Eine junge Frau schaut durch eine Virtual Reality Brille.
© Tierney - fotolia.com
Digitalisierung und Medien / Qualifizierung

Fachtag #sozialeArbeitdigital – Professionelles Handeln in Zeiten der Digitalisierung

Beim Fachtag „#sozialeArbeitdigital – Professionelles Handeln in Zeiten der Digitalisierung“ am 17. September 2019 in Koblenz werden spannende Fragen zur digitalen Praxis Sozialer Arbeit diskutiert. Impulsvorträge und praxisorientierte Workshops bieten die Möglichkeit, sich dem Thema Digitalisierung in der Sozialen ...  [mehr]

Viele Menschen stehen aufgereiht nebeneinander
rawpixel.com
Europa / Sozialforschung

Eurobarometer-Umfrage: Höchste Zustimmungswerte zur EU seit fünf Jahren

Die Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger zur Europäischen Union erreicht die höchsten Werte seit dem Amtsantritt der Juncker-Kommission im Jahr 2014. Das sind die Ergebnisse der aktuelle Eurobarometer-Umfrage, die die EU-Kommission am 05. August 2019 in Brüssel veröffentlichte. Allgemein hat die Zufriedenheit mit der ...  [mehr]

Das Logo zum Tag der offenen Tür des Bundesfamilienministeriums
BMFSFJ
Familienpolitik / Kinder- und Jugendpolitik

Tag der offenen Tür im Bundesfamilienministerium – Auch in diesem Jahr mit Jugendmeile

Am 17. und 18. August öffnet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung die Pforten des Berliner Dienstgebäudes in der Glinkastraße. In den Innenhöfen und auf der Jugendmeile warten an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr ein Bühnenprogramm, viele Aktionen und ...  [mehr]

Sie sind hier: Startseite 

BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal ausgeschrieben

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

 

Für die Auswahl ist entscheidend, dass das vorgeschlagene Projekt nachhaltig wirkt, bundesweit modellhaft und innovativ ist sowie bislang unterrepräsentierten Zielgruppen einen besonderen Stellenwert einräumt. Vorschlagsberechtigt sind Dachverbände sowie AkteurInnen von Bund, Ländern und Gemeinden. Ausgewählt werden die PreisträgerInnen von einer unabhängigen Jury.

Hier gibt es mehr Informationen zum Wettbewerb und hier geht es zur Anmeldung.

Einsendeschluss ist der 15. März 2011.

Anmeldungen werden postalisch oder via E-Mail gerichtet an:

 

Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

Willy-Brandt-Str. 198

53028 Bonn

Fon: 0228.996 813 543

F ax: 0228.996 815 35 31

E-Mail: bkm.preis.kulturellebildung@bkm.bund.de

Herausgeber: Bundesregierung

Info-Pool

Sie sind hier: Startseite 

BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal ausgeschrieben

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

 

Für die Auswahl ist entscheidend, dass das vorgeschlagene Projekt nachhaltig wirkt, bundesweit modellhaft und innovativ ist sowie bislang unterrepräsentierten Zielgruppen einen besonderen Stellenwert einräumt. Vorschlagsberechtigt sind Dachverbände sowie AkteurInnen von Bund, Ländern und Gemeinden. Ausgewählt werden die PreisträgerInnen von einer unabhängigen Jury.

Hier gibt es mehr Informationen zum Wettbewerb und hier geht es zur Anmeldung.

Einsendeschluss ist der 15. März 2011.

Anmeldungen werden postalisch oder via E-Mail gerichtet an:

 

Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

Willy-Brandt-Str. 198

53028 Bonn

Fon: 0228.996 813 543

F ax: 0228.996 815 35 31

E-Mail: bkm.preis.kulturellebildung@bkm.bund.de

Herausgeber: Bundesregierung

Info-Pool

Sie sind hier: Startseite 

BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal ausgeschrieben

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

 

Für die Auswahl ist entscheidend, dass das vorgeschlagene Projekt nachhaltig wirkt, bundesweit modellhaft und innovativ ist sowie bislang unterrepräsentierten Zielgruppen einen besonderen Stellenwert einräumt. Vorschlagsberechtigt sind Dachverbände sowie AkteurInnen von Bund, Ländern und Gemeinden. Ausgewählt werden die PreisträgerInnen von einer unabhängigen Jury.

Hier gibt es mehr Informationen zum Wettbewerb und hier geht es zur Anmeldung.

Einsendeschluss ist der 15. März 2011.

Anmeldungen werden postalisch oder via E-Mail gerichtet an:

 

Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

Willy-Brandt-Str. 198

53028 Bonn

Fon: 0228.996 813 543

F ax: 0228.996 815 35 31

E-Mail: bkm.preis.kulturellebildung@bkm.bund.de

Herausgeber: Bundesregierung

Info-Pool

Sie sind hier: Startseite 

BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal ausgeschrieben

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

 

Für die Auswahl ist entscheidend, dass das vorgeschlagene Projekt nachhaltig wirkt, bundesweit modellhaft und innovativ ist sowie bislang unterrepräsentierten Zielgruppen einen besonderen Stellenwert einräumt. Vorschlagsberechtigt sind Dachverbände sowie AkteurInnen von Bund, Ländern und Gemeinden. Ausgewählt werden die PreisträgerInnen von einer unabhängigen Jury.

Hier gibt es mehr Informationen zum Wettbewerb und hier geht es zur Anmeldung.

Einsendeschluss ist der 15. März 2011.

Anmeldungen werden postalisch oder via E-Mail gerichtet an:

 

Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

Willy-Brandt-Str. 198

53028 Bonn

Fon: 0228.996 813 543

F ax: 0228.996 815 35 31

E-Mail: bkm.preis.kulturellebildung@bkm.bund.de

Herausgeber: Bundesregierung

Info-Pool

Stellenmarkt

Sie sind hier: Startseite 

BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal ausgeschrieben

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

 

Für die Auswahl ist entscheidend, dass das vorgeschlagene Projekt nachhaltig wirkt, bundesweit modellhaft und innovativ ist sowie bislang unterrepräsentierten Zielgruppen einen besonderen Stellenwert einräumt. Vorschlagsberechtigt sind Dachverbände sowie AkteurInnen von Bund, Ländern und Gemeinden. Ausgewählt werden die PreisträgerInnen von einer unabhängigen Jury.

Hier gibt es mehr Informationen zum Wettbewerb und hier geht es zur Anmeldung.

Einsendeschluss ist der 15. März 2011.

Anmeldungen werden postalisch oder via E-Mail gerichtet an:

 

Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

Willy-Brandt-Str. 198

53028 Bonn

Fon: 0228.996 813 543

F ax: 0228.996 815 35 31

E-Mail: bkm.preis.kulturellebildung@bkm.bund.de

Herausgeber: Bundesregierung

Info-Pool

Sie sind hier: Startseite 

BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal ausgeschrieben

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

Um beispielhafte Projekte im Bereich der kulturellen Bildung noch stärker zu fördern, wird 2011 der BKM-Preis Kulturelle Bildung zum dritten Mal verliehen. Kulturstaatsminister Bernd Neumann kann drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro (in der Regel auf drei Preise in Höhe von 20.000 Euro verteilt) an bereits realisierte Projekte vergeben.

 

Für die Auswahl ist entscheidend, dass das vorgeschlagene Projekt nachhaltig wirkt, bundesweit modellhaft und innovativ ist sowie bislang unterrepräsentierten Zielgruppen einen besonderen Stellenwert einräumt. Vorschlagsberechtigt sind Dachverbände sowie AkteurInnen von Bund, Ländern und Gemeinden. Ausgewählt werden die PreisträgerInnen von einer unabhängigen Jury.

Hier gibt es mehr Informationen zum Wettbewerb und hier geht es zur Anmeldung.

Einsendeschluss ist der 15. März 2011.

Anmeldungen werden postalisch oder via E-Mail gerichtet an:

 

Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

Willy-Brandt-Str. 198

53028 Bonn

Fon: 0228.996 813 543

F ax: 0228.996 815 35 31

E-Mail: bkm.preis.kulturellebildung@bkm.bund.de

Herausgeber: Bundesregierung

Info-Pool