zur Übersicht

Mitarbeiter/-in Anerkennungsjahr im Gruppendienst

Vertragsart: Anstellung

Kurzbeschreibung:

Für unser heilpädagogisches Kinder- und Jugendheim suchen wir zum 1.9.2019 eine*n

Mitarbeiter*in Anerkennungsjahr im Gruppendienst (100% - Erzieher*in, Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in)

Sie sind pädagogische Fachkraft in der Ausbildung oder im Studium und suchen einen Platz für das Anerkennungsjahr? Sie bringen Interesse und Freude mit, den erzieherischen Alltag in einer Heimgruppe mit den Kindern und Jugendlichen zu gestalten? Dann freuen wir uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen.

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. bietet in seinem Familienzentrum Monikahaus vielfältige miteinander vernetzte Hilfen für Familien unter einem Dach an. Unsere Einrichtung arbeitet familienintegrativ auf der Grundlage eines beziehungsdynamischen Familienverständnisses. Die heilpädagogische Gruppenarbeit mit dem Kind oder dem Jugendlichen, die Sie im Team mit vier weiteren pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten, ist integrativer Bestandteil unserer Arbeit mit der Familie. Pro geschlechtsgemischter Gruppe leben 9 Kinder und Jugendliche im Aufnahmealter von 3 bis 14 Jahren.

Qualifikation:

Ihre Aufgabe als Mitarbeiter*in:

  • Entwicklungsförderlichen Alltag und Freizeit mit Kindern und Jugendlichen gestalten
  • Erkenntnisse aus der psychoanalytischen Fallarbeit, der psychosozialen Diagnostik, Erziehungs- und Hilfeplanung in pädagogisches Handeln umzusetzen
  • Zusammenarbeiten mit den Gruppenmitarbeitern*innen und den ergänzenden Fachkräften aus Familienberatung, Heilpädagogischem Dienst und der hausinternen Psychologin

Wir wünschen uns Bewerber*innen, die

  • im Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen arbeiten wollen
  • Freude an der Arbeit mit den Kids und Teenies haben und sich neugierig, einfühlsam, beziehungsorientiert auf sie einlassen
  • teamfähig, flexibel und belastbar sind
  • eigenverantwortlich, kreativ sowie strukturiert arbeiten

Wir bieten:

  • Anleitung und Hilfe beim Einstieg ins Berufsleben sowie wertschätzende Unternehmenskultur
  • Schulung aller pädagogischen Mitarbeiter im Konzept der Neuen Autorität
  • Supervision, Fallarbeit und (Inhouse-) Fortbildungen

Vergütungsrahmen:

  • Vergütung nach AVR-SuE zuzgl. der in der Heimerziehung üblichen Zulagen
  • monatlicher Fahrtkostenzuschuss

Link zur Stellenausschreibung: https://www.skf-frankfurt.de

Arbeitgeber

Sozialdienst katholischer Frauen Frankfurt e.V.
Kriegkstr. 32-36
60326 Frankfurt

Tel: 069 9738 2316
Fax: 069 9738 2358
pfarschner@DontReadMeskf-frankfurt.de

Ansprechpartner: Astrid Pfarschner

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Antrittstermin:
Ende der Bewerbungsfrist: