Jugendhilfeportal: Artikel https://www.jugendhilfeportal.de/ www.jugendhilfeportal.de: de Jugendhilfeportal.de http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Fri, 15 Feb 2019 20:13:48 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/forschungsprojekt-zu-folgen-von-vernachlaessigung-im-kindesalter-wird-fortgefuehrt/ Forschungsprojekt zu Folgen von Vernachlässigung im Kindesalter wird fortgeführt https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/forschungsprojekt-zu-folgen-von-vernachlaessigung-im-kindesalter-wird-fortgefuehrt/ Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt des Universitätsklinikums Leipzig analysiert die Auswirkungen negativer Lebenserfahrungen in früher Kindheit auf die Gesundheit. In diesem Rahmen arbeiten Experten der Medizin, Mitarbeiter der Jugendhilfe und der Jugendämter sowie psychobiologische Grundlagenforscher zusammen. Erste Ergebnisse unterstreichen den Stellenwert von Unterstützungsangeboten für Eltern und Kinder. Artikel Thu, 07 Feb 2019 09:55:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/schlafen-unsere-kinder-zu-wenig-fuer-die-anforderungen-des-schulalltags/ Schlafen unsere Kinder zu wenig für die Anforderungen des Schulalltags? https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/schlafen-unsere-kinder-zu-wenig-fuer-die-anforderungen-des-schulalltags/ Kinder, die an Schultagen weniger als acht Stunden schlafen, leiden häufiger unter Konzentrationsproblemen. Auch weisen sie ein erhöhtes Risiko auf, sich im Schulkontext zu verletzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Forschungszentrums Demografischer Wandel (FZDW) der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Artikel Tue, 22 Jan 2019 09:37:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/kindertagesbetreuung/artikel/diversitaet-in-kindertagesstaetten-kinder-und-fachkraefte-optimal-unterstuetzen/ Diversität in Kindertagesstätten – Kinder und Fachkräfte optimal unterstützen https://www.jugendhilfeportal.de/kindertagesbetreuung/artikel/diversitaet-in-kindertagesstaetten-kinder-und-fachkraefte-optimal-unterstuetzen/ Kinder in Kindertagesstätten sollten sich optimal entwickeln können – unabhängig von ihrer sprachlichen, kulturellen oder sozialen Herkunft. Ein wirksames und zeitgleich praxistaugliches Konzept zu entwerfen, das vorschulische Bildungseinrichtungen in dieser Aufgabe unterstützt, ist Ziel des interdisziplinär angelegten Verbundprojekts „Diversität in Kindertageseinrichtungen als pädagogische Herausforderung: Förderung der Kompetenzen von Kindern und Fachkräften durch Program-Wide Positive Behavior Support“der Universitäten Oldenburg, Vechta und Hannover. Artikel Thu, 17 Jan 2019 13:26:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/wie-kompetent-kaufen-kinder-ein-untersuchung-zum-kaufverhalten-von-schulkindern/ Wie kompetent kaufen Kinder ein? – Untersuchung zum Kaufverhalten von Schulkindern https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/wie-kompetent-kaufen-kinder-ein-untersuchung-zum-kaufverhalten-von-schulkindern/ Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Siegen, der Privatuniversität Schloss Seeburg (Österreich) und des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation untersuchen gemeinsam Kaufkompetenz, Kaufverhalten und Kaufentscheidungen von Grundschulkindern.  Artikel Fri, 23 Nov 2018 18:35:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/wer-als-kind-viel-zucker-und-fett-konsumiert-trinkt-als-jugendlicher-haeufiger-alkohol/ Wer als Kind viel Zucker und Fett konsumiert, trinkt als Jugendlicher häufiger Alkohol https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/wer-als-kind-viel-zucker-und-fett-konsumiert-trinkt-als-jugendlicher-haeufiger-alkohol/ Kinder, die viel zucker- und fettreiche Nahrungsmittel zu sich nehmen, haben im Vergleich zu Kindern, die sich fett- und zuckerarm ernähren, ein deutlich erhöhtes Risiko, als Jugendliche regelmäßig Alkohol zu konsumieren. Das ist das Ergebnis einer Studie, an der zehn europäische Institutionen unter Federführung des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS beteiligt waren. Artikel Tue, 20 Nov 2018 09:07:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/funktioniert-die-lernwerkstaetten-paedagogik-fuer-kinder-unter-drei-jahren/ Funktioniert die Lernwerkstätten-Pädagogik für Kinder unter drei Jahren? https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/funktioniert-die-lernwerkstaetten-paedagogik-fuer-kinder-unter-drei-jahren/ Ein Kooperationsprojekt hat Lernwerkstätten mit unter Dreijährigen durchgeführt und ausgewertet. Die Ergebnisse des Projekts zeigen, dass die Prinzipien der Lernwerkstattpädagogik grundsätzlich auf die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren übertragbar sind und vielfältige Chancen bieten, diese Altersgruppe zu fördern. Artikel Fri, 02 Nov 2018 10:17:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/vorlesestudie-2018-regelmaessiges-vorlesen-erleichtert-grundschuelern-das-lesenlernen/ Vorlesestudie 2018: Regelmäßiges Vorlesen erleichtert Grundschülern das Lesenlernen https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/vorlesestudie-2018-regelmaessiges-vorlesen-erleichtert-grundschuelern-das-lesenlernen/ Rund 78 Prozent der Kinder, denen mehrmals in der Woche oder täglich vorgelesen wurde, fällt das Lesenlernen leicht. Bei den anderen ist das laut ihren Eltern deutlich seltener der Fall (50 Prozent). Fragt man die Kinder selbst, ist sogar mehr als die Hälfte der Grundschüler mit wenig Vorleseerfahrung frustriert, weil das Lesenlernen ihnen zu lange dauert (52 Prozent), gegenüber nur 28 Prozent derjenigen, denen regelmäßig vorgelesen wurde. Das sind die zentralen Ergebnisse der Vorlesestudie 2018, gemeinsames Projekt von Stiftung Lesen, DIE ZEIT und Deutsche Bahn Stiftung. Artikel Wed, 31 Oct 2018 10:11:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/kinderernaehrung-der-zucker-trick-geht-nach-hinten-los/ Kinderernährung: Der „Zucker-Trick“ geht nach hinten los https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/kinderernaehrung-der-zucker-trick-geht-nach-hinten-los/ Kennen das nicht alle: Einfach ein bisschen Zucker auf die frischen Erdbeeren oder den Naturjoghurt streuen und schon stürzt sich der Nachwuchs mit Heißhunger darauf? Bei vielen Eltern gilt dieser Trick als Geheimwaffe, um die Kinder zu einer gesünderen Ernährung zu animieren. Doch wie eine Studie des BIPS zeigt, geht die Rechnung nicht auf. So haben Kinder, die selbst gezuckerte Früchte oder Milchprodukte konsumieren, langfristig ein höheres Risiko für Übergewicht und neigen stärker dazu, diese erlernte „ungesunde“ Ernährungsweise beizubehalten. Artikel Tue, 30 Oct 2018 11:19:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/uebergewicht-entwickelt-sich-bereits-in-der-fruehen-kindheit-und-bleibt-dann-bestehen/ Übergewicht entwickelt sich bereits in der frühen Kindheit – und bleibt dann bestehen https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/uebergewicht-entwickelt-sich-bereits-in-der-fruehen-kindheit-und-bleibt-dann-bestehen/ Fast 90 Prozent der Kinder, die im Alter von drei Jahren übergewichtig waren, waren es auch als Jugendliche. Bei ihnen erfolgte der stärkste Gewichtszuwachs im Kleinkindalter von zwei bis sechs Jahren. Dies zeigt eine Studie der Leipziger Universitätsmedizin, die die Entwicklung des Gewichts von mehr als 51.000 Kindern von der Geburt bis in die Adoleszenz analysiert hat. Artikel Tue, 09 Oct 2018 14:21:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/wie-wirken-sich-gesellschaftliche-umbrueche-auf-kindheit-sowie-auf-kindliche-erfahrungen-aus/ Wie wirken sich gesellschaftliche Umbrüche auf Kindheit sowie auf kindliche Erfahrungen aus? https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/wie-wirken-sich-gesellschaftliche-umbrueche-auf-kindheit-sowie-auf-kindliche-erfahrungen-aus/ Inwiefern verändert sich der Blick auf Kinder als gesellschaftliche Gruppe? Welchen Beitrag können die Sozialwissenschaften zur Analyse von gesellschaftlichen Umbrüchen leisten, wenn sie von Kindern als sozialer Gruppe in der Gesellschaft ausgehen? Mit welchen Methoden lässt sich Kindheit in gesellschaftlichen Umbrüchen erforschen? Vom 11. bis 13. Oktober 2018 widmet sich eine Tagung an der Hochschule