zur Übersicht

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge / Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin - Sozialpädagog*Innen (w/m/d) für das Betreute Jugendwohnen

Referenznummer: 10000-1175281682-S

Kurzbeschreibung:
Sozialpädagog*Innen (w/m/d) für das Betreute Jugendwohnen in Berlin gesucht!

Wir sind ein in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt tätiger freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und suchen für den Bereich Jugendwohnen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge für verschiedene Standorte in Berlin (Köpenick und Wedding)

berufserfahrene Sozialpädagog*Innen (w/m/d) ab sofort in Vollzeit,

Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (Dipl./BA/MA) mit staatlicher Anerkennung
• Kenntnisse im Berichtswesen (u.a. Entwicklungsberichte)
• Kenntnisse der Sozialgesetze
• Bereitschaft im Schichtdienst und am Wochenende zu arbeiten
• Selbstständiges eigenverantwortliches Arbeiten, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, Kompetenz im Umgang mit Institutionen und Strukturen sowie die Bereitschaft zur Supervision
• Hohe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
• Teamfähigkeit
• Fähigkeit, Orientierung zu geben
• Interkulturelle Kompetenzen sowie Sensibilität/Offenheit für fremde Kulturen
• Sportliche, musische und/oder kreative Fähigkeiten, die bei der Planung und Durchführung von Freizeitangeboten und Gruppenaktivitäten unterstützend als Ressource genutzt werden können
• Persönliche und zeitliche Flexibilität
• Psychische Belastbarkeit
• Freude an der eigenen Arbeit

Von Vorteil sind:
• Berufserfahrung in der Arbeit mit MigrantInnen
• Sprachkenntnisse (insb. Arabisch, Persisch, Farsi, Dari, Urdu, afrikanische Sprachen)
• Kenntnisse im Asyl- und Ausländerrecht

Ihre Aufgaben:
• Sozialpädagogische Betreuung im Rahmen der Jugendhilfe
• Erarbeitung von Hilfeplanzielen
• Gruppenarbeit (Planung sinnvoller Freizeitgestaltung, intern/extern)
• Betreuung und Anleitung der Klienten im Lebensalltag
• Anbindung an medizinische Versorgung und Bildungsangebote
• Durchsetzung der Schulpflicht
• Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit Behörden
• Vermittlung in Konflikten
• Berichtswesen und weitere administrative Tätigkeiten
• Integration in einem Team und mit weiteren Netzwerkpartnern
• Gremienarbeit

Wir bieten:
• Langjährige Erfahrung in der Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen
• Gestaltungsspielräume in der pädagogischen Arbeit
• Fachliche Anleitung
• Regelmäßige Teamsitzungen, Supervision sowie finanziell unterstützende externe Fortbildungen, kostenfreie interne Fortbildungen
• Die Möglichkeit, persönliche Ressourcen in einem Team einzubringen sowie Verantwortung zu übernehmen
• Zentrale Lagen der Einrichtungen
• Weihnachtsgeld
• Urlaubsgeld

Die Vergütung erfolgt nach Vereinbarung.

Beginn ab sofort oder zum nächstmöglichen Beginn. Das Stellenangebot ist vorerst für 12 Monate befristet. Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.
Sie fühlen sich angesprochen?
Dann freuen wir uns darauf, Sie bald persönlich kennenzulernen!

Ihre Bewerbung richten Sie bitte direkt an:
ALEP e.V.
Caroline Ulbrich
Fischerhüttenstraße 44
14163 Berlin
E-mail: caroline.ulbrich(at)alepev.de

Vergütungsrahmen:
nach Vereinbarung und Qualifikation -

Arbeitgeber:

Organisation: Institut für außerschulisches Lernen und Erlebnispädagogik (ALEP) e.V.
Straße/Nr: Fischerhüttenstr.44
PLZ/Ort: 14163 Berlin
Telefon:
Telefax:
E-Mail-Adresse: caroline.ulbrich@DontReadMealepev.de
Ansprechpartner: Ulbrich


Antrittstermin:
Ende der Bewerbungsfrist:

Einsatzort:

Organisation:
Straße/Nr: Siemensstr. und Edisonstr.
PLZ/Ort: 12459 Berlin


In Kooperation mit:
Bundesagentur für Arbeit
Inhalte: © Bundesagentur für Arbeit, 2006-2017.
Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.