zur Übersicht

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge / Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin - Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) Ambulanten Jugendhilfen

Referenznummer: 10000-1178787685-S

Kurzbeschreibung:
Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d)
für die Ambulanten Jugendhilfen (75% oder 100%)

Die Ambulanten Jugendhilfen begleiten, beraten und unterstützen Familien und Kinder sowie junge Erwachsene in schwierigen Lebenssituationen und bei der Bewältigung vielfältiger Alltagsprobleme und Krisen. Grundlage für die Hilfen ist § 27 SGB VIII in Verbindung mit den §§ 30 (Erziehungsbeistandschaft) und 31 (Sozialpädagogische Familienhilfe).

Ihre Aufgaben
• Unterstützung und Stärkung der Familien unter Einbeziehung von Methoden aus der systemischen, behavioralen und analytischen Pädagogik
• kontinuierliche Beratung und Begleitung der Klienten über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren
• interdisziplinäre Arbeit mit dem Jugendamt, Schulen, Ärzten, Psychotherapeuten usw.
• Erarbeitung von Zielen und Arbeit an der Umsetzung von individuellen Hilfeplanzielen
• Falldokumentation und Berichtswesen

Ihr Profil
• ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation (Diplom/Master/Bachelor)
• idealerweise Berufserfahrung im Bereich der Jugendhilfe und weitere fachspezifische Qualifikationen
• fachliche, soziale und interkulturelle Kompetenz für die Arbeit mit Familien, Kindern und jungen Erwachsenen
• Fähigkeit zum eigenständigen, strukturierten Arbeiten und persönliche Belastbarkeit
• Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
• Fähigkeit zur konstruktiven Konfliktbearbeitung und Krisenintervention
• wertschätzende Haltung gegenüber verschiedenen Lebensstilen und Biographien

Wir bieten
• selbstständiges Arbeiten in einem abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld
• Zusammenarbeit mit engagierten und an christlichen Werten orientierten Kolleg*innen
• regelmäßige Super- und Intervision, Fort- und Weiterbildung
• Vergütung nach Kirchlicher Dienstvertragsordnung (KDO) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Claudia Menesch, Leitung Arbeitsbereich Jugendhilfe, Tel. 069 92105-6676, E-Mail: claudia.menesch@frankfurt-evangelisch.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 26.07.2020 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Fachbereichsbüro, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main
E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de
Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.

Vergütungsrahmen:
- KDO

Arbeitgeber:

Organisation: Evangelischer RegionalverbandF rankfurt am Main, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend
Straße/Nr: Rechneigrabenstr.
PLZ/Ort: 60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 921056687
Telefax:
E-Mail-Adresse: fachbereichsbuero@DontReadMefrankfurt-evangelisch.de
Ansprechpartner: Julia Noetzel


Antrittstermin:
Ende der Bewerbungsfrist:

Einsatzort:

Organisation:
Straße/Nr: Rechneigrabenstr.
PLZ/Ort: 60311 Frankfurt am Main


In Kooperation mit:
Bundesagentur für Arbeit
Inhalte: © Bundesagentur für Arbeit, 2006-2017.
Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.