zur Übersicht
Referenznummer: 10000-1182841744-S

Beamter/-in in der Umweltverwaltung (höherer technischer Dienst) - Landespfleger/-in (w/m/d)

Kurzbeschreibung:
Der Landkreis Ahrweiler sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Landespfleger/in (w/m/d) in der Abteilung 4.5 - Umwelt (in Vollzeit)

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet erstreckt sich auf die Wahrnehmung der fachlichen Aufgaben der unteren Naturschutzbehörde. Dazu gehört die Erteilung von naturschutzrechtlichen Genehmigungen und anderen Zulassungen, die Abgabe naturschutzrechtlicher Stellungnahmen in anderen Genehmigungsverfahren (z.B. Immissionsschutz-, bau- und wasserrechtliche Genehmigungsverfahren), die Abgabe von Stellungnahmen zur Bauleitplanung der kreisangehörigen Kommunen sowie die Durchführung von qualifizierten Kontrollen der naturschutz- und artenschutzrechtlichen Auflagen. Die inhaltlichen Schwerpunkte Ihrer Tätigkeiten in der Abt. 4.5 - Umwelt der Kreisverwaltung stellen sich wie folgt dar:

○ Fachliche Prüfung der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung (§ 15 BNatSchG)
○ Beurteilung von Vorhaben und Projekten, insbesondere Windenergieanlagen, auf ihre artenschutzrechtliche Verträglichkeit (§ 44 BNatSchG) und die Verträglichkeit im Sinne der FFH- und Vogelschutzrichtlinie (§ 34 BNatSchG)
○ Prüfung von Ausnahmen vom gesetzlichen Biotopschutz (§ 30 BNatSchG, § 15 LNatSchG)
○ Vereinbarkeit von Vorhaben und Projekten mit der Landschaftsschutzgebietsverordnung Rhein-Ahr-Eifel

Ihr Profil:

○ Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Fachrichtung Landespflege oder eines anderen wissenschaftlichen Studiengangs mit der Fachrichtung oder den schwerpunktmäßigen Studieninhalten Naturschutz, Biologie, Landschaftsökologie oder Landschaftsplanung (Dipl. Ing. oder Bachelor)
○ Idealerweise einschlägige Berufs- und Verwaltungserfahrung
○ Bereitschaft zur Teilnahme an der eingerichteten Rufbereitschaft zur Bearbeitung von Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit
○ Führerschein der Klasse B bzw. 3 und Bereitschaft, das eigene Fahrzeug gegen Kostenerstattung für dienstliche Zwecke zur Verfügung zu stellen
○ Bereitschaft und Fähigkeit zur Durchführung von Außenterminen

Unser Angebot:

○ Fortführung Ihres bisherigen Beamtenverhältnisses im Rahmen einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung bzw. ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit
○ Je nach Qualifikation sowie konkreter Aufgabenübertragung Dienstbezüge bis zur Besoldungsgruppe A 11 LBesG bzw. Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD und alle damit verbundenen sozialen Leistungen
○ Eine interessante, verantwortungs- und anspruchsvolle sowie vielseitige Tätigkeit
○ Ein angenehmes Arbeitsklima unter familienfreundlichen Arbeitsbedingungen
○ Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserer betrieblichen Kindertagespflegestelle

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt.
Entsprechend § 7 Abs. 2 Landesgleichstellungsgesetz ist eine Wahrnehmung der ausgeschriebenen Stelle auch durch mehrere Teilzeitkräfte möglich.

Ihre fachlichen Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Watzata, Leiterin der Abt. 4.5 - Umwelt, Tel. 02641/975-232.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte papierlos bis zum 21.04.2021 unter http://stellenausschreibung.kreis-ahrweiler.de. Bewerbungen werden ausschließlich über diesen papierlosen Weg entgegen genommen.

Vergütungsrahmen:
TVöD

Arbeitgeber

Organisation: Kreisverwaltung Ahrweiler Haupthaus
Straße/Nr: Wilhelmstr.
PLZ/Ort: 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: +49 2641 975397
E-Mail-Adresse: Martina.Lassau@DontReadMekreis-ahrweiler.de
Ansprechpartner: Martina Lassau


Antrittstermin:
Ende der Bewerbungsfrist:

Einsatzort

Straße/Nr: Wilhelmstr.
PLZ/Ort: 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler


In Kooperation mit:
Bundesagentur für Arbeit
Inhalte: © Bundesagentur für Arbeit, 2006-2017.
Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.