Sie sind hier: Startseite  Recht  Kinderrechte

Kinderrechte / Digitalisierung und Medien

Das ist Kindersache: Otto, Enie und Robin gratulieren zum Geburtstag

Screenshot der DKHW-Kinderwebseite www.kindersache.de
Bild: © DKHW

Die Kinderwebseite www.kindersache.de feiert am 29. Januar ihren 20. Geburtstag. Die Seite des Deutschen Kinderhilfswerkes für Kinder im Alter zwischen acht und 13 Jahren ist eine der erfolgreichsten nichtkommerziellen Internetseiten für Kinder in Deutschland. Seit 20 Jahren bietet die Webseite einen geschützten Raum zur Information, zum Austausch und zur aktiven Mitgestaltung für Kinder an.

Im Fokus der Mitmachseite stehen die Information und der Austausch über Kinderrechte sowie Freizeit- und Politikthemen. Sie bietet Kindern die Möglichkeit, sich mit selbstgeschriebenen Artikeln, Buchtipps und Witzen oder eigenen Videos auszutauschen und zu beteiligen.

Glückwünsche zum 20. Geburtstag

Zum 20. Geburtstag erreichten www.kindersache.de zahlreiche Glückwünsche.

  • „Mein Name ist Otto – Holiriti! Und ich möchte kindersache.de herzlich zum 20. Geburtstag gratulieren. Ist ja toll – alles, alles Gute!“, sagt Schauspieler und Komiker Otto Waalkes.
     
  • „20 Jahre kindersache.de ist natürlich was ganz tolles! Es ist super, dass ihr Kindern eine Plattform im Internet gebt und dass ihr euch natürlich stark macht für die Kinderrechte und jede Menge Spaß und Spannung im Netz! Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 20 Jahre!“, sagt Fernsehmoderatorin Enie van de Meiklokjes, Botschafterin des Deutschen Kinderhilfswerkes.
     
  • „Alles, alles Gute zum Geburtstag! 20 Jahre – das ist schon eine Leistung, gerade als Webseite. Dabei ist es in der heutigen Zeit sehr wichtig, als Webseite im Internet präsent zu sein, um Leute und vor allem Kinder zu informieren und digital dabei zu sein. Und das macht ihr! Deswegen herzlichen Glückwunsch und vielen, vielen Dank, dass ihr Kinder und alle so toll zu diesem Thema informiert“, sagt YouTuber Robin Blase alias RobBubble.

Von unterwegs surfen und auf dem Laufenden bleiben

Seit einem umfangreichen Relaunch vor gut einem Jahr können sich Kinder über www.kindersache.de dank eines neuen responsiven Designs auch von unterwegs über ihre Rechte informieren und auf dem Laufenden bleiben. Die Redaktion von kindersache.de prüft alle Beiträge und Kommentare vor dem Onlinestellen auf ihre Unbedenklichkeit, da die Webseite einen geschützten Raum zur Information, zum Austausch und zur aktiven Mitgestaltung für Kinder anbietet. So ist die Webseite nicht nur ein beliebter Ort für Kinder, um sich über ihre Rechte zu informieren, sondern auch ein unverzichtbarer Beitrag zur Medienkompetenzförderung von Kindern.

Quelle: Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Info-Pool