zur Übersicht

Referent/-in der Geschäftsleitung mit dem Schwerpunkt Monitoring, Evaluation, Wirkung und Qualitätsmanagement

Vertragsart: Anstellung

Beschäftigungsumfang: Vollzeit

Kurzbeschreibung:

Ihre Aufgaben sind:

Als Referent_in der Geschäftsleitung sind Sie Teil eines fünfköpfigen Leitungsteams und beraten die geschäftsführenden Gesellschafter der gGmbH unter fachlichen, konzeptionellen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Die interne und externe Repräsentation rundet das attraktive und vielfältige Aufgabenfeld ab.

  • die Entwicklung wirkungsorientierter Prozesse in der Ablaufstruktur
  • die Aufbereitung und Analyse von Daten zur Förderberichterstattung, zur Weiterentwicklung der Projekte und zum prozessbegleitenden Management
  • die Mitwirkung bei der Entwicklung strategischer als auch operativer Zielsetzungen der Projekte (Input, Output, Outcome, Impact)
  • Zuspielung entsprechender Wirkungsanalysen in den Jahresbericht nach den Vorgaben des Social Reporting Standard
  • die Leitung des Qualitätsmanagements

Qualifikation:

Ihr Profil:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Pädagogik, (systemische) Psychologie, Sozialarbeit oder Sportwissenschaft
  • möglich ist ein Qualifikationsnachweis auch über eine betriebswirtschaftliche Ausrichtung mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung und Change Management
  • Sie überzeugen durch mehrjährige Leitungserfahrung idealerweise in der Jugendsozial- und Bildungsarbeit oder/und einem Sozialunternehmen
  • ausgewiesene Erfahrungen im Arbeitsfeld M&E/QM
  • von Vorteil wäre Erfahrung mit den Instrumenten der AZAV-Zertifizierung
  • sehr hohe Eigenverantwortlichkeit und Spaß an der Teamarbeit mit engagierten Menschen, die sich gesellschaftlichen Herausforderungen stellen
  • zugleich sind Sie kommunikativ und durchsetzungsstark
  • Sie zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität und umfangreiche Problemlösungsstrategien aus.

Vergütungsrahmen:

Unser Angebot:

Sie erwartet eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und interkulturellen Team mit hohem Gestaltungsspielraum.

  • die Anstellung ist unbefristet und ab sofort zu besetzen
  • 40 Stunden Vollzeit
  • 28 Tage Urlaub
  • Möglichkeiten des Homeoffice
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung
  • Option zum Bezug eines „JobRads“ (privater Steuervorteil)
  • Zuschuss zur BGM-Maßnahme „Urban Sports Club“.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich per E-Mail mit Ihren Gehaltsvorstellungen an:

Jakob Koerber & Meron Gebrihiwet
bewerbung@rheinflanke.de

0221 – 39 80 41 80

Link zur Stellenausschreibung: https://www.kimeta.de/Home/Toolbar?cn=CtqmZ2ELd-UA5lLDpaBfQAsJEv8IuztOthfAqILuJc6fnd-UBRKxrwoFgGFSIVp7VmzCjanLben-sgHGKExfdVR8ISY4OOC2Vqyt0tGnibCI8xdmFPF-5cpra2aXT1W1rXbTEoRfiHLuXE7lsnWT7X_b--tJ1XkEHSBqvrEYOqsV9p_RZPicbmZ_IvpZvY2CtNdXSrQTs-a6pIMOjtoX

Arbeitgeber

RheinFlanke gGmbH
Koelhoffstraße 2a
50676 Köln

Tel: 0221 39804180
jakob.koerber@DontReadMerheinflanke.de

Ansprechpartner: Jakob Koerber

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Antrittstermin:
Ende der Bewerbungsfrist: