Jugendhilfeportal: Artikel https://www.jugendhilfeportal.de/ www.jugendhilfeportal.de: de Jugendhilfeportal.de http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Fri, 22 Mar 2019 04:52:46 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/nachhaltigkeit/artikel/welche-motive-stecken-hinter-den-klimastreiks-junger-menschen/ Welche Motive stecken hinter den Klimastreiks junger Menschen? https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/nachhaltigkeit/artikel/welche-motive-stecken-hinter-den-klimastreiks-junger-menschen/ Junge Menschen nehmen an Klimastreiks teil, weil sie den Klimawandel als ernsthafte Krise anerkennen, den Handlungsbedarf der Politik als groß einschätzen und um die Zukunft von Umwelt und Menschheit besorgt sind. Jene, die nicht teilnehmen, lassen sich in erster Linie von der Furcht vor negativen Konsequenzen abhalten. Dies ergab eine Online-Befragung durch Forschende der Universität Bern und der Pädagogischen Hochschule Bern. Artikel Mon, 18 Mar 2019 15:42:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gender/artikel/wer-gewinnt-wer-verliert-studie-zu-frauen-auf-dem-deutschen-arbeitsmarkt/ Wer gewinnt? Wer verliert? Studie zu Frauen auf dem deutschen Arbeitsmarkt https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gender/artikel/wer-gewinnt-wer-verliert-studie-zu-frauen-auf-dem-deutschen-arbeitsmarkt/ Frauen auf dem deutschen Arbeitsmarkt, das ist auf den ersten Blick eine Erfolgsgeschichte: Sie sind besser ausgebildet, arbeiten mehr und haben deutlich mehr Einkommen zur Verfügung als noch vor 40 Jahren. Dennoch sind sie häufiger überqualifiziert und hinken weiterhin der Einkommensentwicklung von Männern hinterher. Das zeigt eine Langzeitstudie zum Strukturwandel auf dem deutschen Arbeitsmarkt, gefördert von der Bertelsmann Stiftung, erschienen zum Eqal Pay Day am 18. März. Artikel Mon, 18 Mar 2019 08:28:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/big-data-chancen-und-risiken-aus-sicht-der-buergerinnen-und-buerger/ Big Data: Chancen und Risiken aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/big-data-chancen-und-risiken-aus-sicht-der-buergerinnen-und-buerger/ Wie stehen die Deutschen zu Big Data, künstlicher Intelligenz und digitaler Vernetzung? Sie fordern mehr Datenschutz und fühlen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt – kümmern sich aber privat nur wenig um ihre Datensicherheit. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt eine neue Studie der TH Köln mit 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Artikel Mon, 18 Mar 2019 07:30:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/deutscher-sozialstaat-braucht-mehr-als-hoehere-geburten-und-zuwanderungszahlen/ Deutscher Sozialstaat braucht mehr als höhere Geburten- und Zuwanderungszahlen https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/deutscher-sozialstaat-braucht-mehr-als-hoehere-geburten-und-zuwanderungszahlen/ Geburten und Zuwanderung gelten als wesentliche Stellschrauben, um der demografischen Alterung entgegenzuwirken. Eine Studie der Bertelsmann Stiftung zeigt jedoch, dass selbst deutlich höhere Zuwanderungs- und Geburtenzahlen die bevorstehenden Herausforderungen für die sozialen Sicherungssysteme allein kaum beeinflussen können. Nur mit einem Maßnahmen-Mix lassen sich negative Effekte abfedern. Artikel Thu, 14 Mar 2019 14:28:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/befragung-zur-computer-und-internetnutzung-statistisches-landesamt-nrw-sucht-freiwillige/ Befragung zur Computer- und Internetnutzung – Statistisches Landesamt NRW sucht Freiwillige https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/befragung-zur-computer-und-internetnutzung-statistisches-landesamt-nrw-sucht-freiwillige/ Zwei Drittel der rund 14 Millionen nordrhein-westfälischen Internetnutzer/-innen ab zehn Jahren informierten sich 2018 im Netz über Gesundheitsthemen. Dies teilte das Statistisches Landesamt mit. Für eine aktuelle EU-weite Befragung werden in NRW insbesondere noch Haushalte von Alleinerziehenden, Familien mit Kind(ern) unter 16 Jahren, Studierenden und Arbeitslosen gesucht. Artikel Wed, 13 Mar 2019 11:42:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/europa/artikel/ueber-5-millionen-geburten-im-jahr-2017-in-der-eu/ Über 5 Millionen Geburten im Jahr 2017 in der EU https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/europa/artikel/ueber-5-millionen-geburten-im-jahr-2017-in-der-eu/ Frauen in der EU bekommen ihr erstes Kind im Schnitt mit 29 Jahren. Über einen Zeitraum von fünf Jahren ist das Durchschnittsalter schrittweise von 28,7 Jahren im Jahr 2013 auf 29,1 Jahre im Jahr 2017 gestiegen. Dies zeigen aktuelle Daten von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union. Insgesamt wurden 2017 etwas weniger Kinder geboren als im Vorjahr. Artikel Wed, 13 Mar 2019 09:32:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/weniger-anfaenger-in-bildungsprogrammen-des-uebergangsbereichs-im-jahr-2018/ Weniger Anfänger in Bildungsprogrammen des Übergangsbereichs im Jahr 2018 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/weniger-anfaenger-in-bildungsprogrammen-des-uebergangsbereichs-im-jahr-2018/ 2018 starteten mehr junge Menschen eine Berufsausbildung und strebten ein Abitur an als im Vorjahr. Zudem stieg die Zahl der ausländischen Anfängerinnen und Anfänger in der Berufsausbildung. Gleichzeitig nahmen weniger junge Menschen Bildungsprogramme im Übergangsbereich wahr, um berufliche Grundkenntnisse zu erwerben oder einen Schulabschluss nachzuholen. Dies teilte das Statistische Bundesamt mit. Artikel Fri, 08 Mar 2019 11:34:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/jugendarbeit/artikel/panelstudie-fuer-freizeiten-und-jugendbegegnungen-traeger-gesucht/ Panelstudie für Freizeiten und Jugendbegegnungen – Träger gesucht https://www.jugendhilfeportal.de/jugendarbeit/artikel/panelstudie-fuer-freizeiten-und-jugendbegegnungen-traeger-gesucht/ Die wissenschaftliche Begleitung von Jugendgruppenfahrten wird auf solide Füße gestellt – nun sind Träger gesucht, die sich daran beteiligen und davon zugleich für die eigene Qualitätssicherung profitieren. Der Forschungsverbund Freizeitenevaluation arbeitet gemeinsam mit transfer e.V. am Aufbau einer Panelstudie. Finanziert durch das Bundesjugendministerium soll künftig ein jährlicher Datenreport erstellt werden, der auch dazu verhilft, das Arbeitsfeld in Forschung und Politik sichtbarer zu machen. Artikel Fri, 08 Mar 2019 10:04:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gender/artikel/diw-studien-liefern-neue-erkenntnisse-zur-benachteiligung-von-frauen-in-deutschland/ DIW-Studien liefern neue Erkenntnisse zur Benachteiligung von Frauen in Deutschland https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gender/artikel/diw-studien-liefern-neue-erkenntnisse-zur-benachteiligung-von-frauen-in-deutschland/ Eine aktuelle Studie des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) nimmt die Lohnlücke in einzelnen Berufen unter die Lupe. Sie zeigt: In Berufen, in denen lange Arbeitszeiten einen hohen Stellenwert haben und überproportional entlohnt werden, sind Gender Pay Gaps größer. Eine weitere Studie, die sich dem Gender Care Gap widmet, belegt, dass Frauen immer noch einen Großteil der Hausarbeit und Kinderbetreuung erledigen. Artikel Fri, 08 Mar 2019 09:49:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/kinderschutz/artikel/projektbericht-gemeinsam-lernen-aus-kinderschutzverlaeufen/ Projektbericht „Gemeinsam lernen aus Kinderschutzverläufen“ https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/kinderschutz/artikel/projektbericht-gemeinsam-lernen-aus-kinderschutzverlaeufen/ Der am Nationalen Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) angesiedelte Projektbereich „Lernen aus problematischen Kinderschutzverläufen“ verfolgt das Ziel, zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz beizutragen. Die Aktivitäten des Projektbereichs sind darauf ausgerichtet, Wissen über die in der Kinderschutzarbeit bestehenden Herausforderungen und Risiken zu generieren und praxistauglich aufzubereiten. Vor diesem Hintergrund beschäftigten sich die Wissenschaftlerinnen in den vergangenen Jahren unter anderem mit der Entwicklung einer Methode zur Analyse problematischer Kinderschutzverläufe. Artikel Wed, 06 Mar 2019 12:08:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/junge-staedter-altes-land-20-bis-25-jaehrige-ziehen-vor-allem-in-mittelgrosse-staedte/ Junge Städter, altes Land: 20- bis 25-Jährige ziehen vor allem in mittelgroße Städte https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/junge-staedter-altes-land-20-bis-25-jaehrige-ziehen-vor-allem-in-mittelgrosse-staedte/ Deutschland altert, vor allem auf dem Land. Die Städte werden dagegen jünger, stellt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in einer neuen Studie fest: Sie wachsen vor allem durch junge Zuwanderer und durch junge Inländer, die für ein Studium oder einen Job in die Stadt ziehen. Artikel Mon, 04 Mar 2019 10:04:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/oecd-studie-alle-menschen-sollten-vom-digitalen-wandel-profitieren/ OECD-Studie: Alle Menschen sollten vom digitalen Wandel profitieren https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/oecd-studie-alle-menschen-sollten-vom-digitalen-wandel-profitieren/ Digitale Technologien können unser Leben verbessern, sie können aber auch soziale Ungleichheit verstärken und Chancen für Menschen verbauen, die nicht sicher in der Online-Welt navigieren. Zu diesem Schluss kommt eine neue OECD-Studie. Artikel Thu, 28 Feb 2019 10:52:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/zahl-der-studienberechtigten-im-jahr-2018-um-18-zurueckgegangen/ Zahl der Studienberechtigten im Jahr 2018 um 1,8% zurückgegangen https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/zahl-der-studienberechtigten-im-jahr-2018-um-18-zurueckgegangen/ Im Jahr 2018 haben rund 433.000 Schülerinnen und Schüler in Deutschland die Hochschul- oder Fachhochschulreife erworben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das nach vorläufigen Ergebnissen 1,8% weniger Studienberechtigte als im Vorjahr (-8.000). Dieser Rückgang verläuft nahezu parallel zur demografischen Entwicklung. Zum 31.12.2017 sank die Zahl der Personen in der relevanten Altersgruppe (17-20 Jahre) um 1,6% gegenüber dem Vorjahr. Artikel Wed, 27 Feb 2019 09:34:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/jugendsozialarbeit/artikel/erfolgreicher-einstieg-in-den-beruf-studie-zu-dualem-studium/ Erfolgreicher Einstieg in den Beruf: Studie zu dualem Studium https://www.jugendhilfeportal.de/jugendsozialarbeit/artikel/erfolgreicher-einstieg-in-den-beruf-studie-zu-dualem-studium/ Wer dual studiert, wird akademisch und betrieblich ausgebildet. Das zahlt sich nach Studienende aus: Der Berufseinstieg fällt dual Studierten leichter als Bewerbern mit normalem Bachelor-Abschluss. Dies zeigt eine aktuelle Studie, die das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen für die Hans-Böckler-Stiftung erstellt hat. Artikel Tue, 26 Feb 2019 10:35:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/childrens-worlds-studie-zu-bedarfen-von-kindern-und-jugendlichen-in-deutschland/ Children’s Worlds: Studie zu Bedarfen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/childrens-worlds-studie-zu-bedarfen-von-kindern-und-jugendlichen-in-deutschland/ Kinderarmut zu vermeiden steht hoch auf der aktuellen politischen Agenda. Die Bertelsmann Stiftung hat nun in Zusammenarbeit mit der Goethe-Universität Frankfurt in einer Studie Kinder und Jugendliche gefragt, was sie aus ihrer Sicht zum guten Aufwachsen brauchen. Die ersten Ergebnisse zeigen: Eine bessere materielle Ausstattung allein reicht nicht. Artikel Tue, 19 Feb 2019 12:10:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/20-bis-24-jaehrige-mehr-als-die-haelfte-hat-abitur/ 20- bis 24-Jährige: Mehr als die Hälfte hat Abitur https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/20-bis-24-jaehrige-mehr-als-die-haelfte-hat-abitur/ Die Quote von Personen mit Fachhochschul- oder Hochschulreife in der Altersgruppe der 20- bis 24-Jährigen lag im Jahr 2017 bei 53%. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Bildungsmesse didacta vom 19. bis 23. Februar 2019 in Köln weiter mitteilt, hatten in dieser Altersgruppe 58% der Frauen und 49% der Männer eine Fachhochschul- oder Hochschulreife. Unter den 60- bis 64-Jährigen verfügten nur 26% über eine Fachhochschul- oder Hochschulreife, darunter mehr Männer (30%) als Frauen (23%). Artikel Tue, 19 Feb 2019 07:40:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/jugendsozialarbeit/artikel/kooperationen-in-jugendberufsagenturen-beratung-und-hilfe-aus-einer-hand/ Jugendberufsagenturen: Beratung und Hilfe aus einer Hand https://www.jugendhilfeportal.de/jugendsozialarbeit/artikel/kooperationen-in-jugendberufsagenturen-beratung-und-hilfe-aus-einer-hand/ Der Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf gestaltet sich oft kritisch – besonders für Jugendliche in schwierigen Lebenslagen. Zwischen den Rechtskreisen der Grundsicherung, der Arbeitsförderung und der Jugendhilfe gibt es zahlreiche Schnittstellen, und die Jugendlichen sind darauf angewiesen, dass die verschiedenen Akteure gut zusammenarbeiten. Dafür wurden in den letzten Jahren an bundesweit inzwischen fast 300 Standorten Jugendberufsagenturen gegründet. Wie die Kooperation klappt, hat das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen (UDE) in einer aktuellen Studie untersucht. Artikel Fri, 15 Feb 2019 08:52:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/junge-fluechtlinge/artikel/deutschkenntnisse-sind-ein-entscheidender-faktor-fuer-die-erwerbsaufnahme-gefluechteter/ Deutschkenntnisse sind ein entscheidender Faktor für die Erwerbsaufnahme Geflüchteter https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/junge-fluechtlinge/artikel/deutschkenntnisse-sind-ein-entscheidender-faktor-fuer-die-erwerbsaufnahme-gefluechteter/ Deutschkenntnisse sind ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Arbeitsmarktintegration geflüchteter Menschen, zeigt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Sie beruht auf einer 2016 und 2017 durchgeführten Wiederholungsbefragung von geflüchteten Menschen aus Syrien und dem Irak, die nach dem Abschluss ihres Asylverfahrens Arbeitslosengeld II erhielten. Artikel Thu, 14 Feb 2019 13:36:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/migration/artikel/informationsdienst-soziale-indikatoren-befunde-aus-der-migrationsforschung/ Informationsdienst soziale Indikatoren: Befunde aus der Migrationsforschung https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/migration/artikel/informationsdienst-soziale-indikatoren-befunde-aus-der-migrationsforschung/ Die sogenannte „Flüchtlingskrise ab 2015“ gehört noch immer zu den dominierenden Themen im öffentlichen Diskurs in Deutschland. Die aktuelle Ausgabe des Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI 61) beschäftigt sich aus wissenschaftlicher Perspektive mit dem Themenkomplex Zuwanderung und liefert in sechs Beiträgen aktuelle Befunde zur wachsenden syrischen Bevölkerungsgruppe, zu unterschiedlichen Bildungschancen, zu Bedrohungsgefühlen in Europa u.v.m. Artikel Fri, 08 Feb 2019 17:04:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/kindertagesbetreuung/artikel/dji-kinderbetreuungsstudie-betreuungswuensche-vieler-eltern-bleiben-unerfuellt/ DJI-Kinderbetreuungsstudie: Betreuungswünsche vieler Eltern bleiben unerfüllt https://www.jugendhilfeportal.de/kindertagesbetreuung/artikel/dji-kinderbetreuungsstudie-betreuungswuensche-vieler-eltern-bleiben-unerfuellt/ Jede fünfte Familie mit einem ein- oder zweijährigen Kind gibt in Westdeutschland an, dass ihr Kind derzeit nicht institutionell betreut wird, obwohl Bedarf besteht. Bei Kindern im Kindergartenalter (U6-Kinder) ist die Versorgung mit Betreuungsplätzen dagegen bislang noch gut. Wegen des Geburtenanstiegs könnten aber auch in dieser Altersgruppe bald Plätze fehlen. Das sind wesentliche Ergebnisse der Kinderbetreuungsstudie (KiBS), die das Deutschen Jugendinstituts jetzt vorgestellt hat. Artikel Wed, 06 Feb 2019 