Zwei Jugendliche auf einem verlassenen Parkplatz lachen ausgelassen und machen ein gemeinsames Selfie
© rawpixel.com - fotolia.com
Kinderrechte / Digitalisierung und Medien

UNICEF zum Weltkindertag: Kinderrechte in der digitalen Welt stärken

Anlässlich des Weltkindertags am 20. September 2019 ruft UNICEF dazu auf, die Kinderrechte in der digitalen Welt zu stärken. Bereits drei Viertel der 12- bis 14-jährigen und 90 Prozent der 15- bis 17-jährigen Mädchen und Jungen in Deutschland sind per Smartphone praktisch permanent online. Eine Trennung zwischen online ...  [mehr]

Viele Menschen stehen aufgereiht nebeneinander
rawpixel.com
Freiwilliges Engagement / Demokratie

15. Woche des bürgerschaftlichen Engagements: 30 Millionen Menschen im Einsatz für eine starke Demokratie

Alle freiwilligen Engagierten – inzwischen über 30 Millionen Menschen – können teilnehmen. Die Engagementwoche vom 13. bis 22.09.2019 zeigt die Vielfalt und Relevanz von bürgerschaftlichem Engagement in Deutschland. Sie ist die mittlerweile größte Freiwilligenoffensive, bundesweit finden mehr als 8.000 Veranstaltungen ...  [mehr]

Holzwürfel mit dem Wort Bildung liegen auf Geldscheinen.
© pusteflower9024 - fotolia.com
Bildungsforschung / Bildungspolitik

Höhere Bildung lohnt sich – kann aber noch zukunftsgerechter gestaltet werden

Die diesjährige Ausgabe der OECD-Studie „Bildung auf einen Blick“ macht die höhere akademische und berufliche Bildung zum Schwerpunkt. Diese wird immer stärker nachgefragt: 2018 hatten in den OECD-Ländern im Schnitt 44 Prozent der jungen Erwachsenen zwischen 25 und 34 Jahren einen solchen tertiären Abschluss. Und ...  [mehr]

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Stellenmarkt

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)

Sie sind hier: Startseite 

Im Bundestag notiert: Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes

Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, wie viele Elterngeldbescheide nach der Änderung des Elterngeld- und des Elternzeitgesetzes zum 1. Januar 2011 neu beschieden werden mussten.

In ihrer Kleinen Anfrage (17/4858) verlangt sie unter anderem auch darüber Auskunft, in wie vielen Fällen das Elterngeld entsprechend der Neuregelungen gekürzt und in wie vielen Fällen Widerspruch gegen die neuen Bescheide eingelegt wurde. Weitere Informationen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/048/1704858.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag, Berlin: (hib/AW/AHE)