zur Übersicht Speichern

Abschlussveranstaltung Zugangsstudie+: Zugänge und Barrieren zum internationalen Jugendaustausch

von: 09.03.2020 10:30 Uhr
bis: 09.03.2020 16:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Tagung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Zwischen 2016 und 2018 hat das Netzwerk von "Forschung und Praxis im Dialog - Internationale Jugendarbeit" (FPD) die Studie „Warum nicht? Studie zum internationalen Jugendaustausch: Zugänge und Barrieren“ oder auch „Zugangsstudie“ genannt, durchgeführt. Mit vier Forschungspartnern wurden Zugangsfragen analysiert und Barrieren zum internationalen Jugendaustausch identifiziert. Im Folgeprojekt „Zugangsstudie+“ wurden die zentralen Ergebnisse der Zugangsstudie im Rahmen von mehreren Fachtagen bundesweit vorgestellt und diskutiert. Parallel wurde der Dialog im Ausland angeregt, um die Ergebnisse in diesem Kontext zu reflektieren und um eine europäische Perspektive zu erweitern. Das Projekt möchten wir gemeinsam mit Ihnen auswerten. Neben dem Team von FPD werden die Forschungspartner*innen der Zugangsstudie an der Konferenz teilnehmen. Die Abschlusskonferenz wollen wir nutzen, um die Diskurse der Fachtage im In- und Ausland zusammenzuführen, Folgeprozesse zu bewerten und so dem Ziel verbesserter Zugänge zum internationalen Jugendaustausch ein Stück näher zu kommen.

Dazu laden wir alle Teilnehmenden der Projektveranstaltungen im In- und Ausland herzlich nach Köln ein. In einem zweitägigen Programm möchten wir Inhalte vertiefen, Prozesse weiterdenken und Raum zum Netzwerken geben. Fachkräfte aus allen Feldern der Jugendarbeit, aus kommunaler Verwaltung, Schule und angrenzenden Feldern, auch diejenigen, die bisher noch nicht an einer Veranstaltung im Rahmen der Zugangsstudie+ teilgenommen haben, können sich anmelden.

Link zur Veranstaltung: https://www.forschung-und-praxis-im-dialog.de/veranstaltungen/online-registration-conference- access/

Weitere Informationen zur Veranstaltung: PDF Download

Veranstalter: transfer e.V.

Veranstaltungsort:
TH Köln, Ubierring 40
50678 Köln
inteII

Kontakt zum Veranstalter:
Andreas Rosellen
Telefon: 0221-9592190
rosellen@DontReadMetransfer-ev.de

Schlagworte:
Internationale Jugendarbeit, Jugendaustausch, Internationale Jugendbegegnung, Kinder- und Jugendarbeit, Erfahrungslernen, Ausland, Auslandsmaßnahme, Studie, Jugendforschung

Info-Pool