Magdeburg-Stendal diesen Fragen. Artikel Tue, 02 Oct 2018 09:01:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/wie-lernen-kinder-sprechen-und-denken-konferenz-zur-fruehkindlichen-entwicklung/ Wie lernen Kinder sprechen und denken? Konferenz zur frühkindlichen Entwicklung https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/wie-lernen-kinder-sprechen-und-denken-konferenz-zur-fruehkindlichen-entwicklung/ Wie lernen Kinder, Handlungen anderer Personen oder Ereignisse zu verstehen? Wann entwickeln sie ein Bewusstsein, dass das Wissen anderer Personen anders sein kann als das eigene? Diesen Fragen widmet sich eine internationale Konferenz, die vom 27. bis 29. September an der Universität Potsdam stattfindet. Artikel Thu, 27 Sep 2018 10:47:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/draussen-spielen-studie-zu-einem-unterschaetzten-motor-der-kindlichen-entwicklung/ Draußen spielen: Studie zu einem unterschätzten Motor der kindlichen Entwicklung https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/draussen-spielen-studie-zu-einem-unterschaetzten-motor-der-kindlichen-entwicklung/ Kinder wachsen heute unter veränderten räumlichen und zeitlichen Lebensbedingungen auf. Das hat auch Auswirkungen auf ihr Spielverhalten. Das freie Kinderspiel in Natur und öffentlichem Raum ist heute nicht mehr selbstverständlicher Bestandteil der Kindheit, stattdessen ist eine Tendenz zu angeleiteten Tätigkeiten in geschützten Räumen zu beobachten. Die Kommunen sind diesbezüglich gefordert, die eigenständige Mobilität der Kinder in der Verkehrs- und Freiraumplanung sowie im Ganztagsausbau zu berücksichtigen. Die Studie „Draußen spielen“ der Konrad-Adenauer-Stiftung beschäftigt sich ausführlich mit diesem Themenfeld. Artikel Mon, 17 Sep 2018 11:42:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/hessische-kinder-fuehlen-sich-gut-und-blicken-der-zukunft-positiv-entgegen/ Hessische Kinder fühlen sich gut und blicken der Zukunft positiv entgegen https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/hessische-kinder-fuehlen-sich-gut-und-blicken-der-zukunft-positiv-entgegen/ Die hessischen Kinder sagen mehrheitlich, dass sie alles haben, was sie brauchen, um ihre Ziele im Leben zu erreichen. Dies geht aus dem aktuellen LBS-Kinderbarometer Deutschland 2018 – Länderbericht Hessen hervor. Bereits zum zehnten Mal legt die hessenstiftung – familie hat zukunft einen Bericht vor, in dem Kinder als Experten ihrer Lebenswelten befragt wurden. Artikel Tue, 28 Aug 2018 15:26:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/kinder-medien-studie-2018-smart-mit-und-ohne-phone/ Kinder-Medien-Studie 2018: Smart – mit und ohne Phone https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/kinder-medien-studie-2018-smart-mit-und-ohne-phone/ Kein „entweder oder“, sondern „sowohl als auch“: Kinder in Deutschland wachsen in die Dualität von analogen und digitalen Medien- und Freizeitaktivitäten hinein und sind smart genug, sich in beiden Welten zu bewegen. Das ist eines der zentralen Erkenntnisse der Kinder-Medien-Studie 2018. Außerdem zeigt die Studie, dass Kinder die Probleme in der Welt wahrnehmen und helfen wollen. Artikel Thu, 16 Aug 2018 09:31:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/uebergewichtige-kinder-und-teenager-nicht-immer-sind-die-hormone-schuld/ Übergewichtige Kinder und Teenager: Nicht immer sind die Hormone schuld https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/uebergewichtige-kinder-und-teenager-nicht-immer-sind-die-hormone-schuld/ Seit Mitte der 1970er Jahre sind weltweit immer mehr Kinder und Jugendliche übergewichtig oder adipös. Auch wenn Gene zu etwa 50 Prozent für Körpergewicht und Fettmasse bei Heranwachsenden verantwortlich sind, erklärt dies nach Ansicht der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie e.V. (DGE) nicht allein die große Anzahl Betroffener in dieser Altersgruppe. Am 11. September diskutieren Expertinnen und Experten in Berlin die Ursachen und Präventionsmöglichkeiten von Übergewicht. Artikel Mon, 13 Aug 2018 12:49:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/stillen-in-deutschland-aus-wissenschaftlicher-sicht/ Stillen in Deutschland aus wissenschaftlicher Sicht https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/stillen-in-deutschland-aus-wissenschaftlicher-sicht/ Ist Stillen wirklich besser? Über diese Frage wird seit Jahrzehnten intensiv diskutiert, wobei die Debatten oft kontrovers und emotional aufgeladen sind. Stillen ist mehr als die Ernährung des Babys, sowohl bei Kindern als auch bei Müttern geht Stillen mit körperlichen und psychischen Veränderungen einher. Die Herausforderung für die Forschung: Welche unterschiedlichen Effekte hat das Stillen für Mutter und Kind? Das neu erschienene Themenheft gibt einen wissenschaftlichen Überblick über das Thema „Stillen in Deutschland“ und widmet sich insbesondere der Verbreitung des Stillens, dem Nutzen und möglichen Risiken des Stillens sowie Maßnahmen zur Stillförderung. Artikel Thu, 02 Aug 2018 10:48:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/familienforschung/artikel/gemeinsames-singen-und-musizieren-wirkt-sich-positiv-auf-familien-und-kinder-aus/ Gemeinsames Singen und Musizieren wirkt sich positiv auf Familien und Kinder aus https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/familienforschung/artikel/gemeinsames-singen-und-musizieren-wirkt-sich-positiv-auf-familien-und-kinder-aus/ Einer aktuellen Studie zufolge verbessert Musik Familienbeziehungen sowie empathische und soziale Fähigkeiten von Kindern. Die Auswertung der Daten zeigt, dass in Familien, die viel miteinander musizieren, eine größere Vertrautheit herrscht als in jenen, in denen Musik keine Rolle spielt. Außerdem beurteilten Eltern in diesen Familien das Sozialverhalten ihrer Kinder positiver. Artikel Wed, 11 Jul 2018 09:57:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/kindertagesbetreuung/artikel/queb-kitas-bei-der-entwicklung-zu-bewegungsfoerderlichem-setting-unterstuetzen/ „QueB“: Kitas bei der Entwicklung zu bewegungsförderlichem Setting unterstützen https://www.jugendhilfeportal.de/kindertagesbetreuung/artikel/queb-kitas-bei-der-entwicklung-zu-bewegungsfoerderlichem-setting-unterstuetzen/ Die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) und der Forschungsverbund Capital4Health unterstützen Kitas bei der Entwicklung zu einem bewegungsförderlichen Setting. Ziel ist, dass sowohl Kinder als auch pädagogische Fachkräfte ihre Handlungsmöglichkeiten für einen gesunden Lebensstil nachhaltig erweitern können. Artikel Mon, 09 Jul 2018 11:44:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/kinder-lernen-indem-sie-ihre-umwelt-beobachten/ Kinder lernen, indem sie ihre Umwelt beobachten https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/kinder-lernen-indem-sie-ihre-umwelt-beobachten/ Kinder stehen vor der enormen Aufgabe, sich in die spezifischen sozialen und ökologischen Gegebenheiten vor Ort einzufügen. Was kann ich Essen? Wie muss ich sprechen? Wie muss ich mich verhalten? Eine von mehreren parallelen Lern-Strategien ist es, sich an der Mehrheit zu orientieren. Wissenschaftler der Universität Leipzig haben untersucht, inwieweit sich Kinder verschiedener Kulturen im Laufe ihrer Entwicklung ihre Welt durch diese Art des Lernens, also durch das Abschauen bei der Mehrheit, erschließen. Artikel Mon, 04 Jun 2018 09:24:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/elektronische-medien-koennen-zu-auffaelligem-verhalten-bei-vorschulkindern-fuehren/ Elektronische Medien können zu auffälligem Verhalten bei Vorschulkindern führen https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/digitalisierung-und-medien/artikel/elektronische-medien-koennen-zu-auffaelligem-verhalten-bei-vorschulkindern-fuehren/ Wissenschaftler der Universität Leipzig haben herausgefunden, dass der Konsum von elektronischen Medien bei 2- bis 6-jährigen Kindern zu emotionalen und psychischen Verhaltensauffälligkeiten führen kann. Dafür wurden im Rahmen der LIFE Child-Studie 527 Kinder aus Leipzig und Umgebung untersucht. Die aktuellen Studienergebnisse sind nun veröffentlicht. Artikel Thu, 17 May 2018 12:34:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/kindertagesbetreuung/artikel/welche-bedingungen-beeinflussen-das-emotionale-wohlbefinden-von-ein-und-zweijaehrigen-kindern-in-der/ Welche Bedingungen beeinflussen das emotionale Wohlbefinden von ein- und zweijährigen Kindern in der Kindertagesbetreuung? https://www.jugendhilfeportal.de/kindertagesbetreuung/artikel/welche-bedingungen-beeinflussen-das-emotionale-wohlbefinden-von-ein-und-zweijaehrigen-kindern-in-der/ Das Forschungsprojekt „StimtS – Stimulation oder Stress? Der Einfluss von Gruppenkonzepten auf Verhalten und Wohlbefinden junger Kinder in Kindertageseinrichtungen“ untersucht in einem berlinweit ersten Beobachtungslabor das emotionale Wohlbefinden von jungen Kindern und erforscht, was Kinder zu ihren Handlungen bewegt. Erste Ergebnisse werden am 25. April 2018 zur Eröffnung des Labors präsentiert. Artikel Thu, 19 Apr 2018 09:15:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/wunden-aus-der-kindheit-biochemischer-fingerabdruck-weist-auf-belastende-erfahrungen-hin/ Wunden aus der Kindheit: Biochemischer Fingerabdruck weist auf belastende Erfahrungen hin https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/wunden-aus-der-kindheit-biochemischer-fingerabdruck-weist-auf-belastende-erfahrungen-hin/ Missbrauch, Misshandlung und Vernachlässigung in der Kindheit hinterlassen Spuren bis ins Erwachsenenalter. Dadurch steigt nicht nur das Risiko der Betroffenen für psychische Erkrankungen, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, körperlich zu erkranken. Ulmer Wissenschaftler konnten nun spezifische Stoffwechselprodukte im Blut identifizieren, die wie ein biochemischer Fingerabdruck auf belastende Kindheitserfahrungen hinweisen. Artikel Thu, 05 Apr 2018 10:25:00 +0200 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/kiggs-studie-wie-geht-es-den-kindern-und-jugendlichen-in-deutschland/ KiGGS-Studie: Wie geht es den Kindern und Jugendlichen in Deutschland? https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/kiggs-studie-wie-geht-es-den-kindern-und-jugendlichen-in-deutschland/ Wie viele Jugendliche rauchen, und wie viele von ihnen tun dies auch noch als junge Erwachsene? Wie viele überwichtige Kinder sind auch nach mehr als zehn Jahren noch übergewichtig? Wie haben sich psychische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen im Lebensverlauf entwickelt? Antworten darauf geben die Ergebnisse von KiGGS – der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Artikel Thu, 15 Mar 2018 00:00:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/gedanken-die-mut-machen-therapien-fuer-kinder-die-an-schuechternheit-und-angst-leiden/ Gedanken, die Mut machen – Therapien für Kinder, die an Schüchternheit und Angst leiden https://www.jugendhilfeportal.de/fokus/gesundheit/artikel/gedanken-die-mut-machen-therapien-fuer-kinder-die-an-schuechternheit-und-angst-leiden/ Viele Kinder sind schüchtern oder ängstlich – meistens geht das irgendwann vorbei. Bei manchen Kindern entsteht aber eine soziale Angststörung. Dann wird aus Schüchternheit ein Problem, das ein Kind in seiner altersgerechten Entwicklung behindert. Dr. Julia Asbrand vom Institut für Psychologie der Universität Freiburg erforscht seit mehreren Jahren, welche Therapien jungen Patientinnen und Patienten dabei helfen, ihre Ängste zu überwinden. Verena Adt hat mit der Psychologin über Mut machende Gedanken und Spinnen im Keller gesprochen. Artikel Fri, 09 Mar 2018 00:00:00 +0100 https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/haeufige-familienmahlzeiten-foerdern-eine-gute-ernaehrung-von-kindern/ Häufige Familienmahlzeiten fördern eine gute Ernährung von Kindern https://www.jugendhilfeportal.de/forschung/kindheitsforschung/artikel/haeufige-familienmahlzeiten-foerdern-eine-gute-ernaehrung-von-kindern/ Erfolgreiche Übergewichtsprävention fängt am Esstisch der Familie an. Das legt eine Metaanalyse des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung und der Universität Mannheim nahe. Die Metaanalyse von 57 Studien mit weltweit über 200.000 Probanden zeigt, dass häufige Familienmahlzeiten mit einem geringeren Body Mass Index und gesünderer Ernährung bei Kindern zusammenhängen. Artikel Thu, 18 Jan 2018 00:00:00 +0100