zur Übersicht

Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in für Kinder- und Jugendtreff AKKU

Vertragsart: Anstellung

Beschäftigungsumfang: Teilzeit

Kurzbeschreibung:

Der Kreisjugendring München-Stadt sucht für den Kinder- und Jugendtreff AKKU zum 01.10.2019

eine pädagogische Mitarbeiterin* / einen pädagogischen Mitarbeiter*

abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation unbefristet mit 29,25 Wochenstunden.

Ihr Arbeitgeber

Der Kreisjugendring München-Stadt ist die Arbeitsgemeinschaft der fast 70 Münchner Jugendverbände. Durch Verträge mit der Landeshauptstadt München hat der Kreisjugendring München-Stadt die Trägerschaft für 49 städtische Einrichtungen der offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, ein Jugendinformationszentrum, acht Kindertageseinrichtungen sowie für ein Sommer-Übernachtungscamp für Jugendliche. Daneben wird das Angebotsspektrum durch unterschiedliche Projekte ergänzt, die spezielle Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen aufgreifen.

Wir fördern die Chancengleichheit aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen* und Männern*, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Behinderung, geschlechtlicher oder sexueller Identität.

Ihr Arbeitsplatz

  • Die beiden Einrichtungen Kindertreff AKKU (www.kindertreff-akku.de) und Jugendtreff AKKU (www.jugendtreff-akku.de) werden durch eine gemeinsame Leitung koordiniert.
  • Die beiden im Stadtteil Giesing seit Jahren etablierten Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit befinden sich in ca. 800 m Entfernung zueinander.
  • Der Kindertreff befindet sich im Schulgebäude der Grundschule am Agilolfinger Platz und bedient eine Zielgruppe von 8 bis 12 Jahre.
  • Der Jugendtreff liegt wunderschön direkt am Auer Mühlbach, verfügt über eine Sport- und Aktionsfläche vor dem Haus und bedient eine Zielgruppe von 11 bis 21 Jahre.
  • Die beiden Einrichtungen arbeiten zu den Schwerpunkten Offener Treff, Mittagsbetreuung, zielgruppenspezifische Angebote, Partizipation, verbindliche Ferienprogramme, geschlechtsspezifische Arbeit, Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe, Schulkooperationen, Medienpädagogik, Aktionen und Projekte sowie Selbstöffnungen und Raumüberlassungen außerhalb der pädagogisch betreuten Öffnungszeiten.

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie arbeiten überwiegend im Kindertreff AKKU mit den Schwerpunkten Offener Treff, verlängerte Mittagsbetreuung, geschlechtsspezifische Arbeit, Projektarbeit und schulergänzende Bildungsangebote.
  • Sie setzen unsere pädagogischen Leitlinien um und übernehmen anteilig Verwaltungstätigkeiten.
  • Bei personellen Engpässen unterstützen Sie auch im nahe gelegenen Jugendtreff AKKU.

Unsere Erwartungen

Sie verfügen über Erfahrungen und Kompetenzen in der offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie in der Organisation von Verwaltungsabläufen mit gängiger PC-Software. Sie sind engagiert, flexibel und teamfähig und Sie sind bereit, auch in den Abend- und Nachtstunden sowie an Wochenenden zu arbeiten.

Weitere Informationen

Bitte wenden Sie sich an die Leitung der Abteilung OKJA regional Süd Armin Schroth, Tel. 089 / 51 41 06 50,

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer Süd-E01-260819 bis zum 26.08.2019 an

KJR München-Stadt
Referat Personalmanagement
Postfach 151223
80047 München

oder per Mail als PDF-Datei an bewerbung@DontReadMekjr-m.de

Qualifikation:

abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation.

Vergütungsrahmen:

Wir bieten

Bezahlung nach TVöD in EG S 11b mit allen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes, umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und IsarCardJob.

Link zur Stellenausschreibung: https://www.kjr-m.de/ueber-uns/der-kjr-als-arbeitgeber/arbeit.html?tx_jobdb_jobdbfe%5Bjob%5D=409&tx_jobdb_jobdbfe%5Baction%5D=show&tx_jobdb_jobdbfe%5Bcontroller%5D=Job&cHash=8432d280a568eb605ac062ac9638663f

Arbeitgeber

Kreisjugendring München-Stadt
Paul-Heyse-Str. 22
80336 München

Tel: 089 / 51 41 06 50
bewerbung@DontReadMekjr-m.de

Ansprechpartner: Armin Schroth

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Antrittstermin:
Ende der Bewerbungsfrist: