zur Übersicht

Fachberatung für sprachliche Bildung (m/w)

Vertragsart: Anstellung

Beschäftigungsumfang: Teilzeit

Kurzbeschreibung:

Der Evangelische Kindertagesstättenverband Essen - Nord als Träger der Fachberatungsstelle für das Bundesprogramm „Sprach-Kitas. Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ sucht für seinen evangelischen Verbund von 13 Kindertagesstätten, zum 01.08.2018 bis zum 31.12.2020, eine zusätzliche Fachberatung für sprachliche Bildung. Der Stundenumfang beträgt 19,5 Stunden wöchentlich.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung der zusätzlichen Fachkräfte für sprachliche Bildung, der Kitaleitungen und der Kita Teams inhouse, mit dem Ziel die Qualität in den Einrichtungen zu erhöhen.
  • Qualifizierung der Tandems aus zusätzlichen Fachkräften und Kitaleitungen zu den Handlungsfeldern des Programms unter Berücksichtigung des Wechselspiels von Theorie, Praxis- und Reflexionsphasen, sowie die Koordination von Fortbildungen/Qualifizierungen.
  • Förderung von Teambildungsprozessen.
  • Unterstützung der Einrichtungen bei der Konzept- bzw. Konzeptionsentwicklung im Bereich sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik und Zusammenarbeit mit den Familien, sowie Rückkoppelung der Prozesse an die für die Einrichtungen zuständigen Fachberatungen der jeweiligen Träger.
  • Organisation des Austauschs mit den zusätzlichen Fachkräften in den Einrichtungen des Verbundes und Mittlerfunktion zwischen verschiedenen anderen Akteuren.
  • Teilnahme an Teamsitzungen

Qualifikation:

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium im sozialen Bereich, Berufserfahrung im Arbeitsbereich der Frühkindlichen Bildung, Fortbildungen im Bereich Sprache
  • Oder Ausbildung zur Erzieherin, Zusatzqualifikationen, umfangreiche Leitungserfahrung, Fortbildungen im Bereich Sprache
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenz
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Methodenkenntnisse
  • PC-Kenntnisse werden vorausgesetzt

Vergütungsrahmen:

Wir bieten:

  • Eigenverantwortliches Arbeiten und die Möglichkeit, Ihr eigenes Profil in die Arbeit des Verbundes mit einfließen zu lassen
  • Engagierte Teams in den Kindertageseinrichtungen
  • Eine gute Zusammenarbeit mit den Gremien des Verbundes
  • Ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des BAT-KF, der sich im Wesentlichen an den Regelungen des öffentlichen Dienstes orientiert, einschließlich einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Eine Vergütung nach der Entgeltgruppe SE 17 BAT-KF

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.05.2018.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Heike Tenberg
Fachberatung für Kindertageseinrichtungen
Diakoniewerk Essen e. V.
Referat für Kindertageseinrichtungen
III. Hagen 39
45127 Essen

Telefon: 0201 – 2205-136

Fax: 0201 – 2205-184

Mobil: 0176/12660002

E-Mail extern: h.tenberg@diakoniewerk-essen.de

Christina Heldt
Pädagogische Geschäftsführung
III. Hagen 39
45127 Essen
Tel. 0201/2205432

Mobil: 0152/ 01744316

E-Mail extern: christina.heldt@ev-kitaverband-nord.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Ev. Kindertagesstättenverband Essen-Nord
z.Hd. Frau Heldt
III. Hagen 39
45127 Essen

oder per E-Mail an christina.heldt@ev-kitaverband-nord.de

Bei postalischer Zusendung bitten wir auf Schnellhefter oder Bewerbungsmappen zu verzichten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir generell keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Arbeitgeber

Ev. Kindertagesstättenverband Essen-Nord
IIII. Hagen 39
z.Hd. Frau Christina Heldt
45127 Essen

Tel: 0201/2205-432
christina.heldt@DontReadMeev-kitaverband-nord.de

Ansprechpartner: Frau Christina Heldt

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Antrittstermin:
Ende der Bewerbungsfrist: