zur Übersicht Speichern

Autismus und Normalität TE.TR.AS® ein neuer methodischer Ansatz in der Jugendhilfe Ausbildung zur TE.TR.AS - Fachkraft (mehrere Blöcke )

von: 17.04.2018 09:30 Uhr
bis: 18.04.2018 17:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Nordrhein-Westfalen

Kurzbeschreibung:

TE.TR.AS® ist eine ambulante Methode, die seit vielen Jahren erfolgreich im Evangelischen Kinderheim Jugendhilfe Herne & Wanne-Eickel gGmbH angewendet wird. Im Wesentlichen werden dabei zwei verschiedene Handlungsansätze miteinander verbunden, nämlich TEACCH und Triangel (SIT).

1. TEACCH (Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped Children) ist ein ganzheitlicher Ansatz, der insbesondere darauf abzielt, Eltern aktiv in die Förderung ihrer Kinder einzubinden. Je nach Bedarf werden verschiedene Methoden im individuellen Förderplan des Kindes/Jugendlichen aufgenommen, wie beispielsweise das strukturierte Lernen.

TE.TR.AS® ist eine ambulante Methode, die seit vielen Jahren erfolgreich im Evangelischen Kinderheim Jugendhilfe Herne & Wanne-Eickel gGmbH angewendet wird. Im Wesentlichen werden dabei zwei verschiedene Handlungsansätze miteinander verbunden, nämlich TEACCH und Triangel (SIT).

2. Mit dem Begriff „Triangel“ wird ein Konzept bezeichnet, das auf Elemente der Systemischen Interaktionsberatung zurückgreift. Bei der Systemischen Interaktionsberatung steht die Aktivierung von Kräften des Familiensystems im Mittelpunkt, also die Entwicklung von Selbsthilferessourcen der Familie. Als Voraussetzung dafür, werden die Eltern zu einem Perspektivwechsel eingeladen. Im Rahmen unseres Konzeptes werden sie als ExpertInnen verstanden, die genau wissen, was ihr Kind für seine Entwicklung benötigt.

Block I

Tag 1: Autistische Eigenschaften erkennen und verstehen lernen

Tag 2: Zwei unterschiedliche Ansätze: TEACCH & SIT

Block II

Tag 1: TE.TR.AS® als ambulantes Jugend- hilfeangebot

Tag 2: Umgang mit den Eltern, Umgang mit dem Familiensystem, Umgang mit Institutionen

Block III

Tag 1: Vertiefung von TE.TR.AS®, Lösungsorientierte Elterngruppe, Praktische Übungen

Tag 2: Vertiefung durch praktische Übungen

Block IV

Tag 1: Projektpräsentation: Persönliche Auswertungsgespräche

Tag 2: Projektpräsentation: Persönliche Auswertungsgespräche

Abschluss: Projektarbeit mit persönlichem Gespräch und Zertifizierung

Zielgruppe:

Fachkräfte aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe

Termine:

Block I: 17.-18.04.2018

Block II: 16.-17.05.2018

Block III: 13.-14.06.2018

Block IV: 12.-13.09.2018

jeweils von

9:30 Uhr - 17:00 Uhr

Link zur Veranstaltung: http://www.fachpool.de/index.php/menue-seminare/tetras-fachkraft

Weitere Informationen zur Veranstaltung: Autismus und Normalität TE.TR.AS® ein neuer methodischer Ansatz in der Jugendhilfe

Veranstalter: fachpool gGmbH

Veranstaltungsort:
(Gemeindezentrum Regenkamp) Regenkamp 78
44625 Herne
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Frau Dr. Esther Klees
Telefon: 015209269828
eklees@DontReadMefachpool.de

Schlagworte:
Eltern, Eltern-Kind-Beziehung, Entwicklung, Familie, Familienförderung, Jugendliche/-r, Methode

Info-Pool