zur Übersicht

Leitung des Geschäftsbereichs „Information für die Internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik“ (m/w/d)

Vertragsart: Anstellung

Beschäftigungsumfang: Vollzeit

Kurzbeschreibung:

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. setzt sich für die Stärkung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit und jugendpolitischen Zusammenarbeit ein – sowohl mit den Ländern Europas als auch weltweit. Durch die Förderung von Austausch und Begegnung wollen wir einen Beitrag zu Verständigung, internationaler Bildung und mehr Partizipation leisten sowie Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Gewalt entgegenwirken. Wir führen Programme für Fachkräfte und jugendpolitisch Verantwortliche zu jugendrelevanten Fragen mit internationalen Partnern durch, unterstützen den internationalen Wissensaustausch in der Kinder- und Jugendhilfe und eröffnen Möglichkeiten für Qualifizierung und Vernetzung im In- und Ausland. Junge Menschen beraten wir zu Auslandsaufenthalten und Fördermöglichkeiten. Unsere Auftraggeber sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), die Europäische Kommission und weitere Akteure im Bereich Jugend.

Als Nachfolge für unseren Geschäftsbereichsleiter, der zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand geht, ist zum 01.01.2020 folgende Stelle in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen:

Leitung des Geschäftsbereichs „Information für die Internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik“ (m/w/d)

Sie arbeiten in einer dynamischen Organisation, der es erfolgreich gelingt, zunehmenden Anforderungen gerecht zu werden und sich verändernden Bedingungen anzupassen. Sie treffen auf ein engagiertes Team mit begeisterungsfähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer offenen Kommunikationskultur. Sie werden Teil unseres Engagements für grenzüberschreitende Begegnung und Zusammenarbeit.

Ihr Beitrag zu unserem Erfolg:

  • Sie übernehmen die verantwortliche Leitung des Geschäftsbereichs „Information für die Internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik“
  • Sie sind Mitglied der Geschäftsleitung und führen ein motiviertes Mitarbeiter(innen)-Team mit fachlicher und sozialer Kompetenz
  • Sie setzen sich mit den jugendpolitischen und fachlichen Entwicklungen in dem Arbeitsfeld auseinander, fördern die konzeptionelle Weiterentwicklung der Arbeit und leiten die Prozesse zur strate-gischen Planung und deren Umsetzung ein
  • Sie fördern den europäischen und internationalen Wissensaustausch in der Jugendpolitik und in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Sie entwickeln das Feld der Jugendmobilitätsinformation und -beratung innovativ und zielgruppengerecht weiter
  • Sie arbeiten in europäischen Netzwerken der Information und Beratung und gestalten diese aktiv mit
  • Sie leisten fachliche Beratung und Unterstützung für das BMFSFJ und deutsche Träger der Kinder- und Jugendhilfe in der europäischen und internationalen Zusammenarbeit
  • Sie gestalten die Kooperation mit nationalen, europäischen und internationalen Partnern in der jugendpolitischen Zusammenarbeit und wirken in externen Gremien – national, europäisch und international – mit
  • Sie arbeiten mit den Vereinsorganen und den Zuwendungsgebern eng zusammen
  • Sie leisten fachliche Beratung für das BMFSFJ und die Partner von IJAB
  • Sie verantworten das Budget Ihres Geschäftsbereichs

Qualifikation:

Das bringen Sie mit:

  • Sie verfügen über eine einschlägige wissenschaftliche Hochschulbildung
  • Sie haben Führungserfahrung und arbeiten teamorientiert und kommunikativ
  • Sie können strategisch denken und eigenverantwortlich handeln
  • Sie sind eine Persönlichkeit, die mit konzeptionellen Fähigkeiten, Ideenreichtum und Durchsetzungsvermögen in der Lage ist, die Informations- und Beratungsarbeit für die Internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik sowie die internationale jugendpolitische Zusammenarbeit innovativ und zukunftsorientiert zu gestalten
  • Sie kennen das Arbeitsfeld der Kinder- und Jugendhilfe und verfügen über umfangreiche berufliche Erfahrung in der internationalen jugendpolitischen Zusammenarbeit und der internationalen Jugendarbeit, ebenso kennen Sie die Strukturen der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa
  • Sie haben fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der analogen und digitalen Informations- und Beratungsarbeit und denken diese zukunftsorientiert weiter
  • Sie arbeiten vertrauensvoll mit Zuwendungsgebern und Partnern von IJAB zusammen
  • Sie beherrschen neben Deutsch die englische Sprache fließend in Wort und Schrift und sprechen eine weitere Fremdsprache
  • Sie sind erfahren in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel

Vergütungsrahmen:

Das bieten wir Ihnen:

  • eine unbefristete Tätigkeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund), die Möglichkeit zur Teilnahme an einem attraktiven Betrieblichen Altersvorsorgemodell sowie das Angebot zum Erwerb eines Jobtickets
  • ein flexibles, auf unterschiedlichste Bedürfnisse Rücksicht nehmendes Arbeitszeitsystem
  • eine verantwortungsvolle und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe mit anspruchsvollen Tätigkeiten und eigenverantwortlichen Arbeiten in engagierten Teams

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 12.08.2019 an bewerbung@ijab.de oder an IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn.

Wir bitten die Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis, dass wir keine Zwischennachrichten geben sowie die einge-reichten Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Auf aufwändige Bewerbungsmappen und Klarsichtfolien kann daher gerne verzichtet werden. Die Beendigung des Auswahlverfahrens, wird auf unserer Webseite www.ijab.de veröffentlicht.

Link zur Stellenausschreibung: https://www.ijab.de/wer-wir-sind/stellenanzeigen/

Arbeitgeber

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.
Godesberger Allee 142 - 148
53175 Bonn

Ansprechpartner: bewerbung@ijab.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Antrittstermin:
Ende der Bewerbungsfrist: