Jugendhilfeportal: Artikel https://www.jugendhilfeportal.de/ www.jugendhilfeportal.de: de Jugendhilfeportal.de http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Thu, 20 Jun 2019 22:26:14 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/medius-2019-wissenschaftlicher-nachwuchspreis-wuerdigt-abschlussabeiten-aus-dem-medienbereichn/ medius 2019: Wissenschaftlicher Nachwuchspreis würdigt Abschlussabeiten aus dem Medienbereich https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/medius-2019-wissenschaftlicher-nachwuchspreis-wuerdigt-abschlussabeiten-aus-dem-medienbereichn/ Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK), das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. (DKHW), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF) haben den medius 2019 verliehen. Der Preis ist mit insgesamt 2.500 Euro dotiert und würdigt wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum, die sich mit aktuellen, innovativen Aspekten aus dem Medienbereich, der Medienpädagogik und Pädagogik oder Themen des Jugendmedienschutzes auseinandersetzen. Artikel Fri, 14 Jun 2019 10:18:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/schweizer-studie-die-haelfte-der-kinder-und-jugendlichen-fuehlt-sich-im-internet-nicht-sicher/ Schweizer Studie: Die Hälfte der Kinder und Jugendlichen fühlt sich im Internet nicht sicher https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/schweizer-studie-die-haelfte-der-kinder-und-jugendlichen-fuehlt-sich-im-internet-nicht-sicher/ Fast alle 15- bis 16-jährigen Jugendlichen in der Schweiz waren schon mindestens einmal einem Risiko im Internet ausgesetzt. Häufigste Risiken sind sexuelle Darstellungen und gewalthaltige Inhalte, diskriminierende Nachrichten, Kontakt mit Fremden oder die Verletzung der Privatsphäre. Die neusten Zahlen der Studie «EU Kids Online Schweiz» zeigen, dass Kinder und Jugendliche im Umgang mit digitalen Risiken unterstützt werden müssen. Artikel Wed, 12 Jun 2019 12:48:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/studie-uebergewichtig-durch-videospiele/ Studie: Übergewichtig durch Videospiele? https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/studie-uebergewichtig-durch-videospiele/ Sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die intensiv Computer spielen, tatsächlich fettleibiger? Eine Meta-Studie mit Beteiligung der Universität Würzburg hat das nun untersucht. Das Klischee stimmt – aber nur bei Erwachsenen. Artikel Wed, 12 Jun 2019 12:00:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/fuer-jeden-dritten-jugendliche-sind-youtuber-die-lieblingsstars/ Für jeden dritten Jugendliche sind YouTuber die Lieblingsstars https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/fuer-jeden-dritten-jugendliche-sind-youtuber-die-lieblingsstars/ Videos schauen ist für Jugendliche mit Abstand die beliebteste Beschäftigung im Internet. Hierbei sind für viele Kinder und Jugendliche Internet-Stars die beliebtesten Idole – vor allem Videokünstler. Jeder dritte Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren (32 Prozent) sagt: Mein Lieblingsstar ist YouTuber. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Artikel Wed, 12 Jun 2019 10:14:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/suizid-und-selbstverletzung-auf-instagram/ Suizid und Selbstverletzung auf Instagram https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/suizid-und-selbstverletzung-auf-instagram/ Bildliche Darstellungen von Suizid und Selbstverletzung finden sich auf Instagram, einer Social Media Plattform, die vor allem bei jungen Menschen populär ist. Wissenschaftliche Untersuchungen dazu kamen zum Schluss, dass Selbstverletzung und Suizid präsent sind und teilweise äußerst explizit dargestellt werden. Die konkreten Auswirkungen der Nutzung dieser Inhalte auf User/-innen waren bis jetzt unbekannt. Diese Lücke schließt eine neue Studie. Artikel Fri, 07 Jun 2019 12:06:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/erster-psychologischer-test-harmloses-computerspielen-oder-schon-gesundheitsrisiko/ Erster psychologischer Test: Harmloses Computerspielen oder schon Gesundheitsrisiko? https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/erster-psychologischer-test-harmloses-computerspielen-oder-schon-gesundheitsrisiko/ Kürzlich hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Computerspielsucht („Gaming Disorder“) als psychische Erkrankung anerkannt. Nun veröffentlichen Forschende um den Ulmer Psychologieprofessor Christian Montag den ersten psychologischen Test zur „Gaming Disorder“. Der Online-Test ist bereits an mehr als 550 Studierenden aus Großbritannien und China erprobt worden und soll die Grundlage einer der bislang größten wissenschaftlichen Untersuchung zur Computerspielsucht bilden. Artikel Fri, 07 Jun 2019 11:49:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/jugendsozialarbeit/artikel/studie-zur-jugendgewalt-an-schulen-gewalt-tritt-innerhalb-ethnischer-gruppen-haeufiger-auf/ Studie zur Jugendgewalt an Schulen: Gewalt tritt innerhalb ethnischer Gruppen häufiger auf https://www.jugendhilfeportal.de/jugendsozialarbeit/artikel/studie-zur-jugendgewalt-an-schulen-gewalt-tritt-innerhalb-ethnischer-gruppen-haeufiger-auf/ Physische Gewalt an Schulen tritt relativ selten zwischen Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher ethnischer Herkunft auf. Zu diesem Ergebnis kommt eine soziologische Studie der Universität zu Köln, in der erstmals an einer großen Zahl von Sekundarschulen Daten dazu erhoben wurden, wer wen manchmal schlägt oder tritt. Artikel Fri, 07 Jun 2019 11:29:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/jugendschutz/artikel/wie-alkoholpraevention-in-sozialen-medien-gelingt/ Wie Alkoholprävention in sozialen Medien gelingt https://www.jugendhilfeportal.de/jugendschutz/artikel/wie-alkoholpraevention-in-sozialen-medien-gelingt/ Die neue Ausgabe des Newsletters ALKOHOLSPIEGEL der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert darüber, dass Alkoholprävention auf den digitalen Kanälen bei Jugendlichen gut ankommt, wenn sie zu relevanten Fragen ihrer Lebensphase Antworten bietet. Dies zeigt eine Untersuchung zur Akzeptanz der BZgA-Jugendkampagne auf Facebook. Artikel Fri, 07 Jun 2019 09:02:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/studie-jugendliche-nutzen-youtube-als-bildungs-und-kulturort/ Studie: Jugendliche nutzen YouTube als Bildungs- und Kulturort https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/studie-jugendliche-nutzen-youtube-als-bildungs-und-kulturort/ Audiovisuelles Lernen in Form von Webvideos ist für Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren von großer Bedeutung und ein ganz normaler Teil ihres Alltags. Dies zeigt die Studie „Jugend/YouTube/ Kulturelle Bildung. Horizont 2019“, die das unabhängige Expertengremium Rat für Kulturelle Bildung ausgewertet hat. Kulturelle Schulfächer sowie die außerschulische Kulturelle Bildung sind aufgefordert, die Bedarfe Jugendlicher anzuerkennen und die Gestaltung digitaler Kultur als Aufgabe zu begreifen. Artikel Thu, 06 Jun 2019 14:01:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/mit-10-jahren-haben-die-meisten-kinder-ein-eigenes-smartphone/ Mit 10 Jahren haben die meisten Kinder ein eigenes Smartphone https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/mit-10-jahren-haben-die-meisten-kinder-ein-eigenes-smartphone/ Das Handy gehört für viele Kinder schon in frühen Jahren zum Alltag. Mehr als jedes zweite Kind zwischen 6 und 7 Jahren (54 Prozent) nutzt zumindest ab und zu ein Smartphone, vor fünf Jahren war es erst jedes fünfte (20 Prozent). Und ab 10 Jahren ist das Smartphone ein Muss. Drei von vier Kindern (75 Prozent) haben in diesem Alter bereits ein eigenes Gerät. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 900 Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 18 Jahren. Artikel Tue, 28 May 2019 10:41:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/5-medienpaedagogischer-kuechentalk-zwischen-memes-und-protest-pubertaet-oder-vom-suchen-und-finden/ Medienpädagogischer Küchentalk: „Zwischen Memes und Protest: Pubertät oder vom Suchen und Finden der eigenen politischen Haltung“ https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/5-medienpaedagogischer-kuechentalk-zwischen-memes-und-protest-pubertaet-oder-vom-suchen-und-finden/ Wie politisch ist unsere Jugend und wie muss Medienpädagogik sein, um ein geeignetes Partizipationsklima für Heranwachsende zu schaffen? Mit diesen Fragen setzt sich der 5. Medienpädagogische Küchentalk am 5. Juni 2019 im Museum für Kommunikation in Berlin auseinander. Veranstaltet wird das Format von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) und der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM). Artikel Mon, 27 May 2019 13:56:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/studie-mit-5000-jugendlichen-social-media-und-lebenszufriedenheit-haengen-kaum-zusammen/ Studie mit 5.000 Jugendlichen: Social Media und Lebenszufriedenheit hängen kaum zusammen https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/studie-mit-5000-jugendlichen-social-media-und-lebenszufriedenheit-haengen-kaum-zusammen/ Social Media Nutzung wirkt sich nur minimal auf die Lebenszufriedenheit von Jugendlichen aus. Dies zeigt eine achtjährige Langzeitstudie der Universitäten Oxford und Hohenheim zu Wechselwirkung zwischen Social Media-Nutzung und persönlicher Zufriedenheit. Bisherige Studien hatten entweder geringe Teilnahmezahlen oder waren Momentaufnahmen. Artikel Mon, 13 May 2019 09:02:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/hze/artikel/schutzprozesse-gegen-sexuelle-gewalt-im-sozialen-umfeld-jugendlicher-studienteilnehmende-gesucht/ Schutzprozesse gegen sexuelle Gewalt im sozialen Umfeld Jugendlicher: Studienteilnehmende gesucht https://www.jugendhilfeportal.de/hze/artikel/schutzprozesse-gegen-sexuelle-gewalt-im-sozialen-umfeld-jugendlicher-studienteilnehmende-gesucht/ Das Forschungsprojekt „Schutzprozesse gegen sexuelle Übergriffe: Partizipative Prävention im sozialen Umfeld vulnerabler Jugendlicher“ des Deutschen Jugendinstitut e.V. und dem Sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitut für Geschlechterfragen im Forschungs- und Innovationsverbund an der Ev. Hochschule Freiburg zielt auf die Erarbeitung von neuen, kreativen und partizipativen Impulsen für die Prävention und die (Weiter-)Entwicklung institutioneller Prozesse und professionellen Handelns im Kontext pädagogischer Einrichtungen ab. Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren und Fachkräfte aus der Heimerziehung sind zur Beteiligung an der Studie aufgerufen. Artikel Thu, 09 May 2019 14:56:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/tui-jugendstudie-2019-enttaeuscht-von-europa-junge-europaeer-fuer-mehr-integration-und-politische-tei/ TUI-Jugendstudie 2019: Enttäuscht von Europa? Junge Europäer für mehr Integration und politische Teilhabe https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/tui-jugendstudie-2019-enttaeuscht-von-europa-junge-europaeer-fuer-mehr-integration-und-politische-tei/ Was sind für junge Menschen die Themen, mit denen sich die EU in den nächsten Jahren beschäftigen sollte? Wie bewerten junge Europäerinnen und Europäer die anstehende Europawahl? Sehen sie sich im Europäischen Parlament ausreichend repräsentiert? Antworten auf diese Fragen geben die Ergebnisse der Studie „Junges Europa 2019“, die von YouGov im Auftrag der TUI Stiftung durchgeführt wurde. Artikel Fri, 03 May 2019 10:42:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/europa/artikel/neue-jugendstudie-des-instituts-fuer-jugendkulturforschung-religion-im-persoenlichen-alltag-kaum-vera/ Neue Jugendstudie des Instituts für Jugendkulturforschung: Religion im persönlichen Alltag kaum verankert https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/europa/artikel/neue-jugendstudie-des-instituts-fuer-jugendkulturforschung-religion-im-persoenlichen-alltag-kaum-vera/ Eine neue Jugendstudie des Wiener Instituts für Jugendkulturforschung zeigt: Religion ist im persönlichen Alltag der jungen Österreicherinnen und Österreicher kaum verankert, das Miteinander der Religionen wird allerdings als gesellschaftliche Herausforderung gesehen. Das Jugendforschungsinsitut hat bei 300 repräsentativ ausgewählten Jugendlichen nachgefragt, was sie mit Religion verindet und voran sie denken, wenn sie Kirche hören. Artikel Thu, 18 Apr 2019 12:07:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/forschung-zu-ethnischer-identitaet-bei-jugendlichen-gleich-und-gleich/ Forschung zu ethnischer Identität bei Jugendlichen https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/forschung-zu-ethnischer-identitaet-bei-jugendlichen-gleich-und-gleich/ Schule und Eltern? Nerven. Kopf und Körper? Spielen verrückt. Erwachsen werden ist nicht leicht: Jugendliche müssen sich und ihren Platz in der Welt noch finden. Wer sie dabei besonders beeinflusst, untersuchten Psychologen der Universität Duisburg-Essen und der Universität Mannheim in einem gemeinsamen Forschungsprojekt. Artikel Wed, 03 Apr 2019 13:27:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/jugendsozialarbeit/artikel/warum-berufe-nicht-gewaehlt-werden-bibb-studie-betont-bedeutung-der-sozialen-anerkennung/ Warum Berufe nicht gewählt werden: BIBB-Studie betont Bedeutung der sozialen Anerkennung https://www.jugendhilfeportal.de/jugendsozialarbeit/artikel/warum-berufe-nicht-gewaehlt-werden-bibb-studie-betont-bedeutung-der-sozialen-anerkennung/ Selbst wenn ein Beruf ihren Tätigkeitsinteressen entspricht, neigen viele Jugendliche dazu, ihn bei ihrer Berufswahl fallenzulassen, wenn er ihnen nicht genügend soziale Anerkennung zu vermitteln scheint. Darüber hinaus können ungünstige Rahmenbedingungen während der Ausbildung oder ungünstige Arbeitsbedingungen weitere Gründe dafür sein, einen als interessant wahrgenommenen Beruf gleichwohl auszuschließen. Das ist das zentrale Ergebnis einer Studie, die im Forschungsprojekt „Bildungsorientierungen“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) entstand. Artikel Tue, 26 Mar 2019 12:18:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/nachhaltigkeit/artikel/der-greta-effekt-ums-schuleschwaenzen-geht-es-nicht/ Der Greta-Effekt: Ums Schuleschwänzen geht es nicht https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/nachhaltigkeit/artikel/der-greta-effekt-ums-schuleschwaenzen-geht-es-nicht/ Eine Umfrage unter Schülerinnen und Schülern beim Konstanzer „Fridays for Future“-Schulstreik zeigt: Die junge Generation ist politisch, wissbegierig und idealistisch. Viele der bis zu 2.000 Demonstrierenden sind gern bereit, nicht nur Unterricht zu versäumen, sondern auch Strafen in Kauf zu nehmen, um für ihre Sache einzutreten. Einfach mal die Schule schwänzen? Darum geht es der überwältigenden Mehrheit überhaupt nicht, wie das Team von Sebastian Koos vom Exzellenzcluster „Die politische Dimension von Ungleichheit“ der Universität Konstanz zeigen konnte. Artikel Mon, 25 Mar 2019 12:54:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/junge-staedter-altes-land-20-bis-25-jaehrige-ziehen-vor-allem-in-mittelgrosse-staedte/ Junge Städter, altes Land: 20- bis 25-Jährige ziehen vor allem in mittelgroße Städte https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/sozialforschung/artikel/junge-staedter-altes-land-20-bis-25-jaehrige-ziehen-vor-allem-in-mittelgrosse-staedte/ Deutschland altert, vor allem auf dem Land. Die Städte werden dagegen jünger, stellt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in einer neuen Studie fest: Sie wachsen vor allem durch junge Zuwanderer und durch junge Inländer, die für ein Studium oder einen Job in die Stadt ziehen. Artikel Mon, 04 Mar 2019 10:04:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/childrens-worlds-studie-zu-bedarfen-von-kindern-und-jugendlichen-in-deutschland/ Children’s Worlds: Studie zu Bedarfen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/childrens-worlds-studie-zu-bedarfen-von-kindern-und-jugendlichen-in-deutschland/ Kinderarmut zu vermeiden steht hoch auf der aktuellen politischen Agenda. Die Bertelsmann Stiftung hat nun in Zusammenarbeit mit der Goethe-Universität Frankfurt in einer Studie Kinder und Jugendliche gefragt, was sie aus ihrer Sicht zum guten Aufwachsen brauchen. Die ersten Ergebnisse zeigen: Eine bessere materielle Ausstattung allein reicht nicht. Artikel Tue, 19 Feb 2019 12:10:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/streaming-ist-in-jim-studie-2018-zur-mediennutzung-von-jugendlichen/ Streaming ist in – JIM-Studie 2018 zur Mediennutzung von Jugendlichen https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/streaming-ist-in-jim-studie-2018-zur-mediennutzung-von-jugendlichen/ Die Zahl der Jugendlichen, die regelmäßig Serien und Filme bei Netflix schauen, hat sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Das Musikstreaming bei Spotify ist erstmals beliebter als Radio hören. Dennoch vertrauen Jugendliche insbesondere dem Nachrichtenangebot der Tagesschau, regionaler Tageszeitungen und öffentlich-rechtlicher Radiosender. Dies sind einige Ergebnisse der neusten JIM-Studie, die im Rahmen der Jubiläumstagung „20 Jahre JIM-Studie“ am 27.11.2018 vorgestellt wurde. Artikel Wed, 28 Nov 2018 14:43:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/bildungsforschung/artikel/die-wahl-fuer-schulbank-oder-ausbildung-beeinflusst-unsere-persoenlichkeit/ Die Wahl für Schulbank oder Ausbildung beeinflusst unsere Persönlichkeit https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/bildungsforschung/artikel/die-wahl-fuer-schulbank-oder-ausbildung-beeinflusst-unsere-persoenlichkeit/ Ob Jugendliche nach dem Besuch der zehnten Klasse weiterhin die Schulbank drücken oder sich für eine Ausbildung und damit den Eintritt in das Berufsleben entscheiden, wirkt sich auf ihre Persönlichkeit aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Tübingen. Artikel Wed, 28 Nov 2018 09:45:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/perspectives-on-youth-jugendliche-in-einer-digitalisierten-welt/ Perspectives on Youth: Jugendliche in einer digitalisierten Welt https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/perspectives-on-youth-jugendliche-in-einer-digitalisierten-welt/ Die Reihe Perspectives on youth bietet ein Forum für Information, Diskussion, Reflexion und Dialog zur europäischen Entwicklung in den Bereichen Jugendpolitik, Jugendforschung und Jugendarbeit. Die aktuelle Ausgabe knüpft an die Inhalte des Symposiums zur Jugendbeteiligung in einer digitalisierten Welt an, welches im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und dem Europarat im Jugendbereich organisiert wurde. Artikel Fri, 16 Nov 2018 18:44:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/selbstverletzendes-verhalten-bei-jugendlichen-ursachenforschung-und-online-therapie/ Selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen: Ursachenforschung und Online-Therapie https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/jugendforschung/artikel/selbstverletzendes-verhalten-bei-jugendlichen-ursachenforschung-und-online-therapie/ Selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen ist in Deutschland ein sehr häufig auftretendes Phänomen. Etwa jeder dritte Jugendliche hat sich zumindest einmalig selbst verletzt und etwa einer von 25 Heranwachsenden tut dies häufig. In einem neuen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt sollen nun innovative Ansätze gebündelt werden, um einerseits neue Erkenntnisse zu den Auslösern, aber auch zu den Gründen der Beendigung von selbstverletzendem Verhalten zu erlangen. Artikel Wed, 07 Nov 2018 10:44:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/tagung-20-jahre-jim-studie-forschungsergebnisse-und-praxisprojekte/ 20 Jahre JIM-Studie – Forschungsergebnisse und Praxisprojekte https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/tagung-20-jahre-jim-studie-forschungsergebnisse-und-praxisprojekte/ Am 27. November bietet eine Tagung den Blick hinter die Kulissen aus 20 Jahren Forschung zur Mediennutzung Jugendlicher in Deutschland. Im Rahmen der Veranstaltung werden die JIM-Studie 2018 und drei erfolgreich umgesetzte medienpädagogische Praxisprojekte vorgestellt. Außerdem geht es um aktuelle Herausforderungen für Aufsicht, Jugendschutz und zur Erreichbarkeit der Zielgruppe. Artikel Mon, 05 Nov 2018 11:26:00 +0100