zur Übersicht
Referenznummer: 10000-1185872376-S

Sozialarbeiter/-in bzw. Sozialpädagoge/-pädagogin (m/w/d) für Schutzstelle

Kurzbeschreibung:
Wir suchen DICH - eine pädagogische Fachkraft - als Verstärkung unseres Teams in der Schutzstelle Ramersdorf der Jugendhilfe Oberbayern.

Wir betreuen in unserem Haus bis zu acht männliche und weibliche Kinder und Jugendliche zwischen 11-16 Jahren, die vom Jugendamt in Obhut genommen wurden.

Die Kinder und Jugendlichen werden in einer geschützten Umgebung, unter Sicherstellung einer bedarfsgerechten Erst- und Alltagsversorgung, untergebracht.
In dieser Zeit erstellen wir gemeinsam mit den jungen Menschen eine sozialpädagogische Diagnose und bei Bedarf eine psychologische und/oder kinder- und jugendpsychiatrische Stellungnahme. Dieses Clearing soll die jeweilige Fachstelle im zuständigen Jugendamt dabei unterstützen, entsprechend des Bedarfes, eine für den jungen Menschen geeignete Jugendhilfemaßnahme im Anschluss zu finden oder eine Rückführung in die Familie zu ermöglichen.

Die Diakonie Rosenheim steht seit Jahrzehnten für eine werte- und wirkungsorientierte Soziale Arbeit in ganz Oberbayern. Aus dieser Tradition heraus helfen rund 2.600 Mitarbeitende Einzelnen, Familien, Gruppen und ganzen Gemeinwesen, soziale Probleme zu lösen und schwierige Lebenssituationen zu verbessern. Wir engagieren uns gesellschaftlich, vorhandene Not zu beheben und neue Not nicht entstehen zu lassen. Unseren Mitmenschen begegnen wir mit Nächstenliebe, Achtung und Respekt vor ihrer Würde.

Unter der Marke „Jugendhilfe Oberbayern“ sind alle Angebote der Kinder- und Jugendhilfe der Diakonie Rosenheim zusammengefasst.

Was wir bieten:
• Einen sicheren Arbeitsplatz bei einem werte- und wirkungsorientierten Träger
• Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Bayern
• Großzügige Anerkennung von einschlägiger Berufserfahrung hinsichtlich der Gehaltsstufen
• Weihnachtsgeld (80 % eines Bruttomonatsgehalts), Familienbudget und vermögenswirksame Leistungen
• Betriebliche Altersvorsorge i. H. v. 5,6 % des zusatzversorgungspflichtigen Entgelts über die EZVK
• Beihilfe mit der Möglichkeit zur Höherversicherung einmalig ohne Gesundheitsprüfung
• 30 Tage Urlaub, Heiligabend, Silvester und Buß- und Bettag als zusätzliche dienstfreie Tage
• Fort- und Weiterbildungen und Unterstützung bei berufsbegleitenden Zusatzqualifikationen
• Spaß an der gemeinsamen Arbeit im Team und natürlich auch bei betrieblichen Feiern und Events
• Regelmäßige Team- und Fallbesprechungen, Klausurtagungen sowie Supervision
• Sehr gute Einarbeitung und kollegiale Beratung, viel Zeit für Anleitung und Unterstützung
• Viel Eigenverantwortlichkeit und vielfältige Beteiligung an Entscheidungsprozessen
• Von gegenseitiger Wertschätzung und Achtung geprägte vielfältige Arbeitsatmosphäre
• Wechselmöglichkeiten innerhalb des Trägers und gute Aufstiegschancen
• Bei Bedarf – Wohnmöglichkeit in einer Wohngemeinschaft im Raum München

Was wir erwarten:
• Abgeschlossenes Studium (BA, Dipl. MA, PhD) der Sozialen Arbeit, Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbar
• Fundiertes theoretisches Wissen und breites methodisches Repertoire
• Eine hohe interkulturelle und kommunikative Kompetenz sowie Team- und Konfliktfähigkeit
• Identifikation mit unseren Werten (Würde des Menschen, Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Gerechtigkeit, Toleranz) sowie den berufsethischen Prinzipien der Sozialen Arbeit.

Wenn Dich diese Stellenausschreibung anspricht, dann bist Du bei uns genau richtig!
Wir freuen uns auf Dich - eine Kollegin / einen Kollegen mit Engagement, Mut zur Veränderung, Kreativität, Herz und Verstand!

Die Diakonie Rosenheim – fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb die Bewerbungen aller Personen, unabhängig ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Kirchenzugehörigkeit, Weltanschauung, einer möglichen Behinderung oder ihrer sexuellen Identität. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Vergütungsrahmen:
E10 - AVR Diakonie Bayern

Arbeitgeber

Organisation: DIAKONIE - Jugendhilfe Oberbayern
Straße/Nr: Elsässer Straße 30 RGB
PLZ/Ort: 81667 München
E-Mail-Adresse: nicole.ali@DontReadMejh-obb.de
Ansprechpartner: Nicole Ali


Antrittstermin:

Einsatzort

PLZ/Ort: München


In Kooperation mit:
Bundesagentur für Arbeit
Inhalte: © Bundesagentur für Arbeit, 2006-2017.
Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.