10:56:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/bevoelkerungszahl-auf-830-millionen-gestiegen/ Bevölkerungszahl auf 83,0 Millionen gestiegen https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/bevoelkerungszahl-auf-830-millionen-gestiegen/ Ende 2018 haben in Deutschland nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 83,0 Millionen Menschen gelebt. Am Jahresende 2017 waren es 82,8 Millionen Menschen gewesen. Artikel Fri, 25 Jan 2019 16:05:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/migration/artikel/mercator-studie-zeigt-keine-verschlechterung-des-integrationsklimas/ Keine Abschottung vor der Integration, sondern Befürwortung der kulturellen Öffnung in Deutschland https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/migration/artikel/mercator-studie-zeigt-keine-verschlechterung-des-integrationsklimas/ Trotz der Verschärfung der öffentlichen Debatte um Zuwanderung und Integration sind die Einstellungen in der Bevölkerung in den letzten zwei Jahren nicht stärker ablehnend geworden, sondern haben sich sogar verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt die von der Stiftung Mercator geförderte Studie „Zugehörigkeit und Gleichwertigkeit“ (ZuGleich 2018). Laut dieser ist der Rückhalt in der Bevölkerung für eine positive Gestaltung der Einwanderungsgesellschaft größer als häufig vermutet. Eine gesellschaftliche Separation von Migranten und Deutschen wird größtenteils abgelehnt, die Sichtbarkeit von Vielfalt im öffentlichen Raum befürwortet. Artikel Thu, 24 Jan 2019 15:10:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/d21-digital-index-20182019-digitalisierung-ist-in-der-mitte-der-gesellschaft-angekommen/ D21-Digital-Index 2018/2019: Digitalisierung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/d21-digital-index-20182019-digitalisierung-ist-in-der-mitte-der-gesellschaft-angekommen/ 84 Prozent der deutschen Bevölkerung ist online. Weniger Menschen befinden sich im digitalen Abseits als noch 2017. Dennoch besteht weiterhin ein deutliches digitales Stadt-Land-Gefälle. Dies sind einige Ergebnisse des D21-Digital-Index 2018/2019. Jährlich zeichnet die Studie der Initiative D21 ein Lagebild zur digitalen Gesellschaft und zeigt wie der technologische Fortschritt im Privat- und Berufsleben adaptiert wird. Artikel Wed, 23 Jan 2019 11:24:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/europa/artikel/umfrage-vor-holocaust-gedenktag-zwei-drittel-der-deutschen-halten-antisemitismus-fuer-ein-problem/ Umfrage vor Holocaust-Gedenktag: Zwei Drittel der Deutschen halten Antisemitismus für ein Problem https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/europa/artikel/umfrage-vor-holocaust-gedenktag-zwei-drittel-der-deutschen-halten-antisemitismus-fuer-ein-problem/ Vor dem Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar 2019 hat die EU-Kommission eine Umfrage zum Antisemitismus in Europa veröffentlicht. In Deutschland wird der Hass auf Juden demnach als wachsendes Problem wahrgenommen. 71 Prozent der Deutschen halten die Holocaustleugnung für ein Problem und ledigliglich die Hälfte ist der Meinung, dass der Holocaust genügend in der Schule unterrichtet wird. Artikel Tue, 22 Jan 2019 15:47:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/politik/familienpolitik/artikel/dji-familienforscherin-karin-jurczyk-es-ist-nur-ein-halbstarkes-gesetz/ DJI-Familienforscherin Karin Jurczyk: „Es ist nur ein halbstarkes Gesetz“ https://www.jugendhilfeportal.de/politik/familienpolitik/artikel/dji-familienforscherin-karin-jurczyk-es-ist-nur-ein-halbstarkes-gesetz/ Die Bundesregierung will bessere Bedingungen für Familien mit kleinem Einkommen schaffen, um Kinderarmut zu bekämpfen. Im Interview nimmt DJI-Familienforscherin Karin Jurczyk eine erste Einschätzung zum „Starke-Familien-Gesetz“ vor und fordert Leistungen stärker zu bündeln und Verfahren zu vereinfachen. Notwendig sei es, die Teilhabechancen von Kindern an Bildung und Gesellschaft zu verbessern, wie dies etwa ein Expertenbeirat der Bertelsmann Stiftung vorschlägt. Artikel Fri, 18 Jan 2019 13:30:00 +0100