Sie sind hier: Startseite  Recht

Recht

Neues Info-Heft: Leistungsansprüche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung

Ein Erwachsener sitzt im Rollstuhl, daneben steht ein kleindes Mädchen.
Bild: © Franz Pfluegl - Fotolia.com

Der LVR veröffentlicht Informationen zu Sozialleistungen von Kindern und Jugendlichen mit Handicap. Das PDF ist kostenlos downloadbar.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat ein digitales Info-Heft zu den vorhandenen Sozialleistungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung veröffentlicht. Die Publikation trägt den Titel „Was braucht das Kind?“ und ist ausschließlich als PDF verfügbar. Sie kann kostenlos abgerufen werden unter www.publikationen.lvr.de.
"Der Fächer der vorhandenen Sozialleistungen ist für Familien und die sie beratenden Stellen oft unüberschaubar und komplex. Hier wollen wir Unterstützung geben. In unserem Info-Heft werden alle verfügbaren Ansprüche bekannt gemacht und lebensbiographisch sortiert, sodass ein leichterer Zugang zum Thema möglich ist", erklärt LVR-Direktorin Ulrike Lubek.

"Was braucht das Kind?" richtet sich an Familien ebenso wie an Fachkräfte und bietet auf 24 Seiten einen Überblick über pflegerische Maßnahmen, Hilfs- und Heilmittel, Rehabilitationsmaßnahmen, heilpädagogische Leistungen, Hilfen im Bereich Schule sowie Leistungen zur Teilhabe. Neben den Leistungen von Kranken- und Pflegeversicherungen führt die Veröffentlichung auch die Angebote von örtlichen Jugend- und Sozialämtern auf, genauso wie die Leistungen von überörtlichen Sozialhilfeträgern. Auch Fördermittel für Einrichtungen wie Schulen und Kindertagesstätten sind enthalten, da diese den Kindern und Jugendlichen direkt zugutekommen.

Die Publikation "Was braucht das Kind?" zum Download (PDF-Datei, 238 KB) 

Quelle: Landschaftsverband Rheinland (LVR) vom 26.01.2015

Info-Pool