Vier Kinder sitzen draußen auf einer Wiese und halten verschiedenfarbige Zettel in die Luft
© Robert Kneschke - fotolia.com
Kinderrechte / Kinder- und Jugendpolitik

Kinderrechte-Bus auf Deutschland-Tour: „Starkmachen für Kinderrechte“

Die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Damit die Kinderrechte im ganzen Land noch bekannter werden, geht der Kinderrechte-Bus des Bundesfamilienministeriums auf Tour durch Deutschland. Das Motto der Bustour durch mehr als 20 Städte lautet „Starkmachen für ...  [mehr]

Vier Holzquadrate mit stilisierten Köpfen, die Gedanken in sich tragen, der letzte davon wird gerade von einer Person umgedreht und zeigt eine Glühbirne
© fotogestoeber - fotolia.com
Hilfen zur Erziehung / Kinderrechte

BAG Landesjugendämter diskutiert Integration, Kinderrechte und Qualität stationärer Hilfen zur Erziehung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der Landesjugendämter hält eine Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz für unabdingbar. Außerdem befassten sich die Leitungen der Landesjugendämter bei ihrer Arbeitstagung in Chemnitz mit der Qualität der stationären Einrichtungen und weisen darauf hin, dass die Integration ...  [mehr]

Ein Publikum mit Erwachsenen sitzt in einem Vortragsraum und hört einer Sprecherin zu.
© kasto - fotolia.com
Im Fokus / Kinder- und Jugendarbeit

Engagiert, dabei und anerkannt?! AGJ-Konferenz zu „(Junge) islamische Akteure in der Kinder- und Jugendhilfe"

Anmeldungen für die Transferkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ, vom 14. bis 15. November 2019 in Berlin, sind bis zum 15. Juli möglich. Die Konferenz, durchgeführt in Kooperation mit der Universität Münster und der Universität Hildesheim, möchte Gelegenheit geben, gemeinsam und aus ...  [mehr]

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Stellenmarkt

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)