zur Übersicht

Facherzieher/-in (m/w/d) für Integration an der Schule an den Püttbergen

Vertragsart: Anstellung

Beschäftigungsumfang: Teilzeit

Kurzbeschreibung:

Kinder und Jugendliche jeden Tag begeistern und bilden

Unser Ziel: Entwicklungen fördern, Talente freilegen, Fähigkeiten stärken, Wissen vermitteln.

Bei unseren Kindern und Jugendlichen. Und bei unseren Mitarbeitenden.

Unsere Mission: In Schulen naturwissenschaftliche Inhalte so in das sozialpädagogische Arbeitsfeld zu integrieren, dass beste Voraussetzungen für eine fortschrittliche und zukunftsweisende Bildung im Umgang mit Medien, Technik und Natur geschaffen werden. Inklusiv. Ohne Wenn und Aber, denn Bildung kennt keinen Ausschluss.

Unser Stil: Sie erleben in der tjfbg gGmbH eine Kultur der Anerkennung, der Partizipation und der individuellen Förderung. Das ist uns wichtig und danach richten wir unsere Arbeit aus – seit über 25 Jahren! Sie erhalten bei uns alle Chancen, sich in Ihrem Beruf zu verwirklichen, an Aufgaben zu wachsen und sich zu entwickeln – im Team und individuell. Mit unseren Fort- und Weiterbildungsangeboten bleiben Sie auf dem Stand der pädagogischen Entwicklung. Dafür schaffen wir Ihnen, auch lebensphasen- und familienorientiert, Rahmen und Raum. Langfristig und verlässlich.

Die Schule an den Püttenbergen liegt östlich des großen Müggelsees in Berlin, Rahnsdorf-Köpenick. Sie ist bewegt und kreativ, fröhlich und offen. Hier arbeitet ein multiprofessionelles Team von 21 Erzieher*innen – darunter drei Integrationserzieher/innen – für die Bildung und Betreuung der Kinder.

In dem offenen Ganztag der Schule an den Püttbergen lernen derzeit etwa 430 Kinder, wovon ca. 300 im Sozialpädagogischen Bereich (Hort) betreut und gefördert werden.

Ihre Aufgaben sind:

  • Beobachtung der Kinder mit Behinderungen, Dokumentation der Beobachtungen der Kinder,
  • Zusammenarbeit mit den Eltern,
  • Antragstellung und Förderplanung,
  • Entwicklungsbegleitung und Förderung der Kinder,
  • Kooperation mit dem Team und der koordinierenden Leitung,
  • Teilnahme an Fort-und Weiterbildungen.

Qualifikation:

  • staatliche Anerkennung zur Erzieherin (m/w/d) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation,
  • eine abgeschlossene oder begonnene Ausbildung zur Facherzieherin (m/w/d) für Integration,
  • Kompetenz im kommunikativen Bereich,
  • gute Kontaktfähigkeit zu Kindern im Grundschulalter und entsprechendes Einfühlungsvermögen,
  • Fähigkeit zum Dialog mit Eltern,
  • Bereitschaft zur Teamarbeit,
  • Bereitschaft zu einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung.

Vergütungsrahmen:

  • unbefristete Einstellung in Vollzeit mit 35 Wochenstunden
  • tarifgerechte Bezahlung,
  • betriebliche Altersvorsorge,
  • Arbeit in einem innovativen und humorvollen Team,
  • fachlichen Austausch, Supervision oder/und kollegiale Beratung,
  • Möglichkeiten zur Fortbildung.

Sie können sich mit diesen Arbeitsbedingungen identifizieren?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Link zur Stellenausschreibung: https://tjfbg-ggmbh.jobbase.io/apply/dzlw0dgju637w8u9v7kg55r215b6fba

Arbeitgeber

Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft gGmbH
Wilhelmstraße 52
10117 Berlin

Tel: 0171 3027 049
F.lehmann@DontReadMetjfbg.de

Ansprechpartner: Frank Lehmann

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Antrittstermin:
Ende der Bewerbungsfrist: