Ausgerichtet wird die Tagung vom Deutschen Institut für Jugendhilfe und Familienrecht eV (DIJuF) in Zusammenarbeit mit dem Praxisbeirat Beistandschaft, der das Institut seit 2013 berät.

23.9.2019

Viel Bewegung in der Beistandschaft – weiter auf dem Weg zu einem modernen Dienstleister in der Jugendhilfe

  • Heike Herzberg, StJA Dresden
  • Hans Peter Kirgis, JA Rems-Murr-Kreis, Waiblingen

Gut aufgestellt in der Beistandschaft – qualifizierte Fachkräfte gewinnen und halten

  • Bernd Mix, StJA Ibbenbüren und DIJuF-Vorstand

Kinder- und Jugendhilfe im Wandel – da geht noch was? Aktuelle Trends und Herausforderungen

  • Heinz Müller, ism gGmbH, Mainz, und DIJuF-Vorstand

24.9.2019

Besondere Herausforderungen bei der Beurkundung mit Auslandsbezug

  • Arbeitsweise und Sicht der Standesämter, Volker Hilpert, BDS eV, Bad Salzschlirf
  • Arbeitsweise und Sicht der Jugendämter, Diethelm Mauthe, Esslingen

Mehr-Elternschaft, Wechselmodell, erweiterter Umgang – Was plant der Gesetzgeber im Unterhalts- und Abstammungsrecht?

  • Katharina Lohse, DIJuF, Heidelberg

Die Inhalte der Arbeitsgruppen sind über das Programm oder unter www.dijuf.de > Fachveranstaltungen abrufbar.

Link zur Veranstaltung: https://www.dijuf.de/beistandschaftstagung_09_2019.html

Weitere Informationen zur Veranstaltung: PDF Download

Veranstalter: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V. (DIJuF)

Veranstaltungsort:
ParkHotel Kolpinghaus Fulda, Goethestr. 13
36043 Fulda

Kontakt zum Veranstalter:
veranstaltungen@DontReadMedijuf.de

Schlagworte:
Abstammung, Beistandschaft, Beratung, Beurkundung, Dienstleistung, Elternschaft, Frühe Hilfen, Qualitätsentwicklung, Unterhalt, Wechselmodell

Info-Pool